Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanzenbestimmung

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Harrybo
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2019, 22:11

Pflanzenbestimmung

Beitrag von Harrybo » 26.05.2019, 23:44

Guten Abend,
schon vor 30 Jahren habe ich etliche Samen und Stecklinge von Teneriffa mitgebracht
und bis heute, erfolgreich zu Bonsais gestaltet.
Doch ist es mir bis jetzt noch nicht gelungen einige Arten zu Bestimmen!
Deshalb hoffe ich bei Euch, in diesem Forum endlich zum Erfolg zu kommen.
Ich danke schon im voraus und zeige erstmal eine Pflanze.
Harrybo
Dateianhänge
Pflanzenbestimmung.jpg
Pflanzenbestimmung.jpg (17.09 KiB) 270 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung.2.jpg
Pflanzenbestimmung.2.jpg (122.93 KiB) 270 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3192
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Pflanzenbestimmung

Beitrag von Hortus » 27.05.2019, 09:06

Hallo,
ein möglicher Kandidat wäre Ixora coccinea.
Viele Grüße Hortus

Harrybo
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2019, 22:11

Re: Pflanzenbestimmung

Beitrag von Harrybo » 27.05.2019, 10:29

Danke Hortus, für deine Mühe.
Ich vermisse allerdings bei Deinem Vorschlag, diese markanten Punkte
in den Blattaderabzweigungen. Möglicherweise eine Unterart?
Diese Pflanze hat leider noch nie geblüht, ich habe sie deshalb sei einem halben
Jahr nicht mehr geschnitten,doch bisher tut sich nichts.
LG Harrybo

apankura
Beiträge: 104
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Pflanzenbestimmung

Beitrag von apankura » 27.05.2019, 15:33

auf jeden Fall eine Rubiacee ( gegenständige Blätter mit Stipeln, die man leider nicht gut sehen kann!) - meine Vermutung wäre Coprosma lucida oder eine ähnliche Coprosma-Art (Blattmittelnerv ist erhöht und Domatien !)

Harrybo
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2019, 22:11

Re: Pflanzenbestimmung

Beitrag von Harrybo » 27.05.2019, 22:24

Danke apankura,
Dein Vorschlag scheint in die richtige Richtung zu gehen.
Zwar konnte ich noch keine völlige Übereistimmung finden, aber
ich weiß jetzt wo ich suchen muss.
nochmals Danke und
LG Harrybo

PS: Demnächst stelle ich noch einmal genauere Bilder ein.

Antworten