Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kakteen-Bestimmung

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Dorli
Beiträge: 55
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Kakteen-Bestimmung

Beitrag von Dorli » 19.04.2019, 15:11

Bitte um Hilfe bei der Bestimmung meiner Kakteen:
Kaktus 1.jpg
Kaktus 1.jpg (151.01 KiB) 148 mal betrachtet
Kaktus 2.jpg
Kaktus 2.jpg (85.89 KiB) 148 mal betrachtet
LG Dorli

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3072
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Kakteen-Bestimmung

Beitrag von Hortus » 19.04.2019, 21:26

Hallo,
Bild 1 = ein Warzenkaktus, evtl. Mammillaria craigii
Bild 2 = eine Rebutie, evtl. Rebutia krainziana
Bemerkung: Beide Pflanzen haben nicht das arttypische Aussehen. Sie sind vergeilt. Wahrscheinlich stehen sie zu dunkel und / bzw. werden zu viel gegossen.
Viele Grüße Hortus

Dorli
Beiträge: 55
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Re: Kakteen-Bestimmung

Beitrag von Dorli » 20.04.2019, 20:02

Vielen Dank für die Bestimmung.
Leider habe ich die beiden in diesem Zustand übernommen.
Weniger Wasser und mehr Licht wird an ihrem Erscheinungsbild wohl nicht mehr viel ändern können.
MfG Dorli

AndreasG.
Beiträge: 769
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Kakteen-Bestimmung

Beitrag von AndreasG. » 21.04.2019, 10:24

Naja, ganz so kritisch sehe ich das nicht. Die Mammillaria blüht immerhin, was bei total fehlerhafter Pflege nicht der Fall wäre und die Rebutia sieht auch nicht so schlimm aus. Über den Zustand des Substrates kann ich nur spekulieren, aber eventuell sollten sie mal umgetopft werden. Allerdings nur, wenn der Topf durchwurzelt ist. Es gibt im Handel fertige Kakteenerde, mit der man nicht falsch machen kann.
Wichtig ist, dass in den Übertöpfen kein Wasser steht, denn das führt bei Kakteen sehr schnell zu Wurzelfäule.
Ich stelle meine Kakteen im Sommer auf den Balkon ins Freie. Das geht nur, wenn der Standort ausreichend geschützt ist.
Die gezeigten Arten gelten als relativ robust, sollten also mit einem Freilandaufenthalt kein Problem haben.

Antworten