Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Hydrangea macrophylla?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
marion
Beiträge: 430
Registriert: 09.07.2014, 20:22

Hydrangea macrophylla?

Beitrag von marion » 16.01.2019, 22:03

Hallo,
diese Hortensie habe ich am 8. Juli 2018 mitten in einem Wald in Sachsen gefunden. Ist es eine Hydrangea macrophylla?
Danke und VG, Marion
Dateianhänge
18CHZ04623x1.jpg
18CHZ04623x1.jpg (119.35 KiB) 183 mal betrachtet
18CHZ04623x.jpg
18CHZ04623x.jpg (139.95 KiB) 183 mal betrachtet
18CHZ04621x.jpg
18CHZ04621x.jpg (101.02 KiB) 183 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2218
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Hydrangea macrophylla?

Beitrag von abeja » 18.01.2019, 00:06

Hallo,
für mich sieht das auch nach Garten-Hortensie aus (Hydrangea macrophylla), wobei es ja heißt, dass die Gartenformen auch Hybriden mit H. serrata sein können (wobei diese Sorten dann stärker behaart wären und auch einen etwas anderen Blütenstand hätten)

https://www.baumkunde.de/Hydrangea_macrophylla/

Im Gehölzbestimmungsbuch (Fitschen) wird von einem Artenaggregat gesprochen, wobei Hydrangea macrophylla 'Otaksa' die am häufigsten gepflanzte Sorte mit kugeligen Blütenständen (nur sterile Blüten) sein soll. Das sieht der hier gezeigten Pflanze sehr ähnlich.
Viele Grüße von abeja

marion
Beiträge: 430
Registriert: 09.07.2014, 20:22

Re: Hydrangea macrophylla?

Beitrag von marion » 18.01.2019, 17:14

Hallo abeja,

vielen Dank für die Bestätigung von Hydrangea macrophylla und die weiteren Informationen zur Gartenhortensie.

Viele Grüße,
Marion :)

Antworten