Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Crassula ovata Krankheit?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Dorli
Beiträge: 49
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Crassula ovata Krankheit?

Beitrag von Dorli » 13.12.2018, 18:36

Hallo,
ich bin nicht sicher, ob hier im Forum auch jemand Auskunft über Zimmerpflanzenkrankheiten gibt.
Meine alte Crassula ovata variegata bekommt seit einiger Zeit wieder schorfige Stellen auf den Blattoberseiten.
Dieses Krankheitsbild hatte ich schon einmal vor einigen Jahren, damals habe ich alle belaubten Äste eingekürzt.
Die nachtreibenden Blätter waren bis vor kurzem glatt und glänzend.
Es handelt sich nicht um Schildlausbefall!
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Dorli
20181212_091441.jpg
20181212_091441.jpg (122.8 KiB) 229 mal betrachtet
20181212_091356.jpg
20181212_091356.jpg (107.84 KiB) 229 mal betrachtet

Kawi
Beiträge: 226
Registriert: 20.07.2013, 15:38

Re: Crassula ovata Krankheit?

Beitrag von Kawi » 07.01.2019, 14:57

Vielleicht Thripse?

Manfrid
Beiträge: 1558
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Crassula ovata Krankheit?

Beitrag von Manfrid » 07.01.2019, 19:33

Im Sommer rausstellen! Das stärkt die Oberhaut der Blätter und verleidet allerlei solchen Tierchen den Appetit. Durch Rückschnitt vor dem Rausstellen kann man die hässlich gewordenen Triebe loswerden und bekommt schneller wieder schöne neue.

Gruß! - Manfrid

Dorli
Beiträge: 49
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Re: Crassula ovata Krankheit?

Beitrag von Dorli » 11.01.2019, 19:44

Danke für die Antworten, LG Dorli

Antworten