Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Blühender Strauch in Costa Rica

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
ksperello
Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2016, 21:11

Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von ksperello » 19.11.2018, 11:43

Hallo Forum,

der ist für mich eine harte Nuss: blühender Strauch im Hotelgarten in San Gerardo de Dota, 26.11.2017. Ich vermute Palicourea sp., finde aber keine passende Entsprechung bei den Fotos im Internet, die Blüten sehen alle etwas anders aus. Bitte um Bestimmungshilfe!
Dateianhänge
Palicourea-sp..jpg
Palicourea-sp..jpg (840.56 KiB) 219 mal betrachtet
Grüße, Otto

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 2898
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von Hortus » 19.11.2018, 11:59

Hallo,
vergleiche einmal mit Fuchsia paniculata. https://de.wikipedia.org/wiki/Fuchsia_paniculata
Viele Grüße Hortus

ksperello
Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2016, 21:11

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von ksperello » 19.11.2018, 17:41

Herzlichen Dank, Hortus!
Auf Fuchsia paniculata wäre ich Dilettant selber nicht gekommen. Aber die gelben Staubbeutel finde ich sonst in keiner Abbildung im Internet.
Darf ich gleich noch ein Foto schicken mit einer Blütenpflanze, die ich gar nicht zuordnen kann? Fundort war der Garten einer Finca (vornehmlich Kaffee-Anbau) in Costa Rica, El Dos de Abangares, Guanacaste am 20.11.2017 in ca. 1600 m Seehöhe.
Dateianhänge
DSC04285.jpg
DSC04285.jpg (534.98 KiB) 202 mal betrachtet
Grüße, Otto

apankura
Beiträge: 27
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von apankura » 19.11.2018, 18:29

die zweite Pflanze ist eine Echeveria !

ksperello
Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2016, 21:11

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von ksperello » 19.11.2018, 19:29

Na klar, danke! Die Blätter daneben haben mich ein bisschen verwirrt ...
Grüße, Otto

Pflanzenwilli
Beiträge: 525
Registriert: 18.11.2014, 20:47

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von Pflanzenwilli » 19.11.2018, 23:15

Hallo ksperello und Hortus,

beim ersten Bild sehe ich weder Fuchsia noch Palicourea. Die Gattungen haben eine gegenständige Blattstellung. Die Pflanze sieht nach einer Myrsinaceae aus. Die Gattung Parathesis sieht so aus. Es gibt allerdings ca. 150 Arten in dieser Gattung.
Siehe hier:https://www.google.de/search?biw=1920&b ... bwMSjqibM:

Viele Grüße
Willi

apankura
Beiträge: 27
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von apankura » 21.11.2018, 17:49

sehe ich genauso - das erste Foto ist mir nicht eingefallen - aber ich vermute auch die ehemalige Familie Myrsinaceae

apankura
Beiträge: 27
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Blühender Strauch in Costa Rica

Beitrag von apankura » 27.11.2018, 13:52

ksperello - hast du vielleicht noch mehr Fotos - eine Nahaufnahme der Blüten?

Antworten