Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Zimmergrünpflanze

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Emilise
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2018, 20:20

Zimmergrünpflanze

Beitrag von Emilise » 07.11.2018, 08:27

Hallo liebes Pflanzenbestimmungsforum,

ich habe eine Grünpflanze zuhause und kriege nicht raus, was es ist - weiß also auch nicht, wie sie genau zu pflegen ist.
Ich dachte es wäre eine Zimmeraralie aber die Blätter sind unten so leicht dunkelrot und sie wächst auch nicht nach oben, sondern schlängelt sich eher.
Habe sie bisher recht dunkel auf einem Schrank gehabt, wo sie ein bisschen runter hing. Nun habe ich sie gestern umgetopft und aufrecht an eine Rankhilfe gebunden - heute morgen hing sie in den Seilen. Jetzt habe ich Angst, sie geht mir ein.
Wisst Ihr, was es genau ist?

Liebe Grüße,
Emilise
Trieb.jpg
Trieb.jpg (564.92 KiB) 250 mal betrachtet
Blätter.jpg
Blätter.jpg (491.2 KiB) 250 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 2691
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Zimmergrünpflanze

Beitrag von jake001 » 07.11.2018, 09:09

Die Pflanze hat nicht den für Begonien typischen schiefen Blattgrund, aber ich denke trotzdem, dass es sich um die Gattung handelt ...
In der Gattung gibt es auch welche ähnliche Blätter haben. http://db.gaerten.uni-hohenheim.de/4DAC ... onID=71110
Aber die Gattungsbestimmung sei mit einem Fragezeichen versehen. Wir haben im Forum aber Leute, die sich auch mit tropischen Zimmerpflanzen recht gut auskennen.

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 2898
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Zimmergrünpflanze

Beitrag von Hortus » 07.11.2018, 09:20

Hallo,
leider kann man wegen der unglücklichen Bilder wenig erkennen. Eindeutig ist die Gattung Begonia . Als Art könnte Begonia aconitifolia oder eine ihrer Hybriden in Frage kommen. Die Pflanze hatte bisher ein schlechtes Leben. Sie braucht einen hellen Standort am Ost-,West- oder auch Nordfenster. Sollte der jetzige Standort über der Heizung sein, könnte das die Ursache für die schlaffen Blätter sein. Begonien lieben eine hohe Luftfeuchte !
Ich würde empfehlen ein ca. 15 cm langes Kopfstück abzuschneiden und neu zu bewurzeln (auch im Wasser möglich).

https://garden.org/plants/view/155522/C ... nitifolia/
Viele Grüße Hortus

Emilise
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2018, 20:20

Re: Zimmergrünpflanze

Beitrag von Emilise » 07.11.2018, 11:12

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Auskunft.
Die Begonia aconitifolia könnte es sehr gut sein, allerdings verholzt von meiner der Stamm nicht, sondern windet sich so.
Vielleicht weil sie zu dunkel stand? Soll ich nochmal Fotos machen? Von was genau?
Geblüht hat sie nie, so dass ich dazu leider keine Auskunft geben kann.

Sie steht in der Küche und wird nicht beheizt, Luftfeuchtigkeit hat sie eigentlich also auch.
Ich hoffe, sie erholt sich ein bisschen, nehme aber wie empfohlen zur Sicherheit einen Steckling.

Herzliche Grüße,
Emilise

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 2898
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Zimmergrünpflanze

Beitrag von Hortus » 08.11.2018, 18:17

Hier ein Bild meiner Begonia aconitifolia:
Bild
Viele Grüße Hortus

Emilise
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2018, 20:20

Re: Zimmergrünpflanze

Beitrag von Emilise » 10.11.2018, 12:50

Bis auf die Wuchsform sieht sie meiner schon sehr, sehr ähnlich! Ich denke das ist die gleiche Pflanze, vielen Dank! Nun muss ich nur noch hoffen und bangen, dass sie überlebt - habe das was hier empfohlen wurde umgesetzt. Danke für die Tipps!

Herzlichen Gruß und schönes Wochenende

Antworten