Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Zwergbanane, aber welche?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Schneeblut
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2017, 15:35

Zwergbanane, aber welche?

Beitrag von Schneeblut » 10.06.2017, 23:23

Liebe Pflanzenfreunde,

von einer Kollegin habe ich vor einiger Zeit eine Bananenpflanze bekommen. Es soll wohl eine Zwergbanane mit "wahrscheinlich essbaren" Bananen sein. Aber eine genaue Bezeichnung konnte sie mir leider nicht sagen, da sie die Pflanze selber mal übernommen hatte.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen bei der genauen Bestimmung der Pflanze?

Die weißen Ablagerungen auf den Blättern ist wahrscheinlich Kalk, da ich die einmal am Tag mit Wasser besprühe.
Dateianhänge
2017.06.10 Zwergbanane, Stiel + Babys.png
2017.06.10 Zwergbanane, Stiel + Babys.png (573.76 KiB) 843 mal betrachtet
2017.06.10 Zwergbanane, neues Blatt.png
2017.06.10 Zwergbanane, neues Blatt.png (634.92 KiB) 843 mal betrachtet
2017.06.10 Zwergbanane, gesamt.png
2017.06.10 Zwergbanane, gesamt.png (638.9 KiB) 843 mal betrachtet
2017.06.10 Zwergbanane, Blattunterseite.png
2017.06.10 Zwergbanane, Blattunterseite.png (555.67 KiB) 843 mal betrachtet
2017.06.10 Zwergbanane, Blattoberseite (2).png
2017.06.10 Zwergbanane, Blattoberseite (2).png (470.2 KiB) 843 mal betrachtet
2017.06.10 Zwergbanane, Blattoberseite (1).png
2017.06.10 Zwergbanane, Blattoberseite (1).png (593.57 KiB) 843 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Schneeblut am 11.06.2017, 00:05, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7161
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Zwergbanane, aber welche?

Beitrag von Anagallis » 10.06.2017, 23:25

Die Bilder haben's leider nicht in den Beitrag geschafft. Hast Du die Größenbeschränkung von 800 x 600 Bildpunkten bzw. 1 MB Dateigröße beachtet?

D.

Schneeblut
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2017, 15:35

Re: Zwergbanane, aber welche?

Beitrag von Schneeblut » 10.06.2017, 23:31

Liebe/r Anagallis,

danke für deinen fixen Hinweis.

Ich versuche gerade das Problem zu lösen, denn meine Bilder sind entsprechend verkleinert aber es funktioniert gerade nicht mit dem Upload :(

Edit: Fehler gefunden, der Upload meiner JPEG-Dateien hatte nicht geklappt. Daher nun als PNG :)

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2379
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Zwergbanane, aber welche?

Beitrag von abeja » 11.06.2017, 23:37

Hallo,
das Folgende ist jetzt nur ergoogelt:

Zierbanane ...
http://gaertnerblog.de/blog/2005/bananenbaum-pflege/ sieht schön passend aus.
https://zimmerpflanzen.ws/bananenbaum-z ... x-zebrina/

Aber wie ist der korrekte Name, was ist es genau?

Musa acuminata ist eine Wildbananen-Art, aus der die verbreiteten Kulturbananen entstanden sind.
Die Wildbananen haben dicke Samen, die Kulturbananen das Fruchtfleisch, wie wir es kennen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Musa_acuminata

Die Kulturbananen-Sorte wie 'Cavendish' sind triploide Mutanten von Musa acuminata, ev. noch mit anderen Wildarten eingekreuzt.
Bei dieser Zierbanane, die wohl auch unter unterschiedlichen Phantasie-Namen im Handel ist, soll es sich um Musa acuminata 'Dwarf Cavendish' eventuell auch 'Super Dwarf Cavendish' handeln, teilweise auch mit dem Namenszusatz 'Zebrina' (wegen der Flecken und Streifen) - an anderer Stelle steht, dass die Flecken bei Jungpflanzen sind, bei älteren Pflanzen nicht. Vielleicht hat 'Zebrina' dann immer Flecken und Streifen.

Der korrekte z.Zt. akzeptierte botanische Namen soll sein:
Musa (AAA group) 'Dwarf Cavendish'

aus:
https://en.wikipedia.org/wiki/Dwarf_Cavendish_banana

Hier geht es auch um dieses Thema:
http://www.exoten-forum.de/vb/showthrea ... usa-banana

Wenn also bei optimaler Pflege bzw. Standortbedingungen Früchte kommen, dann sind diese essbar (im Exotenforum steht: nicht zu lange mit dem Ernten warten, der Geschmack wird nicht besser, wenn sie länger hängen.) ... Auch in den Tropen werden Bananen rel. unreif geerntet. Nach dem Fruchten stirbt die Mutterpflanze ab, sollte aber bereits "Kindel" gemacht haben, die man dann wieder weiter pflegen kann.
Viele Grüße von abeja

Schneeblut
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2017, 15:35

Re: Zwergbanane, aber welche?

Beitrag von Schneeblut » 12.06.2017, 07:46

Super, vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort abeja!

Dann muss ich demnächst wohl die Babys abtrennen, sonst ersticken die ja alle :shock:

Beste Grüße
Schneeblut

Antworten