Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Fleischiges Etwas...

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Leonidah
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2012, 15:24

Fleischiges Etwas...

Beitrag von Leonidah » 08.09.2012, 15:38

Diese Pflanze habe ich vor einigen Monaten von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen. Sie hat sie mir als Fleißiges Lieschen verkauft...
Die Pflanze stand erst in der Wohnung und im Sommer draußen auf unserer eher schattigen Terrasse, wächst wie wild und sieht auch ganz schön aus mit ihren kleinen violetten Blüten. Was ist sie denn nur?
Dateianhänge
IMG_5162.jpg
IMG_5162.jpg (94.03 KiB) 706 mal betrachtet
IMG_5155.jpg
IMG_5155.jpg (118.58 KiB) 706 mal betrachtet
IMG_5153.jpg
IMG_5153.jpg (87.08 KiB) 706 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2260
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Fleischiges Etwas...

Beitrag von abeja » 08.09.2012, 17:54

Hallo,
auch hier sieht man wahrscheinlich keine geöffnete Blüte.
Vergleiche mal mit Aptenia cordifolia (Aizoaceae).

Die Blätter erscheinen mir sehr ähnlich.
http://de.wikipedia.org/wiki/Aptenia_cordifolia
Viele Grüße von abeja

Gregor Dietrich
Beiträge: 525
Registriert: 19.06.2012, 07:19
Wohnort: Wien (A)/Tulln (A)/Bereshino (Ru)

Re: Fleischiges Etwas...

Beitrag von Gregor Dietrich » 09.09.2012, 08:05

Ist es, ja.

Antworten