Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welche Iris blüht in unserem Garten?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Carina
Beiträge: 167
Registriert: 12.06.2011, 13:18
Wohnort: Ammersbek

Welche Iris blüht in unserem Garten?

Beitrag von Carina » 09.06.2012, 22:07

Hallo!
In unserem Garten fangen jetzt die Iris an zu blühen. Leider weiß ich nicht mehr, welche Art gepflanzt wurde. Kann es Iris x hollandica sein? Die Blätter sind sehr schmal, fast grasartig, was man auf den Bildern nicht richtig sehen kann. Blütenfarben in gelb-weiß, lila-gelb und gelb-bräunlich. Die gelb-weißen blühen zuerst.

Die Bilder sind z. T. vom letzten Jahr, da die jetzt blühenden Iris fast alle irgendeine Blütenmissbildung haben. Kommt so etwas bei der Art öfter vor?

Hier sieht man im Hintergrund rechts die Blätter
Bild

Bild

Bild
Viele Grüße
Carina

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: Welche Iris blüht in unserem Garten?

Beitrag von Gregor » 11.06.2012, 23:57

Hallo Carina,

ja, das ist eindeutig Iris × hollandica hort., Holländische Iris bzw. sind Iris-Hollandica-Hybriden! Die erste (weiß-gelbe) halte ich für die Sorte Iris × hollandica hort. 'Symphonia'.
An der (Tripel-)Hybride Iris × hollandica hort., Holländische Iris sollen als Elternteile Iris latifolia (Miller) Voss 1895, Englische Schwertlilie × Iris tingitana Boissier et Reuter 1852 × Iris xiphium L. 1753, Spanische Schwertlilie beteiligt sein.
Bewährte blau blühende Sorten wären Iris × hollandica hort. 'Blue Champion', 'Blue Diamond', 'Blue Magic', 'Ideal', 'Imperator', 'Professor Blaauw', 'H. C. van Vliet', 'Wedgwood'.

Soweit erst einmal.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor
Names have the same value on the marketplace of botany
as coins have in public affairs, which are daily accepted
as certain values by others, without metallurgical examination.

Linnaeus, Critica Botanica, 1736 p. 204

Benutzeravatar
Carina
Beiträge: 167
Registriert: 12.06.2011, 13:18
Wohnort: Ammersbek

Re: Welche Iris blüht in unserem Garten?

Beitrag von Carina » 12.06.2012, 00:24

Hallo Gregor,
vielen Dank für die Bestimmung und für die zusätzlichen interessanten Informationen! Die aufgezählten Sorten werde ich mir genauer ansehen.
Viele Grüße
Carina

Gregor Dietrich
Beiträge: 525
Registriert: 19.06.2012, 07:19
Wohnort: Wien (A)/Tulln (A)/Bereshino (Ru)

Re: Welche Iris blüht in unserem Garten?

Beitrag von Gregor Dietrich » 19.06.2012, 16:20

Hallo Namenskollege,

ich muss Dir in Einem widersprechen: Iris latifolia ist eine der Xiphien die nicht mit dem Artenkomplex um die Hollandiris (Xiphium-vulgare-Komplex) kreuzt. Auch wenn es sich fehlerhaft durch die gängige Literatur zieht: Iris latifolia ist keinesfalls Elternteil von I. x hollandica. Auch die Einkreuzung von I. tingitana wage ich zu bezweifeln. Ich glaube, da hat sich wer einfach aus der Literatur zusammengesucht, was in die ehemalige Gattung Xiphium gehört und kultiviert wurde und all das in die Abstammungsliste geschrieben. Wenn man I. xiphium derart weit fasst wie heute leider üblich, nach morphologischem, nicht biologischem Artkonzept, dann halte ich I. x hollandica für ein Synonym zu I. xiphium.

Antworten