Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Unbekannte "Palme"

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Tigerente
Beiträge: 75
Registriert: 08.10.2007, 22:19
Wohnort: Wels / Österreich
Kontaktdaten:

Unbekannte "Palme"

Beitrag von Tigerente » 16.09.2010, 16:08

Servus,
Ein Freund bittet mich folgende "Palme" zu bestimmen. Ich kenn mich mit Zimmerpflanzen leider überhaupt nicht aus
Ist IMHO aber ein Palmengewächs?

Kann wer helfen? Danke

lg
Harry
Dateianhänge
IMG_8601.JPG
IMG_8601.JPG (41.8 KiB) 857 mal betrachtet
IMG_8600.JPG
IMG_8600.JPG (47.72 KiB) 857 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2303
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Unbekannte "Palme"

Beitrag von abeja » 16.09.2010, 18:18

Hallo,
eine "Palme" im eigentlichen Sinn ist das nicht, nur umgangssprachlich.
Zufällig war heute eine Zeitungsbeilage mit der Pflanze,
dort Dracaena massangeana genannt.

Botanisch handelt es sich wohl um eine Dracaena fragrans, die gärtnerische Sorte ist D. fragrans 'massangeana'.
Die Dracaena werden jetzt wieder zu den Spargelgewächsen gerechnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dracaena_fragrans

Einordnung auch oft (lt. GRIN):
http://www.ars-grin.gov/cgi-bin/npgs/ht ... n.pl?14636
("Family: Asparagaceae subfamily: Nolinoideae. Also placed in: Agavaceae Convallariaceae Dracaenaceae Liliaceae Ruscaceae ")

Jedenfalls müssten die Blüten unbeschreiblich bis unerträglich(?) intensiv süß duften :)
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
Tigerente
Beiträge: 75
Registriert: 08.10.2007, 22:19
Wohnort: Wels / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte "Palme"

Beitrag von Tigerente » 16.09.2010, 23:15

Seas,

Dankeschön!

lg
Harry

Antworten