Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4710
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Botanica » 01.05.2021, 18:03

Hallo zusammen,

dieses Gerwächs ahabe ich heute an einem Wegrand in Bonn fotografiert.
Ich halte es für eine Heckenkirsche, leider sind noch keine Beeren vorhanden.
Dennoch bin ich bei der Bestimmung zu dem Ergebnis gekommen, dass es sich um Lonicera tastarica handelt.
Könnt ihr das bestätigen?

PS: Die Blüten , die ich wegen der Form der Vorblätter fotografiert habe, zeigen ausnahmsweise keien verwachsenen Blüten.aber andere Blütenstände waren schon zu zweien verwachsen.

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Lonicara_01a.JPG
k-Lonicara_01a.JPG (163.58 KiB) 317 mal betrachtet
k-Lonicara_03a.JPG
k-Lonicara_03a.JPG (80.99 KiB) 317 mal betrachtet
k-Lonicara_04a.JPG
k-Lonicara_04a.JPG (79.29 KiB) 317 mal betrachtet
k-Lonicara_07fa.JPG
k-Lonicara_07fa.JPG (53.69 KiB) 317 mal betrachtet
k-Lonicara_08a.JPG
k-Lonicara_08a.JPG (59.5 KiB) 317 mal betrachtet
k-Lonicara_09fa.JPG
k-Lonicara_09fa.JPG (57.74 KiB) 317 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Botanica
Beiträge: 4710
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Botanica » 01.05.2021, 18:07

Das Bild ist zwar nicht gut, es soll nur dokumentieren, das die Fruchtknoten nur am Grunde verwachsen sind.
Dateianhänge
k-Doppelblüte.JPG
k-Doppelblüte.JPG (62.94 KiB) 315 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3131
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von abeja » 02.05.2021, 20:10

Hallo,
ich denke, da kommt gar keine andere Art in Frage.
Woran hast du da gezweifelt?
(vermutlich eine Sorte z.B. 'Arnold Red', die ist jedenfalls so kräftig gefärbt).
Viele Grüße von abeja

Botanica
Beiträge: 4710
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Botanica » 03.05.2021, 13:28

Hallo Abeja,

vielen Dank für die Bestätigung,

ich war mir bei der Bestimmung durchaus nicht sicher, hab die Pflanze zum ersten Mal gefunden.
Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt noch einmla die Beeren fotografieren, um alle Merkmale vollständig zu fotografieren


Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Kraichgauer
Beiträge: 2614
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Kraichgauer » 03.05.2021, 18:48

Doch, da kommt was Anderes in Frage:
Lonicera ×bella Zabel (L. tatarica × L. morrowii) mit rosafarbenen oder weißen Blü, aber filzig-weißlicher Behaarung von jungen Zweigen und BlUnterseite (letzteres kommt von L. morrowii, die aber immer weiße Blü hat).
So rosafarbene Zuchtformen sind oft L. x bella. Müssten unsere Gartenexperten (Hortus) aber wissen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3131
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von abeja » 03.05.2021, 21:15

Hm, ja ... wie immer ist es gefährlich, etwas zu schreiben, wenn sonst keiner was schreibt ... das wird wohl einen Grund haben :lol:
Ich hatte gestern kurz bei Blumen in Schwaben geschaut, kurz in den Fitschen und kurz bei Baumkunde - ohne so directamente auf die Hybride zu stoßen.

Bei Baumkunde ist die Hybride einmal erwähnt worden (ohne Bilder), als Möglichkeit für einen gelbfrüchtigen Strauch.
Im Fitschen steht allerdings - kleingedruckt - bei L. tatarica "formenreiche, häufig angepflanzte Art" (Sorten werden genannt) und "Elter zahlreicher Hybriden, auf die hier nicht eingegangen werden kann".

Sucht man die Hybride, kommen eigentlich gar keine deutschsprachigen Seiten bzw. Händler sondern ganz überwiegend Seiten aus den USA, weil dort diese Hybride (!) invasiv ist (und auch wieder mit den Elternarten kreuzt, so dass das dort ein ziemliches Kuddelmuddel ist.)
https://en.wikipedia.org/wiki/Lonicera_%C3%97_bella

... also ich halte mich da heraus ;) , aber die gezeigte Pflanze ist etwas, was ich immer als L. tatarica angesehen habe - und sie sieht im Wiki-Artikel im Vergleichsbild so aus, wie die dort abgebildete L. tatarica.
Viele Grüße von abeja

Kraichgauer
Beiträge: 2614
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Kraichgauer » 04.05.2021, 08:47

Ich will ja nicht bezweifeln, dass das eine Sorte von tatarica ist. Ich sehe auch keine flaumige Behaarung. Aber ich wollte nur auf die Existenz der Hybride hinweisen. In den USA habe ich sie tatsächlich häufig und invasiv gesehen (genau wie die beiden Eltern!). In Botanischen Gärten werden alle drei oft fehlbestimmt.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8711
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Anagallis » 04.05.2021, 10:43

Ich schiebe das Thema mal zu den Zierpflanzen rüber, damit die dortigen Profis es auch sehen.

Botanica
Beiträge: 4710
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Heckenkirsche - Lonicera tatarica ?

Beitrag von Botanica » 04.05.2021, 22:34

Hallo Abeja,

ich finde es klasse, dass Du einen Tread beantwortest, zu dem sich kein anderer äußern möchte.
Umso wichtiger ist diese Hilfestellung gerade dann für mich.

Herzlichen Dank dafür.

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten