Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Baum aus Barcelona

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Vroni
Beiträge: 172
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Baum aus Barcelona

Beitrag von Vroni » 08.08.2020, 12:48

Hallo zusammen

Mir sind eben wieder Bilder eines Baumes in die Finger geraten, die ich im Juni 2014 im Jardín de Aclimatación in Barcelona gemacht hatte. Trotz langen Suchen bin ich bis heute planlos, worum es sich handelt. Aber ich bin mir sicher, unter euch werden sich Leute finden, die ihn erkennen oder zumindest einen Tipp haben, wie man's zumindest eingrenzen könnte.
.
37478F26-3168-47D2-B58B-88FC04581C89.jpeg
37478F26-3168-47D2-B58B-88FC04581C89.jpeg (271.77 KiB) 221 mal betrachtet
.
C89CCCC6-7A27-498D-8207-2050EE9C6B7D.jpeg
C89CCCC6-7A27-498D-8207-2050EE9C6B7D.jpeg (229.2 KiB) 221 mal betrachtet
.
78A0F150-0F23-4C85-B9D5-F5A0B16B89C6.jpeg
78A0F150-0F23-4C85-B9D5-F5A0B16B89C6.jpeg (139.14 KiB) 221 mal betrachtet
.
Lieben Dank!
Vroni

apankura
Beiträge: 137
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Baum aus Barcelona

Beitrag von apankura » 09.08.2020, 14:50

such mal bei Polygonaceae - Richtung Ruprechtia - R. laxiflora wäre der Tipp eines Freundes !

Vroni
Beiträge: 172
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Baum aus Barcelona

Beitrag von Vroni » 09.08.2020, 17:05

Hallo apankura

Wieso hatte ich bereits auf dich gesetzt? ;)

Ruprechtia war tatsächlich auch das, was ich gefunden hatte und dem Baum (Blüten) noch am nächsten kam, aber mich überhaupt nicht überzeugte. Ich finde da nur Blütenbilder, bei denen die Blütenblätter nur bis etwa zur Hälfte geöffnet sind, niemals auch nur annähernd so flach offen wie bei «meinem» Baum. Ich ärgere mich etwas, dass man die Blüten nicht seitlich sieht.

Ich guck mich noch mal weiter bei den Polygonaceae um. Falls unterdessen jemand weitere sachdienliche Hinweise hat, her damit!

LG
Vroni

apankura
Beiträge: 137
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Baum aus Barcelona

Beitrag von apankura » 09.08.2020, 18:24

Vroni, es werden weibliche Blüten sein !

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2708
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Baum aus Barcelona

Beitrag von abeja » 09.08.2020, 21:20

Hallo,
das werden schon die Früchte sein, vielleicht breiten sich die Sepalen mit zunehmender Reife eher aus (nur eine Vermutung meinerseits).
Ich habe nur ein bisschen im Web gestöbert, es gibt 37 Ruprechtia-Arten !
"Schwestergattung" ist Triplaris, sonst gibt es da wohl nichts mit ähnlichen Früchten.

Eine Ruprechtia-Monografie kann man hier herunterladen (mit Schlüsseln und Zeichnungen)
https://www.researchgate.net/publicatio ... lygonaceae

Ich finde die Blätter auch ziemlich ungewöhnlich für die Gattung, die meisten sehen deutlich glatter aus.
"undulate" "cordate" (zum Teil), vielleicht findet man über diese Begriffe die ähnlichste Pflanze ?
Viele Grüße von abeja

Antworten