Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Maianthemum bifolium - Zweiblättrige Schattenblume

"Unser Pflanzenlexikon" -Jeder kann mitmachen-

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Maianthemum bifolium - Zweiblättrige Schattenblume

Beitrag von hermann » 28.01.2008, 18:06

Maianthemum bifolium (L.) F. W. Schmidt - Zweiblättrige Schattenblume

Familie: Liliaceae - Liliengewächse

Habitus
IMG_300.JPG
IMG_300.JPG (28.58 KiB) 1125 mal betrachtet
Fundort:
Deutschland, Baden-Württemberg, Langenenslingen, Warmtal, lichter Nadelwald, Einzelexemplar
Höhe: NN+630m
TK 25: 7822 1/3
Funddatum: 12.06.2007
Zuletzt geändert von hermann am 28.01.2008, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sandfloh
Beiträge: 3264
Registriert: 23.07.2007, 03:11
Wohnort: Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Re: Zweiblättrige Schattenblume

Beitrag von Sandfloh » 28.01.2008, 19:47

Systematische Stellung nach Angiosperm Phylogeny Group:

Familie: Convallariaceae
Ordnung: Asparagales

(will damit nicht "klugsch***en", nur die (mögliche) andere Einordnung erwähnen, OK?

Fundort: Deutschland, Hessen, Wetzlar, Auwald zwischen Münhholzhausen und Dorlar, ca. 1qm 100% Deckung
Höhe NN: 190
MTB: 5417/1/(42-44)
Funddatum: 22.05.1992, bis heute vorhanden

hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Re: Zweiblättrige Schattenblume

Beitrag von hermann » 28.01.2008, 20:45

Hallo Sandfloh!

Ich habe nicht das geringste Problem damit, wenn meine Einträge hier in der gewohnt sachlichen Weise korrigiert, ergänzt oder variiert werden. Mir steht als wesentliches Nachschlagewerk der "Rothmaler" zur Verfügung und darüber hinaus noch der "Häuepler/Muer".

Wir sollten uns, was die Bezeichnung oder Benennung und das Einsortieren in die Ordnung das Pflanzenreiches angeht, auf ein System einigen, das allgemein bekannt und auch allgemein zugänglich ist. Einen Vorschlag dazu kann ich wegen Mangel an Detail- und Fachkenntnis allerdings leider nicht unterbreiten. Vielleicht können sich die Fachleute gelegentlich hierzu äußern.

Viele Grüße Hermann

Antworten