Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Neuanmeldungen

Hier gibt's aktuelle News zur Website

Moderatoren: akw, Jule

Antworten
Sabine
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2004, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Neuanmeldungen

Beitrag von Sabine » 23.01.2010, 08:49

Hallo
Es werden in Zukunft nur User freigeschaltet, die sich mit einem deutschen Namen anmelden. Es melden sich täglich bis zu 50 "Trolls" an,die dieses Forum zumüllen und damit kaputt machen.
Ich hoffe auf euer Verständnis
viele Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Rhincodon_typus
Beiträge: 305
Registriert: 15.07.2007, 12:12
Wohnort: Bremen

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Rhincodon_typus » 25.01.2010, 10:43

Was ist mit Personen, die keinen deutschen Namen besitzen?

Sabine
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2004, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Sabine » 25.01.2010, 11:13

Hallo
Auch ausländische Namen werden zugelassen, wenn sie als Namen erkennbar sind, aber es müssen richtige Namen (Wörter) sein. Nicht einfach Buchstaben aneinandergereiht oder Groß-und Kleinbuchstaben in einem Wort.
Wir müssen etwas gegen die Flut der Spams tun.
Es hat sich ja schon stark gebessert dank der Sperrung einiger IPs.
Viele Grüße
Sabine

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3591
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von botanix » 25.01.2010, 12:17

Hallo,
keine Angst Rhincodon_typus fällt nicht der Säuberungswelle zum Opfer :wink: , es betrifft keine "Alt"-Mitglieder, nur die Neuzugänge. Es wurden von den "Alt"-Mitgliedern nur diejenigen mit 0 Beiträgen und die schon jahrelang inaktiven gelöscht.
Da wir die Identität und Absichten des Neu-Mitglieds nicht kennen, es sich aber gezeigt hat, dass die Spam-Verursacher sich fast ausschließlich mit "Buchstabensalat"-Mitgliedsnamen angemeldet haben bitten wir alle bei der Anmeldung um einen "vernünftigen" Mitgliedsnamen. Das sollte nicht der eigene Name sein, aber ein Fantasiename (Peter Silie) oder (Thomas 68), Pflanzenname (Schwarzer Holunder) oder andere Begriffe (Gartenzwerg, Steinrösle, Himmelsstürmer, Blumenbänkler, Der Grüne Daumen, Regenbogen usw., auch lateinische Pflanzennamen sind ok), lasst euch einfach was Originelles einfallen. Das zeigt uns mit hoher Wahrscheinlichkeit ein an der Sache interessiertes Neumitglied an, das wir gerne freischalten :D

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

autumnwind

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von autumnwind » 08.05.2011, 15:10

Hallo zusammen, nun bin ich zwar angemeldet, finde aber beim besten Willen nicht, wo ich denn nun meinen Beitrag, sprich neuen Beitrag einstellen kann. Bin ich denn blöde? SOS!!! Ich kann doch hier wohl nicht nur antworten, oder?
Schönen Sonntag! =)

Annette

Sabine
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2004, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Sabine » 08.05.2011, 16:05

Hallo Annette
Du klickst einfach auf das Thema in dem du einen Beitrag schreiben willst: z.B. Pflanzenbestimmung. Dann klickst du oben auf Neues Thema erstellen und gibst dort einen Betreff ein und kannst dann schreiben.
Wenn du auf einen Beitrag antworten möchtest, gehst du unter den Beitrag auf Antworten.
Viele Grüße
Sabine

Friedel
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 00:02

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Friedel » 25.08.2011, 21:56

Hallo.

Ich war lange nicht hier und lese jetzt, dass ihr "ausländische" IPs teilweise für die Anmeldung sperrt. Damit verhindert ihr leider auch die Anmeldung einiger seriöser User. Zum einen gibt es einoge User, die gerade im Ausland (Fernmontage oder Urlaub) das Bedürfnis haben, jemanden bei der Bestimmung einer Pflanze um Rat zu bitten. Ich habe einige Pflanzenbestimmungsbücher. Aber zum einen geht es da um Pflanzen, die in meiner Heimat wachsen, zum anderen nehme ich die Bücher nicht in Urlaub oder auf Montage mit. Viel gravierender ist aber, dass die deutschen Netzbetreiber viel zu wenig IPs haben und deshalb einen großen Teil der von ihnen verwendeten IP-Bereiche im Ausland mieten. Ich hatte auch mal zur Spamabwehr in meinem Board ein paar IP-Bereiche gesperrt. Mein Board ist offen. Man kann ohne Anmeldung posten. Deshalb betraf die Sperrung nicht nur die Anmeldung. Nach ein paar Tagen waren plötzlich 80% meiner Besucher weg. Die Telekom hatte einen großen IP-Bereich in Rusland gemietet und die IPs für deutsche Kunden benutzt. Ich ahbe die IP-Sperre natürlich sofort wieder entfernt. Mein Board ist inzwischen annähernd spamfrei. Es gibt durchschnittlich weniger als 10 Spambeiträge pro Jahr. Das erreiche ich mit ein paar individuellen Umbauten. Ein Beispiel: Es gibt ein paar Formularfelder, die man braucht, die ich aber umbenannt habe. Außerdem habe ich ein Formularfeld mit dem nicht mehr gebrauchten Namen eingebaut, das aber unsichtbar ist. Außerdem gibt es im PhpBB ein Feld, in dem der User seine Sprache wählen kann. In einem deuten PhpBB gibt es standardmäßig die Auswahlmöglichkeiten Englisch und Deutsch. Das Feld habe ich nicht entfernt, aber unsichtbar gemacht. Wer es benutzt, muss ein Bot sein, denn ein normaler User kann das Feld ja nicht sehen. So erkannte Spambeiträge werden nicht gespeichert. Es kommt auch keine Fehlermeldung. Sonst würde der Bot merken, dass es nicht geklappt hat.

Falls die IP-Bereiche noch gesperrt sind, solltet ihr sie wieder aufmachen. Viele potentielle User haben manchmal ausländische IPs.

Benutzeravatar
Dornenschrecke
Beiträge: 843
Registriert: 19.03.2006, 20:00
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Dornenschrecke » 27.08.2011, 09:46

Auch noch als kleine Anmerkung:


Bei meinem Wochenendhaus gehe ich über Astra2Connect (über Satellit) ins I-Net. Meistens habe ich eine IP-Adresse aus Frankfurt/Main, manchmal aber auch eine aus Luxemburg. e.t.c.
Also wie der Astra Server gerade die IP-Adresse vergibt.

Die ganze Zeit über bin ich aber ca.35-40km südwestlich von Hannover...



Gruß Dorni

Sabine
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2004, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Neuanmeldungen

Beitrag von Sabine » 27.08.2011, 09:52

Hallo
Alle freigeschalteten User bleiben angemeldet. Also keine Sorge, auch wenn die IP aus dem Ausland kommt.
Wir überprüfen jede Anmeldung und fragen im Notfall nach und schalten dann frei.
Wir müssen diese Massnahme ergreifen, weil wir das Forum nicht mit Spams zumüllen möchten.
Also, jeder ernsthaft interessierte User wird freigeschaltet.
Viele Grüße
Sabine

Antworten