Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

SPAM im Forum

Hier gibt's aktuelle News zur Website

Moderatoren: akw, Jule

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3904
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Hegau » 11.11.2018, 13:02

Hallo Anagallis,

erst mal großen Dank für Deine Arbeit!

Vielleicht wäre wirklich die Lösung, mehreren vertrauensvollen Leuten Moderatorenrechte einzuräumen, von mir aus auch gern unter der Bedingung, nur Spam löschen zu dürfen. Ich bin z.B. in der Regel 2mal täglich im Forum und könnte dann anfallenden Spam löschen. Alleine verantwortlicher Moderator möchte ich aber nicht sein. Es wäre einfach schade, wenn diese Forum, das ich in 14 Jahren liebgewonnen habe, am Spam zugrundegehen würde.

Seltsamerweise habe ich bei keinem der zahlreichen anderen naturkundlichen Foren, auf denen ich vorbeischaue, bisher Spam entdecken können. Scheint also wirklich ein spezifisches Problem dieses Forums zu sein.

Sicher wäre es sinnvoll, wenn ein Account erst zusammen mit einem ersten Beitrag von einem Moderator freigeschaltet werden müsste. Der kann ja sehen, ob die Anfrage was mit Pflanzen zu tun hat.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1943
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: SPAM im Forum

Beitrag von JarJar » 11.11.2018, 14:01

Hallo zusammen,

an erster Stelle möchte auch ich mich noch einmal an dieser Stelle herzlich bei Anagallis für die geleistete Arbeit bedanken. Ich kann mir vorstellen, er säubert das hier regelmäßig mit großem Aufwand und auch Kleinmist macht viel Arbeit, wenn man´s denn zusammenzählt.
Ich glaube des weiteren, dass es nicht so einfach ist, dieses Problem schnell aus der Welt zu schaffen - denn sonst wäre das ja bereits geschehen. Auch das Einbinden weiterer Moderatoren ist immer mit einem Risiko verbunden - damit möchte ich keinen falls jemandem auf die Füße hier stehen - aber oft kennt man sich halt "nur" übers Forum. (OK, Thomas&Thomas - bei euch ist das sicherlich anders!)
Man würde ja auch nicht die Wurzel des Problems in Angriff nehmen, sondern nur schon entstandenen Schaden wieder entfernen...

Schwierig, schwierig...

LG, Christoph

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3904
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Hegau » 11.11.2018, 14:41

Das Problem ist doch, wie gesagt, dass sich hier jeder anmelden und schreiben kann.
Nur zum Lesen braucht es keine Anmeldung. Erst wenn jemand eine Anfage erstellen will, muss er sich anmelden. Also ganz einfach: keine Anmeldung ohne Anfrage, dann einmalige Freigabe des Accounts durch einen Moderator.
Ich kenne die Forensoftware nicht, aber bei anderen Foren funktioniert das so oder ähnlich.

Thomas

AndreasG.
Beiträge: 1220
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: SPAM im Forum

Beitrag von AndreasG. » 11.11.2018, 15:08

Das würde vermutlich viele Leute vertreiben bzw. abschrecken, die nur mal eben ihre Gartenpflanze bestimmt haben wollen.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 11.11.2018, 16:35

AndreasG. hat geschrieben:
11.11.2018, 10:04
Äh Anagallis, ich habe mehrmals angeboten, beim Löschen von Spam behilflich zu sein. Aber irgendwie scheint das nicht zu klappen, mir die entsprechenden Mod-Rechte einzuräumen.
Ja, ich weiß. Das Problem ist, daß die Rechteverwaltung für Normalsterbliche wie Jule und mich nicht funktioniert, d.h. wir können Dir trotz unseres Adminitratorenstatus keine Rechte geben. Das muß der Serveradmin Arno machen, der sich praktisch nie rührt. Im Endeffekt ist das Problem bei neuerdings mehr tausend Spams in der Woche auch nicht mit mehr Moderatoren zu lösen, sondern mit den geeigneten Mitteln. Leider lassen sich Spammer nicht mit ihren Beiträgen löschen.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 11.11.2018, 16:39

Hegau hat geschrieben:
11.11.2018, 13:02
Es wäre einfach schade, wenn diese Forum, das ich in 14 Jahren liebgewonnen habe, am Spam zugrundegehen würde.
Ja.
Seltsamerweise habe ich bei keinem der zahlreichen anderen naturkundlichen Foren, auf denen ich vorbeischaue, bisher Spam entdecken können. Scheint also wirklich ein spezifisches Problem dieses Forums zu sein.
Das liegt an der Kombination aus kaputter Foreninstallation, die den Moderatoren kaum Mittel zur Spambekämpfung an die Hand gibt, der nicht vorhandenen technischen Administration des Forums und allgemein zu wenig Moderatorenkapazität.
Sicher wäre es sinnvoll, wenn ein Account erst zusammen mit einem ersten Beitrag von einem Moderator freigeschaltet werden müsste. Der kann ja sehen, ob die Anfrage was mit Pflanzen zu tun hat.
Ja.

Das alles wird sich nur ändern, wenn unser technischer Admin Hand anlegt. Leider ist der seit mehr als einem Jahr praktisch verschollen.

AndreasG.
Beiträge: 1220
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: SPAM im Forum

Beitrag von AndreasG. » 11.11.2018, 16:42

Es wäre wirklich jammerschade, wenn so ein hochwertiges Forum kaputtgeht, weil niemand das Spam-Problem in den Griff bekommt.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 11.11.2018, 16:46

Hegau hat geschrieben:
11.11.2018, 14:41
Nur zum Lesen braucht es keine Anmeldung. Erst wenn jemand eine Anfage erstellen will, muss er sich anmelden. Also ganz einfach: keine Anmeldung ohne Anfrage, dann einmalige Freigabe des Accounts durch einen Moderator.
Viele Leute melden sich in Foren an, damit sie angezeigt bekommen, welche Beiträge sie schon gelesen haben - selbst wenn sie nie etwas schreiben.
Ich kenne die Forensoftware nicht, aber bei anderen Foren funktioniert das so oder ähnlich.
Es ist eine inoffizielle Zwischenversion installiert, die anscheinend allerlei Probleme macht: Sie verändert den Farbraum hochgeladener Bilder, kann diese auch vergrößern und dann deswegen ablehnen, hat allgemein Probleme mit dem Hochladen, die Rechteverwaltung funktioniert nicht, d.h. Jule und ich können niemandem irgendwelche Rechte geben oder wegnehmen, und Moderatoren können nichts löschen, obwohl sie eigentlich das Recht dazu haben. Deswegen bin ich hier auch nicht Moderator, sondern Admin. Den Admins konnten wir mit einigen Tricks die nötigen Berechtigungen zuschustern. Außerdem hat Jule selbst nicht alle nötigen Rechte, z.B. kann sie keine Benutzer löschen. Vermutlich ist auch die Installation an sich beschädigt.

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4750
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Jule » 11.11.2018, 20:51

Hallo in die Runde,

Es ist halt alles so wie Anagallis das schon beschrieben hat. Sicherlich eine extrem unbefriedigende Lösung. Ich bin halt immer noch in Australien und habe hier extrem viel zu arbeiten, sodass ich im diesem Jahr eher weniger im Forum machen kann. Das war ja auch einer der Gründe warum Anagallis nun Admin ist. Arno hatte ich vor geraumer Zeit gebeten Andreas G. Als Mod zu setzen
..scheinbar ist da nichts passiert. Ich kann mich nur immer wieder dafür entschuldigen. Auch wenn ich persönlich eigentlich nichts dafür kann....

Liebe Grüsse aus Down Unser,
Jule

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 25.08.2020, 11:28

Es gibt neue Spammertricks. Wenn Euch Beiträge mit den folgenden Tricks auffallen, meldet sie bitte! (Das geht per Klick auf den Knopf mit dem Ausrufezeichen rechts oben am Beitrag.)

1. Ein früherer Beitrag wird zitiert und mit irgendwelchem belanglosen Text garniert, z.B. ":lol:". Es kann aber auch grob zum Thema der Diskussion passen. Der eigentliche Spam sind dann unauffällige Links, die in den zitierten Text eingefügt werden. Beispiel:
AndreasG. hat geschrieben:
07.05.2019, 18:01
Jetzt habe ich mir mal einen Salat mit u.a. Vogelmiere gemacht. ...
werbelink werbelink 2 werbelink3
In diesem Fall wurde sogar die Farbe der Links auf schwarz gesetzt in der Hoffnung, daß der Hintergrund des zitierten Texts ebenfalls schwarz ist. Man versucht also, irgendwelche Schlüsselworte auf die Seiten zu schmuggeln.

2. Dasselbe in grün. Die Werbelinks sind in den Signaturen der Spammer versteckt. Der Text des Beitrags paßt ebenfalls grob zum Thema.

Vermutlich werden solche Beträge von Rechnern per "KI" erzeugt. Bisher hängen solche Beiträge immer an ausdiskutierten, uralten Themen und leisten keinerlei sinnvollen Diskussionsbeitrag.

Bitte meldet solche Beiträge!

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 06.10.2020, 16:58

Hallo zusammen,

aufgrund sich in letzter Zeit häufender verdächtiger Aktivitäten im Rezeptforum, werde ich ab sofort Neumitglieder, die dort uralte Themen ausbuddeln und Blödsinn reinschreiben als Spammer behandeln. (red-rose, plantmom, Olivenblatt, ...)

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 07.10.2020, 17:36

Bezüglich verschiedener Nachfragen: Ich antworte auf verdächtige Nachrichten absichtlich mit Fragen wie "was sollen diese inhaltslosen Beiträge in Uraltthemen" oder bitte um eine Bestätigung, daß es sich um einen Menschen handelt. Ernstlich interessierte Forenmitglieder würden doch darauf irgendwie reagieren, aber diese Benutzerkonten beziehen nie zur irgendetwas Stellung.

Was sie allerdings tun ist, wortgleiche Anfragen in andere Foren im Netz zu schreiben, auf Antworten mit Beiträgen zu reagieren, die so allgemein sind, daß sie immer passen, oder nach einer Weile ihre Beiträge mit Schleichwerbung zu garnieren. Um solche Fälle handelt es sich in letzter Zeit gehäuft, auch wenn die normalen Forenbenutzerinnen das nicht mitbekommen. Das macht die Moderatorentätigkeit nicht einfacher. Ich bin nicht sicher, ob es sich um Menschen oder Bots handelt.

Aus diesen Gründen bitte ich bei den vielen menschlichen, nicht von kommerziellen Interessen getriebenen Mitgliedern um Verständnis für diese Art unkonventioneller Moderatorentätigkeit. Ignoriert das bitte einfach und vermeidet, auf die ausgegrabenen Themen selbst zu antworten.

Es liegt doch in unser aller Interesse, daß das Forum nicht mit allgemeinem Gelaber ohne jeden Informationsgehalt geflutet wird.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8255
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 28.10.2020, 15:36

Hallo zusammen,

zur Zeit gelingt es zahlreichen Spammern, sich im Forum zu registrieren und ihren Mist zu verbreiten. Nicht immer können wir den Spam schnell löschen.

Bitte klickt zu Eurem eigenen Schutz nicht auf Links mit Inhalten, die nicht zum Forum passen.

Antworten