Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

SPAM im Forum

Hier gibt's aktuelle News zur Website

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3189
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: SPAM im Forum

Beitrag von abeja » 11.07.2021, 19:30

Hallo,
zur Zeit bin ich teilweise mobil im Web unterwegs, teilweise nutze ich aber auch "Telekom Fon" (das, was Telekom-DSL-Nutzer an Bandbreite zur Verfügung stellen, da kann man sich einloggen mit dem eigenen DSL T-online-Passwort ohne zusätzliche Kosten. Funktioniert manchmal gut, manchmal gar nicht.)

Nun ist es zum wiederholten Mal passiert, dass die dazugehörende IP-Adresse (die sich bei jedem Einloggen vermutlich wieder ändert) hier von der Forensoftware, bzw. Spamhouse.org als SPAM bezeichnet wird. Ich kann mich zwar einloggen, aber wenn ich was schreiben will, kommt die Fehlermeldung. Nun hatte ich WLAN deaktiviert und dann wieder neu eingeloggt, ging aber wieder nicht (bin jetzt mit mobilem Router online).

Bringt dieses Spamhouse.org-Gefiltere dem Forum so viele Vorteile? Das ist das einzige Forum, wo ich das (bisher) erlebe, war auch mal im Urlaub so, mit lokaler SIM-Karte. Ich finde es lästig ... hier in diesem Fall handelt es sich doch um "schöne, gute IP-Adressen der Telekom" , von ganz normalen DSL-Usern? Ich verstehe das nicht so ganz ...

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 9089
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Anagallis » 11.07.2021, 19:59

Das Problem am Blacklisting über diese Dienste ist, daß teilweise größere Adressbereiche gesperrt werden, weil über eine Adresse aus dem Block Spam kam. Das trifft dann größtenteils Unschuldige. Zum Nutzen der schwarzen Listen kann ich mich mangels Erfahrung nicht konkret äußern, aber ohne omnipräsente Filter wäre das Netz längst unbenutzbar. Alle Betreiber schwarzer Listen sollten ein Meldeformular für zu Unrecht gesperrte Adressen haben.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 3189
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: SPAM im Forum

Beitrag von abeja » 11.07.2021, 21:25

Mit dem Melden bzw. Freischaltenlassen hatte ich mich im Urlaub schon mal versucht zu befassen, es klang kompliziert. Man hat ja auch bei jedem neuen Einloggen eine neue IP, somit geht es oft wieder - aber nicht immer, wenn es große Bereiche betrifft. (Jetzt ging es wieder mit "Fon" ....)

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1100
Registriert: 15.10.2011, 13:42
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: SPAM im Forum

Beitrag von Ursula » 19.07.2021, 11:20

Auch von mir ein grosses Dankeschön! Als Admin eines anderen Forums weiss ich Eueren Einsatz doppelt zu schätzen!
Liebe Grüsse
Ursula

Antworten