Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 531 Treffer

von OG_1
31.05.2009, 19:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: ein Löwenmäulchen?
Antworten: 3
Zugriffe: 437

Re: ein Löwenmäulchen?

versehentlich gedoppelt :roll: !
von OG_1
31.05.2009, 19:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: ein Löwenmäulchen?
Antworten: 3
Zugriffe: 437

Re: ein Löwenmäulchen?

Das ist Asarina procumbens. Ist in Sachsen mehrfach verwildert und stellenweise eingebürgert. Wirklich heimisch ist die Art aber in Frankreich und Spanien.
Viele Grüße
Uwe
von OG_1
11.11.2008, 18:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Hilfe, dieses Rätsel macht mich verrückt!!!
Antworten: 10
Zugriffe: 1190

Re: Hilfe, dieses Rätsel macht mich verrückt!!!

Hallo Libelinha, ich freue mich natürlich, dein Rätsel gelöst zu haben. Nun finde ich es aber völlig ungerecht, dass Du die Belohnung einstreichst und man mir außerdem unterstellt, dein anonymisierter Kollege zu sein! :lol: Aber im Ernst. Ich heiße wirklich Uwe, wohne im Südwesten des Landes und bin...
von OG_1
09.11.2008, 21:39
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Hilfe, dieses Rätsel macht mich verrückt!!!
Antworten: 10
Zugriffe: 1190

Re: Hilfe, dieses Rätsel macht mich verrückt!!!

Hallo Libelinha, ich finde zwar dien Rätsel sehr seltsam :roll: , hätte aber schon eine schlüssige Lösung. Wie wär es mit den Früchten von Dictamnus albus. Die von Dir genannten Merkmale treffen zu und der Rest stimmt auch :D Vergleiche doch mal hier: http://www.biologie.uni-ulm.de/lehre/botanik/ima...
von OG_1
21.07.2008, 14:09
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: rätselhaftes Staudengewächs !
Antworten: 13
Zugriffe: 2095

Re: rätselhaftes Staudengewächs !

Hallo,

das ist Silphium perfoliatum, an den gegenständigen und am Grunde becherförmig verwachsenen Blättern gut zu erkennen.

Viele Grüße
von OG_1
08.04.2008, 18:01
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannt!?
Antworten: 1
Zugriffe: 390

Re: Unbekannt!?

Hallo Bernd,

dein Bild zeigt Dentaria enneaphyllos (Weiße Zahnwurz), wird teilweise auch als Cardamine enneaphyllos geführt.

Viele Grüße
Uwe
von OG_1
05.04.2008, 21:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Bergblume oder keine ?
Antworten: 6
Zugriffe: 761

Re: Bergblume oder keine ?

Hallo bergfex,
eines kann man - so glaube ich - mit Sicherheit sagen, Polygala alpina ist das nicht. Die hat nur sehr wenigblütige Blütenstände und meist hellblaue Blüten. Eher käme Polygala alpestris in Frage. Aber auch da können nur Nahaufnahmen helfen.
Viele Grüße
Uwe
von OG_1
05.04.2008, 12:56
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: nochmal: Viola reichenbachiana / Viola riviniana
Antworten: 8
Zugriffe: 1238

Re: nochmal: Viola reichenbachiana / Viola riviniana

Hallo, ich glaube, man kann René nur zustimmen. Wer weiß schon ganz genau, wie groß die Variabilität einer V. reichenbachiana sein darf? Ich glaube, dass die morphologische Ansprache in solchen durch Hybridisierung beeinflussten Artengruppen ihre Grenzen erreicht. Wenn man bedenkt, dass man Chenopod...
von OG_1
04.04.2008, 18:31
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: nochmal: Viola reichenbachiana / Viola riviniana
Antworten: 8
Zugriffe: 1238

Re: nochmal: Viola reichenbachiana / Viola riviniana

Hallo Sandfloh, ich denke, deine Bilder zeigen schon recht deutlich Viola reichenbachiana und V. riviniana . Viola rupestris kommt wohl nicht in Frage, da dieses eine flaumige Behaarung aufweist und auch die Blattform (rundlicher) und Blattrand (schwach gekerbt bis ganzrandig) nicht deinen Bildern e...
von OG_1
04.04.2008, 17:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Veilchen
Antworten: 10
Zugriffe: 1240

Re: Veilchen

Hallo Sandfloh,

Du hast natürlich recht. Das kommt davon, wenn man nicht richtig hinschaut :oops:. Die spitzen Kelchblätter sind ja nur mit Mühe zu übersehen. Also vergessen wir V. odorata und V. suavis ganz schnell wieder!

Viele Grüße
Uwe
von OG_1
03.04.2008, 17:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Viola odorata?
Antworten: 6
Zugriffe: 964

Re: Viola odorata?

Hallo Thomas, botanix hat mich überzeugt, die Fransen an den Nebenblättern und die weiße Blütenfarbe mit weißem Sporn lassen doch auf Beteiligung von V. collina schließen. Zusammen mit den Ausläufern kann man das ganze dann wohl doch mit großer Wahrscheinlichkeit als V. x merkensteiniensis bzeichnen...
von OG_1
02.04.2008, 20:20
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Corydalis... schon wieder...
Antworten: 3
Zugriffe: 619

Re: Corydalis... schon wieder...

Hallo Lila, obwohl die Tragblätter bei diesen Exemplaren nicht völlig gleichmäßig durchgeteilt sind, scheint es mir doch, als ob nur Corydalis solida vorliegt. Meines Wissens sind die Tragblätter dort keinesfalls immer alle gleichmäßig geteilt. Es soll (nach HEGI) sogar Formen mit teilweise ungeteil...
von OG_1
02.04.2008, 16:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Pflanze
Antworten: 3
Zugriffe: 854

Re: Unbekannte Pflanze

Hallo Bernd,

ich glaube schon, dass deine Bestimmung richtig ist. Leider ist von der Pflanze sehr wenig zu erkennen. Für eine sichere Bestimmung sind Blätter und (bei Kreuzblütlern) auch Früchte nötig. Aber insgesamt sieht der Blütenstand schon sehr nach Thlaspi caerulescens aus!

Viele Grüße
Uwe
von OG_1
02.04.2008, 16:15
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Baumfrucht aus Athen
Antworten: 3
Zugriffe: 470

Re: Baumfrucht aus Athen

Hallo,

die Früchte gehören zum Johannisbrotbaum (Ceratonia siliqua - Fam. Caesalpiniaceae). Die sind sehr zuckerhaltig und man kann sie durchaus essen. Der Baum ist im Mittelmeergebiet sehr verbreitet.

Viele Grüße
Uwe
von OG_1
01.04.2008, 19:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Noch eine Bergblume
Antworten: 3
Zugriffe: 525

Re: Noch eine Bergblume

Hallo,

ich denke, dass ist ziemlich sicher Immergrünes Felsenblümchen (Draba aizoides).

Viele Grüße
Uwe