Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 3576 Treffer

von Gregor
14.04.2007, 20:38
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4503

Hallo Kevin, ich denke es reicht völlig aus "Tannen"-Zapfen (botanisch wird es sich korrekt wohl eher um Fichtenzapfen handeln) draußen an der Sonne oder auf einer Heizung (vielleicht im Heizungskeller?) zu trocknen. Bei Tannen (Gattung Abies ) fallen die einzelnen Samenschuppen bei Reife der Samen ...
von Gregor
14.04.2007, 20:20
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Gelb/Grüne Blattflechten
Antworten: 14
Zugriffe: 5308

Hallo, also bei den untersten drei Fotos handelt es sich eindeutig um ein Schattenexemplar (daher die Blau-Grau-Grün-Töne) von der Blattflechte Xanthoria parietina . Diese Art ist eine der häufigsten Blattflechten überhaupt. Bei einem in voller Sonne wachsenden Exemplar dieser Art wären die gelb- bi...
von Gregor
14.04.2007, 19:50
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Blattflechte?
Antworten: 3
Zugriffe: 1794

Hallo, bei längerer und näherer Reflexion des Blattflechtenbildes tendiere ich doch eher zu der Annahme, das es sich um ein juveniles (= Jugendexemplar) Exemplar der Blattflechte Hypogymnia tubulosa handelt. Das Exemplar ist noch so jung, dass noch keine anständig wahrnehmbaren Kopfsorale (Unterschi...
von Gregor
14.04.2007, 19:39
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Blattflechte?
Antworten: 3
Zugriffe: 1794

Hallo, ja, das ist eindeutig eine Blattflechte. Und es ist auf jeden Fall auch eine Art der Gattung Hypogymnia . Sehr wahrscheinlich liegst du mit Hypogymnia physodes richtig. Wenn diese Art terrestrisch (also auf Böden) wächst, bildet sie häufig keine wirklich anständigen Lippensorale aus. Noch häu...
von Gregor
14.04.2007, 19:26
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4503

Hallo, Krustenflechten sind immer fest mit ihrer Unterlage verbunden, d. h. man bekommt sie, wenn man Belege sammeln möchte, nur mit einem Stück der Unterlage ab. Bei Krustenflechten auf Stein bleibt nichts anderes übrig als Hammer und Meißel zu benutzen. Es gibt Gesteinsarten bei denen das relativ ...
von Gregor
14.04.2007, 18:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Nelke?
Antworten: 8
Zugriffe: 2667

Hallo,

ja, das ist richtig. Das, was ich deutsch als Abweichung bezeichnet habe würde man fachlich als Mutation bezeichnen.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor
von Gregor
14.04.2007, 18:50
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Stermiere
Antworten: 2
Zugriffe: 1435

Hallo,

ja, ihr habt beide recht. Das ist eindeutig die Große Sternmiere, Stellaria holostea L.
Da ist gar kein Zweifel möglich.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor
von Gregor
14.04.2007, 18:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6375

Hallo Commander, das ist aber eine ziemlich extreme Sichtweise. Man wird das Verwildern von Gartenpflanzen wohl kaum jemals gänzlich verhindern können. Wie sollte man das auch anstellen? Man könnte Verwilderungen von Gartenpflanzen, solange sie keine einheimischen Pflanzen verdrängen (und das sind e...
von Gregor
14.04.2007, 18:38
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Weicher Storchschnabel
Antworten: 4
Zugriffe: 1660

Hallo, nein, der Weiche Storchschnalbel , Geranium molle L. ist das nicht. Meines Erachtens handelt es sich eindeutig um den Kleinen Storchschnabel , Geranium pusillum Burm. f. Man erkennt vor allem auf dem untersten Foto ganz gut, dass die Blätter 3-zipfelige Abschnitte haben. Das passt perfekt zum...
von Gregor
14.04.2007, 18:27
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4503

Hallo Jule, die ersten beiden Bilder zeigen in der Tat eine Krustenflechte, sie ist (in Schleswig-Holstein) eine der häufigsten Krustenflechten an glattrindigen Laubgehölzen. Bei dieser Flechte handelt es sich um Lecidella elaeochroma f. elaeochroma . Dabei steht f. für forma (= Form). Je nach Sicht...
von Gregor
14.04.2007, 17:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6375

Hallo Kevin, flora.web richtet sich an der Standardliste der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands und an dem Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands aus. Dort wird zwar gesagt bzw. geschrieben, dass die Kleine Traubenhyazinthe , Muscari botryoides eher selten sei. Das gibt aber nur den ...
von Gregor
14.04.2007, 17:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Nelke?
Antworten: 8
Zugriffe: 2667

Hallo Kevin, nein keine Hybride! Es handelt sich einfach nur um eine Abweichung, die in die Variabilität der Art gehört. Auch bei der Entwicklung von Pflanzenteilen, z. B. der Blüte kann es, wie auch beim Menschen, zu Abweichungen "von der Norm" kommen. Das ist eigentlich ganz normal. Die Natur ist ...
von Gregor
14.04.2007, 17:15
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Purpur- Storchschnabel
Antworten: 7
Zugriffe: 2286

Hallo Thomas, die Bilder zeigen meines Erachtens ein mastiges Exemplar (wohl ein gut gedüngter Standort) von Geranium robertianum L. ssp. robertianum , dem Gewöhnlichen Stink-Storchschnabel . In deiner Blütengroßaufnahme finde ich die Staubbeutel sehr wohl orange- bis purpurrot, nur das gelber Polle...
von Gregor
14.04.2007, 16:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6375

Hallo, ja Kevin, Commander hat recht und auch du liegst mit der Kleinen Traubenhyazinthe , Muscari botryoides goldrichtig! Dazu ergänzend noch folgendes: Die Armenische Traubenhyazinthe , Muscari armeniacum bildet bereits im Herbst Blätter, die dann überwintern. Je nach der Härte des Winters sehen d...
von Gregor
13.04.2007, 16:14
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Wiesen- oder hohe Schlüsselblume?
Antworten: 6
Zugriffe: 2376

Hallo, ich muss mich selbst verbessern. Korrekt muss es heißen: "Hallo, ich stimme Robert und Jule zu. Es handelt sich eindeutig um die Hohe Schlüsselblume ( Primula elatior ). Bei Primula vulgaris würden die Blüten nicht auf einem so hohen (vgl. deutscher Name!) Stängel sitzen, sonder als vergleich...