Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1863 Treffer

von JarJar
28.06.2020, 19:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhodobryum sp. => Rhodobryum roseum
Antworten: 2
Zugriffe: 546

Rhodobryum sp. => Rhodobryum roseum

Hallo zusammen, folgende Rhodobryum konnte ich kürzlich auf über 1400m am Feldberg finden. Könnte das dieses Mal Rhodobryum roseum sein? Der saure Boden würde zumindest laut Frahm eher für Rhodobryum roseum sprechen. Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Feldberg, Seeb...
von JarJar
28.06.2020, 13:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Art von Ackerschachtelhalm?
Antworten: 4
Zugriffe: 336

Re: Art von Ackerschachtelhalm?

Hypopitys ja - auf eine Art würde ich mich nach derzeitigem Kenntnisstand aber nicht festlegen. Vgl:
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... aechse.htm

LG Christoph
von JarJar
28.06.2020, 13:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Orchidee??
Antworten: 2
Zugriffe: 228

Re: Orchidee??

Hallo Sonnenschein,

das ist eine Epipactis - zur genauen Bestimmung müsste man die Blüten sehen. Möglicherweise Epipactis helleborine agg. Das ist keine Bestimmung sondern nur eine Vermutung!

LG Christoph
von JarJar
27.06.2020, 23:30
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Jacobaea paludosa
Antworten: 4
Zugriffe: 334

Re: Jacobaea paludosa

Jup - vor 3 Tagen am Aarestausee bei Klingnau blühend gesehen! Aber heisst das nicht eigentlich Senecio paludosus?

LG Christoph

edit: die unteren beiden Bilder stammen vom 09.06.2017
_MG_9768.jpg
_MG_9768.jpg (109.53 KiB) 281 mal betrachtet
_MG_1240.jpg
_MG_1240.jpg (84.35 KiB) 281 mal betrachtet
_MG_1196.jpg
_MG_1196.jpg (88.25 KiB) 281 mal betrachtet
von JarJar
27.06.2020, 22:20
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 274

Re: Juncus sp.?

Hallo Michael, hallo Arthur,

herzlichen Dank für eure Einschätzung! Habe heute am Feldberg im Borstgrasrasen ebenfalls Juncus squarrosus gefunden. Ihr habt recht. In dem Fall ist es wohl die eingebürgerte J. tenuis.

LG Christoph
von JarJar
25.06.2020, 14:05
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.
Antworten: 4
Zugriffe: 301

Re: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.

Hallo Jake, danke für die Hinweise. Carex arenaria in BW - hm selbst in Sandgrube eher unwahrscheinlich. Koeleria könnte ich mir dort vorstellen - muss ich noch mal prüfen, und Corynephorus findet man wohl auch eher in NW Baden-Württemberg... Carex hirta wäre wohl im Gebiet möglich, habe ich aber ni...
von JarJar
25.06.2020, 13:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 274

Juncus sp.?

Hallo miteinander, ich vermute hier einen Juncus-Vertreter. Kann man anhand der Bilder sagen um was für eine Art es sich handelt? Ich meine zu Juncus squarrosus zu kommen... Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Sandgrube bei Schachen, auf sandigem Boden, 25.06.2020 LG und D...
von JarJar
25.06.2020, 13:31
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.
Antworten: 4
Zugriffe: 301

Re: Ornithopus perpusillus (vegetativ)?

Hallo miteinander, bin heute noch einmal vor Ort gewesen und bin auf eine große Population blühenen (teils schon fruchtenden) Ornithopus perpusillus gestoßen! Tolle Ecke - habe ausserdem viel Jasione montana, Filago minima, Trifolium arvense und Scleranthus annuus gefunden. Die Gräser scheinen mir d...
von JarJar
25.06.2020, 01:28
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 284
Zugriffe: 97261

Re: Aberrationen/Anomalien

Hallo zusammen,

ein Schachtelhalm evtl. Equisetum sp. (Art habe ich nicht bestimmt) mit komischen " Sporophyllständen"

Funddaten: Schweiz, Kanton Aargau, Klingnauer Stausee, Gippinger Grien, 25.06.2020

LG Christoph
von JarJar
24.06.2020, 00:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.
Antworten: 4
Zugriffe: 301

Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.

Hallo miteinander, könnte das hier Ornithopus perpusillus sein? Ich meine sogar schon rosa Knospen zu erkennen.... leider habe ich keine besseren Bilder... Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Sandgrube bei Schachen, sonnenexponierter sandiger, magerer Standort, 22.04.2020 ...
von JarJar
14.06.2020, 19:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Re: Unbekannter Korbblütler, bisher ohne Blüte - Chondrilla juncea
Antworten: 15
Zugriffe: 728

Re: Unbekannter Korbblütler, bisher ohne Blüte - Chondrilla juncea

Ich konnte den letzte Woche auch an einem Ort in BW finden. Auch hier ist er selten. LG Christoph Das kommt daher, dass Du in der hintersten Ecke hoch droben wohnst (keine Beleidigung intendiert). In der Rheinebene und im Neckarbecken breitet er sich seit etlichen Jahren massiv aus, vor allem an St...
von JarJar
14.06.2020, 18:16
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Campanula rapunculus?
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Re: Campanula rapunculus?

Hallo Fagales,

herzlich willkommen im Forum! Campanula rapunculus passt wie ich meine. Eine etwas ausführlichere Fundortangabe ist häufig hilfreicher :)

LG Christoph
von JarJar
14.06.2020, 18:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ergänzung zum Beitrag
Antworten: 7
Zugriffe: 333

Re: gelber Korbblütler

Hallo dragis, schaut in meinen Augen aus wie ein Mausohrhabichtskraut (Pilosella) - dass du da nicht weiter kommst verwundert mich nicht - daran scheitern oft auch Kenner. Kleiner Tipp: Habitusaufnahmen sind meist zur Bestimmung unerlässlich. Außerdem stehen hier viele mit ausgerissenen Pflanzen auf...
von JarJar
14.06.2020, 18:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: "Asteraceae " mit filziger Blattoberseite und gezähnten Blättern
Antworten: 5
Zugriffe: 410

Re: "Asteraceae " mit filziger Blattoberseite und gezähnten Blättern

Hallo Jake,

hm - schaut von der Blattoberseite recht ähnlich aus - stimmt. Allerdings hatte es mehr Nerven auf der Blattunterseite... Ich glaube Gnaphalium passt dort auch vom Standort nicht hin. Ich kenne es aus den höheren Lagen des Schwarzwaldes.

LG und Danke dir,
Christoph
von JarJar
14.06.2020, 17:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Polster auf Kalk -> Teucrium montanum
Antworten: 4
Zugriffe: 247

Re: Polster auf Kalk -> Teucrium montanum

Jetzt schon verblüht? Die im Steingarten hat noch nicht einmal Knospen. Am Naturstandort am Hochrhein ist der auch grade in voller Blüte (südexponiert). Das kann ich bestätigen! Er ist es trotzdem. Bei deinem Fundort hatte ich den schon Ende Mai/Anfang Juni in voller Blüte.Da knallt halt auch die S...