Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 51 Treffer

von Wal
15.04.2007, 09:59
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Literatur
Antworten: 43
Zugriffe: 12188

Hi Gerd, mein Wissen und der Buchvorrat, tendieren so gegen Null... :oops: Steinpilze, Fliegenpilze, Maronen würde ich noch erkennen. Hast ja Recht, ich werde erstmal die Blütenwildpflanzen hier erforschen und dann, wenn die Pilzsaison kommt, mir ein Büchlein mit den wichtigsten Pilzen Deutschlands ...
von Wal
14.04.2007, 23:54
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Literatur
Antworten: 43
Zugriffe: 12188

Hallo!

Welches Buch, ist denn für Pilze und Flechten empfehlenswert, in Bezug auf Vollständigkeit?
von Wal
14.04.2007, 20:50
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4513

Gregor hat geschrieben: In der Botanik ist diese Bezeichnung hingegen schlichtweg falsch.
Hi!

Oh, daß wußte ich nicht. :oops:
Danke für die Antwort!
von Wal
14.04.2007, 19:42
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4513

Hallo,

ist zwar jetzt etwas Off-Topic (Sorry Jule), aber wie trocknet man Tannenzapfen? Im Ofen, um ein Exsikkat zu haben?
von Wal
14.04.2007, 19:18
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4513

Und wie hast du es von der Flechte angefertigt? Herausgeschnitten? :shock:
von Wal
14.04.2007, 19:13
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Krustenflechte?
Antworten: 12
Zugriffe: 4513

Hallo Jule!

Ein Exsikkat ist die vollständige Flechte, oder das Abgeschabte?
von Wal
14.04.2007, 17:50
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6429

Hallo Gregor,

ist schon ziemlich schnelllebig, die Botanikwelt. :lol:
Vielen Dank für deine ehrliche und objektive Antwort!
In meinem Farbatlas "Geschützte und gefährdete Pflanzen", aus dem Ulmer-Verlag, wird sie noch als "besonders geschützt" ausgewiesen. :?
von Wal
14.04.2007, 17:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Nelke?
Antworten: 8
Zugriffe: 2688

Gregor hat geschrieben: Die Natur ist eben nicht statisch.
Hallo Gregor!

Ich finde das gut :!:
Danke!
von Wal
14.04.2007, 17:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6429

Hi Gregor!

Laut floraweb ist M. botryoides eher selten, oder?
von Wal
14.04.2007, 16:03
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Goldnessel?
Antworten: 16
Zugriffe: 5234

The Commander hat geschrieben: Da müsste man mal die ganze Pflanze in Ruhe untersuchen (vor Ort mit Lupe)
Nee, lieber nicht. Diese Blasen können ganz schön brennen und jucken... :lol:
Vielleicht ist es ja doch eine Mutation, zwischen den beiden Arten.
Danke!
von Wal
14.04.2007, 15:22
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6429

Danke! :)
von Wal
14.04.2007, 15:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Goldnessel?
Antworten: 16
Zugriffe: 5234

Hi Commander!

Weil das eine Blatt auf dem Foto, schwach herzförmig abgerundet ist. Daher schloss ich auf L. galeobdolon.
von Wal
14.04.2007, 14:55
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Traubenhyazinthe
Antworten: 20
Zugriffe: 6429

Hi!

Dann müsste meine die kleine Traubenhyazinthe (M. botryoides) sein, oder?
Nähe Hannover
von Wal
14.04.2007, 14:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Goldnessel?
Antworten: 16
Zugriffe: 5234

Gewöhnliche Goldnessel?

Hallo,

ist dies die gewöhnliche Goldnessel (Lamium galeobdolon)?
Nähe Hannover
von Wal
14.04.2007, 14:25
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Nelke?
Antworten: 8
Zugriffe: 2688

Hi Commander!

Achso, dann hätten wir ja daß geklärt. Also so eine Art Hybrid. :lol:

Danke! :D