Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 3925 Treffer

von Hegau
11.11.2020, 15:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Teesdalia nudicaulis?
Antworten: 1
Zugriffe: 273

Re: Teesdalia nudicaulis?

Lepidium heterophyllum?

Gruß Thomas
von Hegau
11.11.2020, 13:33
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Phleum in den Westalpen
Antworten: 2
Zugriffe: 306

Re: Phleum in den Westalpen

Sehe ich auch so.

Gruß Thomas
von Hegau
11.11.2020, 13:29
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Heracleum sphondylium subsp. glabrum Grünblühender Wiesen-Bärenklau nein! vermutlich ssp. sphondylium
Antworten: 2
Zugriffe: 415

Re: Heracleum sphondylium subsp. glabrum Grünblühender Wiesen-Bärenklau (?)

Wenn du ssp. sibiricum meinst, die ist es nicht, die blüht deutlich gelbgrün. Eine ssp. glabrum kenne ich nicht.

Gruß Thomas
von Hegau
11.11.2020, 13:22
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was für ein Gras => Luzula campestris s.str.
Antworten: 5
Zugriffe: 539

Re: Was für ein Gras => Luzula campestris agg.

Luzula campestris s.str.

Gruß Thomas
von Hegau
11.11.2020, 13:19
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Emmer (Triticum dicoccum)? --> Roggen!
Antworten: 12
Zugriffe: 1094

Re: Emmer (Triticum dicoccum)?

Schonmal was von Roggen gehört?

Gruß Thomas
von Hegau
05.11.2020, 07:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gelber Korbblütler
Antworten: 2
Zugriffe: 273

Re: Gelber Korbblütler

Senecio doronicum.
In den ganzen Alpen häufige und sehr auffällige Pflanze.

Gruß Thomas
von Hegau
04.11.2020, 20:29
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cerastium arvense?
Antworten: 3
Zugriffe: 286

Re: Cerastium arvense?

Ja.
Gruß Thomas
von Hegau
03.11.2020, 15:54
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Aconitum lycoctonum ssp vulparia
Antworten: 7
Zugriffe: 530

Re: Aconitum lycoctonum ssp vulparia

Artnamen können sowohl Adjektive als auch Substantive sein:

Bei Aconitum sind z.B. vulparia 'Fuchsgift-Eisenhut', napellus 'Rüben-Eisenhut' und anthora 'Gegengift-Eisenhut' Substantive, variegatum 'Gescheckter Eisenhut' dagegen ein Adjektiv.

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 13:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Aconitum lycoctonum ssp vulparia
Antworten: 7
Zugriffe: 530

Re: Aconitum lycoctonum ssp vulparium

Ja, bitte in der Überschrift zu "vulparia" ändern.

Lt. Etymologischem Wörterbuch heißt vulparia "Fuchsgift" und wäre somit ein Substantiv, das sein Geschlecht behält.

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 10:13
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Andalusien, Ulex (=Ulex cf. baeticus)
Antworten: 2
Zugriffe: 251

Re: Andalusien, Ulex

Die Gattung Ulex (zusammen mit Stauracanthus) hat auf der Iberischen Halbinsel ihr Mannigfaltigkeitszentrum (15+3 Arten).

Versuch mal damit dein Glück: http://www.floraiberica.es/floraiberica ... 20Ulex.pdf

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 10:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wiesenraute
Antworten: 4
Zugriffe: 364

Re: Wiesenraute

Thalictrum minus passt. T. foetidum hätte anders gefärbte Staubbeutel und lange Stängelbehaarung.

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 09:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Glockenblume im Val Daone
Antworten: 12
Zugriffe: 918

Re: Glockenblume im Val Daone

Sieht für mich auch wie cochleariifolia aus. C. carnica steht auf Kalk und hat zurückgeschlagene Kelchzipfel.

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 09:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Tephroseris helenitis <=
Antworten: 3
Zugriffe: 260

Re: Tephroseris helenitis?

Ja. T. helenitis ist die einzige Tephroseris-Art in BW und hat auf der Baar seinen Vorkommensschwerpunkt.

Gruß Thomas
von Hegau
02.11.2020, 09:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Hohes, mehrköpfiges Pilosella ohne Stängelblätter mit Grundblattrosette? => Crepis praemorsa
Antworten: 4
Zugriffe: 305

Re: Hohes, mehrköpfiges Pilosella ohne Stängelblätter mit Grundblattrosette?

Freut mich immer, wenn ich die Art in größerer Zahl sehe. Dann ist die Magerwiese/ der Magerrasen noch in Ordnung.
Crepis praemorsa scheint, selbst auf der Alb, immer seltener zu werden.

Gruß Thomas