Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 3748 Treffer

von botanix
23.06.2007, 14:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Epilobium ?
Antworten: 17
Zugriffe: 2684

Hallo Harry, niXda hat es richtig als E. ciliatum erkannt. Seine Anmerkungen dazu sind ebenfalls völlig korrekt. Was die geäußerten Bedenken beim Rothmaler-Schlüssel angeht: - zum einen ist jede Pflanze, in Abhängigkeit der örtlichen Gegebenheiten, etwas variabel - sind Hybriden unter den Arten nich...
von botanix
19.06.2007, 21:16
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Teufelszwirn
Antworten: 7
Zugriffe: 1105

Hallo zusammen, was sagt denn Freund wildpret dazu ? Cuscuta zu bestimmen ist nicht leicht. Eine Blüte muss "seziert" werden (oder mehrere ...). Einen Hinweis gibt natürlich immer die Wirtspflanze, wobei nicht jede Pflanze, die umwunden wird, auch angezapft wird! Stängelfarbe und Dicke sind zu beach...
von botanix
19.06.2007, 20:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Stendelwurz
Antworten: 6
Zugriffe: 1111

Hallo gerd, Das sind Epipactis atrorubens - rotbraune Stendelwurz :D Sie blüht als erste der Sippschaft. Die Blütenfarbe ist so bei keiner anderen Epipactis. Stängel + Früchte dicht kurz behaart, Blätter zweizeilig, Blüten duftend (schade das man das hier nicht riechen kann), Gern an trocken - warme...
von botanix
19.06.2007, 20:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Breitblättrige Stendelwurz
Antworten: 4
Zugriffe: 735

Hallo gerd, - mit offenen Augen durch die Welt gehen und du wirst sehen, was sonst keiner sieht - es gibt überall was zu entdecken. Bin schon oft vom eigentlichen Weg abgekommen, hab das gesteckte Ziel gar nicht erreicht, aber trotzdem so viel Neues entdeckt. Die Welt ist schön :!: Gruß botanix
von botanix
19.06.2007, 20:35
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Teufelszwirn
Antworten: 7
Zugriffe: 1105

Hallo gerd, auf dem letzten Bild sieht man ein Kuriosum: Schmarotzer (Cuscuta) zapft Halbparasit (Kamm-Wachtelweizen) an :!: Hier in Mittelhessen kenne ich Cuscuta für gewöhnlich auf Urtica dioica (Brennnessel) an den Bach- und Flußufern schmarotzend. Auf dem Bild oben meine ich auch Coronilla varia...
von botanix
19.06.2007, 20:25
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Breitblättrige Stendelwurz
Antworten: 4
Zugriffe: 735

Hallo gerd, sie ist eine Orchidee, die gerne in vom Menschen beeinflußten Bereichen wächst. Bei uns in Gießen z.B. randlich der kleinen Wäldchen im Park Schwanenteich, im Gebüschstreifen entlang des Fahrradwegs an der Wieseck, sogar auf dem Neuen Friedhof, in den Gehölzstreifen entlang des Gießener ...
von botanix
19.06.2007, 19:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Name dieses Grases?
Antworten: 6
Zugriffe: 1111

Hallo Julia,

was einheimisches in der gestreiften Form:
Phalaris arundinacea "picta" = Gestreiftes Rohrglanzgras
siehe auch den link:
http://www.victoriaregia.eu/de/viziNove ... rglanzgras[/url]

Gruß botanix
von botanix
19.06.2007, 05:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Färber- Ginster
Antworten: 6
Zugriffe: 1051

Hallo,

ja, ihr habt recht !!!
Die anliegenden Blätter (!) haben mich getäuscht. Auch die wenigblütige endständige Blütentraube sah mir nicht wie Färberginster aus. Kenne beide
Arten, der Färberginster doch meist viel üppiger.

Gruß botanix
von botanix
18.06.2007, 21:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Färber- Ginster
Antworten: 6
Zugriffe: 1051

Hallo Dolgi,

nein, kein Färberginster !
Sieh dir mal auf dem 2. Bild die abgeflachten, blattartigen, Stängelglieder an.
Das ist Chamaespartium saggitale, der Flügel-Ginster (Syn: Genista s. , Cytisus s.).
Schöner Fund !

Gruß botanix
von botanix
18.06.2007, 21:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Kleine Brunelle (Prunella vulgaris) ?
Antworten: 2
Zugriffe: 553

Hallo,

aber sicher !

Gruß botanix
von botanix
18.06.2007, 20:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Campanula subpyrenaica ? - Jetzt mit Fotos !
Antworten: 13
Zugriffe: 2697

Hallo Thomas, werde die nächste Zeit mal die hessischen Populationen auf behaarten Fruchtknoten hin untersuchen. Bezüglich des Botanical Journal of the Linnean Society: Reine Umkombination (nicht mal eine Begründung) - da wurde nur eine neue Rangstufe zugewiesen. Immerhin wird das Basionym etwas aus...
von botanix
18.06.2007, 05:39
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rhinanthus glacialis
Antworten: 2
Zugriffe: 617

Hallo Thomas,

Danke für die Bestätigung !

Gruß botanix
von botanix
17.06.2007, 21:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rhinanthus glacialis
Antworten: 2
Zugriffe: 617

Rhinanthus glacialis

Hallo,

ebenfalls auf beweideten Wiesen im Taunus gefunden (600m).
In Hessen selten, mein Erstfund.
Konnte erst zuhause fotografieren, hab den Chip im Kartenleser
steckengelassen :roll:
Ist die Bestimmung korrekt?
von botanix
17.06.2007, 21:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Geflecktes Ferkelkraut
Antworten: 0
Zugriffe: 626

Geflecktes Ferkelkraut

Hallo Freunde,

heute im Taunus auf einer mageren Bergwiese gefunden.
Nach Rothmaler IV als Hypochaeris maculata bestimmt.
Die Blätter haben eine nur schwache Fleckung. Das große
Stängelblatt soll bei den anderen beiden Arten nicht sein.
Noch nie gefunden - stimmts ?
von botanix
17.06.2007, 21:25
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: orange Hagebutte?
Antworten: 7
Zugriffe: 1265

Hallo,

da ist wohl ein Pilz dran schuld !!

Gruß botanix