Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 3778 Treffer

von botanix
30.05.2020, 23:56
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was ist das? Asperugo procumbens Schlangenäuglein
Antworten: 2
Zugriffe: 111

Re: Was ist das?

Hallo,

Asperugo procumbens, Schlangenäuglein oder Scharfkraut, habe ich auch erst einmal an einer Hirschgehege Fütterungsstelle in der Schweiz gesehen, dort aber viele.
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... perugo.htm

Gruß
Peter
von botanix
24.05.2020, 17:13
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Winzige weißblühende Pflanze auf Fels in Nordhessen
Antworten: 2
Zugriffe: 134

Re: Winzige weißblühende Pflanze auf Fels in Nordhessen

Hallo Christine,
das ist ein Ausdauernder Knäuel, Scleranthus perennis, im Unterschied zu den anderen drei Arten haben die Kelchblätter einen breiten weißen Hautrand. Die Pflanzen können auch größer werden, mit Durchmessern über 20 cm. Meist bodensaure Standorte.
Gruß
Peter
von botanix
24.05.2020, 08:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: (Un)Kraut-Entschlüsselung D..F
Antworten: 2
Zugriffe: 168

Re: (Un)Kraut-Entschlüsselung D..F

Hallo,
D ist Veronica serpyllifolia, ganzrandige Blätter (arvensis hätte gekerbte)

http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... Ehrenpreis

Gruß
Peter
von botanix
24.05.2020, 00:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Voralpen-Schmetterlingsblütler
Antworten: 15
Zugriffe: 633

Re: Voralpen-Schmetterlingsblütler

Hallo, 'tschuldigung, wenn ich hier auch noch was zu schreibe. Ich versuche das Geschehen bloß aus Sicht eines Mitglieds mit einer Anfrage zu sehen und empfinde Teile der Diskussion als unnötigerweise herablassend bzw. unhöflich. @anagallis, was bitte ist an abeja's Erklärungen herablassend bzw. unh...
von botanix
22.05.2020, 22:41
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 252
Zugriffe: 88443

Re: Aberrationen/Anomalien

@Anagallis & Manfrid:

könnte es nicht auch Gallmückenbefall sein? Zumal mehrere Pflanzen davon betroffen waren.
https://bladmineerders.nl/parasites/ani ... ardaminis/

Gruß
Peter
von botanix
22.05.2020, 16:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Art Goldregen
Antworten: 7
Zugriffe: 254

Re: Eine Art Goldregen

Hallo Jochen,
natürlich ist das „ein“ Goldregen. Die Frage ist nur welche der drei Möglichen Sippen. Dazu bräuchte man aber Angaben zur Behaarung der Blattunterseite und der Hülsen, das hast du doch sicher auch bei „Blumen in Schwaben“ gelesen.
Gruß
Peter
von botanix
16.05.2020, 08:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welche Pflanze ist das?
Antworten: 2
Zugriffe: 176

Re: Welche Pflanze ist das?

Hallo,
Vergleich mal mit Arabis hirsuta agg.
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... _agg.htm#2
Gruß
Peter
von botanix
16.05.2020, 08:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rätselhaftes Blatt
Antworten: 2
Zugriffe: 234

Re: Rätselhaftes Blatt

Hallo Marlies,
Ja, halte ich auch für Carduus crispus.
Sehr variabler Blattschnitt, das hast du schon bemerkt, deshalb darf man nicht nur mit einem Foto vergleichen.
Gruß
Peter
von botanix
11.05.2020, 21:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pinkfarbene Blüten, Blätter wie Labkraut
Antworten: 3
Zugriffe: 187

Re: Pinkfarbene Blüten, Blätter wie Labkraut

Hallo Horst,

ausgebüxt oder bewusst angpflanzt: Phuopsis stylosa, Gartenpflanze.
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... aldmeister

Gruß
Peter
von botanix
05.05.2020, 18:09
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welches Veilchen
Antworten: 2
Zugriffe: 191

Re: Welches Veilchen

Hallo,
das ist Viola reichenbachiana, Blüten im Umriss hochkant rechteckig, dünner dunkelvioletter langer Sporn, wenige und kaum gegabelte Adern der „Lippe“. Die spitzen Kelchzipfel sieht man zwar nicht, aber diese Merkmale reichen schon.
Gruß
Peter
von botanix
05.05.2020, 18:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Crepis taraxacifolia? Nein! -> Crepis biennis
Antworten: 3
Zugriffe: 241

Re: Crepis taraxacifolia? Niemand?

Hallo Jochen,
Geh mal auf die Wiese und zupf dir vom Crepis biennis Blüten ab und vergleich die mal mit deinen Originalbildern. Mach dir Notizen zur Behaarung von Blättern und Stängel.
Ich glaube das kannst du alleine klären.
Gruß
Peter
von botanix
02.05.2020, 15:15
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß ja!
Antworten: 5
Zugriffe: 271

Re: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß (?)

Hallo, nach R2 sind die Kelchblätter bei sardous zurückgeschlagen, bei repens (Schlüsseltrennpunkt) aufrecht oder waagerecht abstehend. Das Foto zeigt ersteres Merkmal. Keine Knolle, also sollte es sardous sein. Ich zeige mal ein paar Fotos von einem sardous-Fund bei Gießen, etliche Pflanzen, auch m...
von botanix
25.04.2020, 07:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Potentilla heptaphylla Rötliches Fingerkraut nein! Potentilla verna Frühlings-Fingerkraut
Antworten: 4
Zugriffe: 218

Re: Potentilla heptaphylla Rötliches Fingerkraut nein! Potentilla verna Frühlings-Fingerkraut

Hallo,
schau dir mal die letzten Fotos in diesem Thread an: viewtopic.php?f=2&t=3437&p=17123&hilit= ... lla#p17123
Die Form und Zähnung der Blätter ist anders, die Behaarung besonders jetzt an den jungen Blättern auffallend.
Gruß
Peter
von botanix
25.04.2020, 06:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Fehlbestimmung Ajuga reptans?
Antworten: 4
Zugriffe: 340

Re: Fehlbestimmung Ajuga reptans?

Hallo Anagallis,
also, die Fotos zeigen eindeutig Ajuga genevensis. Da gibt es keine Zweifel.
Vielleicht hat sich bei dir irgendeine extreme Form beider Arten als „Normalform“ eingeprägt?
Gruß
Peter