Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1003 Treffer

von Harries
23.09.2017, 19:39
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Stoppelfeldmoos -4 - Vorkeim (Protonema)
Antworten: 3
Zugriffe: 851

Stoppelfeldmoos -4 - Vorkeim (Protonema)

Hallo ! Viele der von mir gefundenen Stoppelfeldmoose sind sehr klein, wenige mm bis 1 mm. Aber dieses hier ist extrem klein. Auf dem Objektträger ist es mit dem bloßen Auge kaum sichtbar. Wenn es denn überhaupt ein Moos ist, ein Knäuel von Pflanzen,dann sind Ästchen und Blätter nur 2 bis 3 Zellen l...
von Harries
23.09.2017, 19:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Stoppelfeldmoos 3 Dicranella staphylina
Antworten: 2
Zugriffe: 711

Re: Stoppelfeldmoos 3 Dicranella staphylina

Hallo Thrandter! Vielen Dank für die Beantwortungen meiner Anfragen zu Stoppelfeldmoosen! Dicranella habe ich noch einnal auf Rhizoidgemmen untersucht, aber im "Wurzelbereich" keine Strukturen gefunden. Mit frischem Material will ich es aber erneut versuchen. Auch von Riccia brauche ich frisches Mat...
von Harries
21.09.2017, 20:52
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Stoppelfeldmoos 3 Dicranella staphylina
Antworten: 2
Zugriffe: 711

Stoppelfeldmoos 3 Dicranella staphylina

Hallo!
2017-09-21 12-19-25 (C)dicranxxx_Größenänderung.jpg
2017-09-21 12-19-25 (C)dicranxxx_Größenänderung.jpg (112.12 KiB) 711 mal betrachtet
P1440650xx_Größenänderung.JPG
P1440650xx_Größenänderung.JPG (91.28 KiB) 711 mal betrachtet
Die Zähne der Blattspitze sind nur undeutlich ausgebildet. ich habe mich für staphylina entschieden.
Schreberiana hätte eine deutliche Zähnelung.

Kann die Bestimmung bestätigt werden?

Viele Grüße, H.
von Harries
21.09.2017, 20:23
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Stoppelfeldmoos 2 Ephemerum minutissimum
Antworten: 1
Zugriffe: 526

Stoppelfeldmoos 2 Ephemerum minutissimum

An der Bestimmung mit dem Schlüssel nach FRAHM bin ich gescheitert. Ein Bildvergleich lässt hier Ephemerum minutissimum vermuten.
Kann das bestätigt werden?

Viele Grüße, H.
von Harries
20.09.2017, 20:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Stoppelfeldmoos 1 -- Riccia sorocarpa - glauca
Antworten: 1
Zugriffe: 546

Stoppelfeldmoos 1 -- Riccia sorocarpa - glauca

Auf dem Stoppelfeld gab es diese Riccia in großen Mengen.

Stehen hier die beiden Arten beisammen?

Über eine Bestätigung freue ich mich sehr!

Viele Grüße, H
von Harries
20.09.2017, 20:20
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos
Antworten: 6
Zugriffe: 1512

Re: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos

Hallo Tharandter! Vielen Dank für die Bestimmung der Ackermoose und die wertvollen Hinweise. Ich habe mich an der Schlüsselung der kleinen Moose versucht, jedoch erfolglos. Um die Arten auch benennen zu können, werde ich von dir viel Hilfe benötigen. Die kleinen Moose auf den Stoppelfeldern zu suche...
von Harries
16.09.2017, 18:21
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos
Antworten: 6
Zugriffe: 1512

Re: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos

Danke Tharandter! Eine neue Erfahrung, nämlich, dass Stoppelfelder ein wertvolles und artenreiches Habitat sind. Es gibt sogar Pflegeanleitungen dazu die seltenen Moosarten zu schützen. Ich habe mich auch aufgemacht, das seltene Anthoceros zu suchen.Leider erfolglos. Vermutlich auch deswegen, weil d...
von Harries
08.08.2017, 17:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gift Lattich
Antworten: 5
Zugriffe: 865

Re: Gift Lattich

Hallo! Das Gemeine an der forma integrifolia des Kompasslattich ist, dass er mit den ganzrandigen Blättern gerade so aussieht wie der Giftlattich. Aber mit kurzem Blick auf die Früchte ist eine Zuordnung sofort möglich. Nur serriola hat kurze aber gut sichtbare Borsten an der Spitze der Früchte. Die...
von Harries
26.06.2017, 21:48
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Jeder kennt sie, aber..
Antworten: 7
Zugriffe: 2117

Re: Jeder kennt sie, aber..

--- bei Bäumen im mm-Bereich suchen--

In einer 4-klappigen Hülle stehen 2 weibliche Blüten.
fagus-sylvat.PNG
fagus-sylvat.PNG (443.22 KiB) 1961 mal betrachtet
Fagus-Ecker_Blüte--.PNG
Fagus-Ecker_Blüte--.PNG (475.72 KiB) 1961 mal betrachtet
Es müssen gar keine Seltenheiten sein, denn selbst an Allerweltsgewächsen gibt es noch viel zu entdecken.

Gruss, H.
von Harries
26.06.2017, 20:36
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Jeder kennt sie, aber..
Antworten: 7
Zugriffe: 2117

Re: Jeder kennt sie, aber..

Hallo! Es ist schon erstaunlich, dass ein so häufiges Gewächs wohl doch nicht von jedem sofort erkannt wird, wie ich annahm. Dabei kommt dieses sehr bekannte Gewächs bei uns oft flächendeckend in Massen vor, gelegentlich auch mal als Einzelexemplar, das dann besonders prächtig ist. Viel bekannter hi...
von Harries
17.06.2017, 19:54
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Jeder kennt sie, aber..
Antworten: 7
Zugriffe: 2117

Jeder kennt sie, aber..

nnnnnkl.PNG
nnnnnkl.PNG (566.44 KiB) 2117 mal betrachtet
Wohl jeder kennt das heimische Gewächs, aber kaum jemand fotografiert die Blüte.

Erkennt ihr das "Blümlein" (??) sofort?

Gruß, H.
von Harries
02.06.2017, 20:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Thesium ..
Antworten: 8
Zugriffe: 1009

Re: Thesium bavarum - Bayerisches Leinblatt

Hallo! Auch Blätter von Thesium linophyllon sind dreinervig, mit deutlichem Mittelnerv und 2 unklaren Seitennerven. Würde dieses hier gezeigte ausländische Gewächs beispielsweise In Thüringen stehen, sähe ich keinen Hinderungsgrund es nicht linophyllon zu nennen. 3malThesium.PNG An meinem Bild kann ...
von Harries
31.05.2017, 08:30
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos von sumpfiger Wiese - Calliergonella cuspidata (?)
Antworten: 2
Zugriffe: 719

Moos von sumpfiger Wiese - Calliergonella cuspidata (?)

1-_Größenänderung.JPG Wiedermal ein Bestimmungsversuch mit der Bite um Bestätigung. Fundort: Taunus, morastige Bergwiese 2_Größenänderung.JPG 3_Größenänderung.jpg 4_Größenänderung.PNG Die Stämmchen sind gewiss nicht verflacht beblättert, auch sind die Blättchen nicht sichelförmig gekrümmt oder eins...
von Harries
18.05.2017, 18:30
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Bestimmungsmerkmal Tüpfel
Antworten: 4
Zugriffe: 1159

Re: Bestimmungsmerkmal Tüpfel

Hallo Sigi !

Super Bilder hast du im Thread -Plagiomnium- eingestellt. Die getüpfelten Zellen sind klar und deutlich zu erkennen.

So macht die "Mooserei" echt Freude, wenn man die Bestimmungsmerkmale auch sieht.-- Danke für deine Mühe beim Erstellen der schönen Bilder!

Gruß, H.