Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1001 Treffer

von Harries
17.07.2018, 21:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus acutiflorus?
Antworten: 12
Zugriffe: 887

Re: Juncus acutiflorus?

Juncus acutiflorus---k.PNG "Perigonblätter lederbraun, die äußeren deutlich kürzer als die fast begrannten inneren, Kapsel von Grund an allmählich in ein lg Schnabel verschmälert, länger als das Perigon" (Rothmaler IV. S.826 Nr.29) Und genau das ist auf meinem Bild zu sehen. Viel präzieser kann man...
von Harries
16.07.2018, 20:06
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus acutiflorus?
Antworten: 12
Zugriffe: 887

Re: Juncus acutiflorus?

Hier habe ich noch eins.
Juncus_Größenänderung.JPG
Juncus_Größenänderung.JPG (85.98 KiB) 871 mal betrachtet
von Harries
16.07.2018, 19:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus acutiflorus?
Antworten: 12
Zugriffe: 887

Re: Juncus acutiflorus?

Bilder von acutiflorus, wo man wirklich auch mal die Unterschiede zu articulatus sieht


Hallo !

Das habe ich vor vielen Jahren schon mal versucht:
viewtopic.php?f=2&t=8331&p=36158&hilit= ... rus#p36158

Gruß, H.
von Harries
12.07.2018, 19:48
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Senecio jacobaea und erucifolius
Antworten: 15
Zugriffe: 2376

Re: Senecio jacobaea und erucifolius

Also mit 1€ kann man die beiden so unterschiedlich großen Blüten klar unterscheiden.

Die große ist Jakob .

Einfach mal probieren !
von Harries
09.07.2018, 16:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Probleme mit Farn Dryopteris
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Re: Probleme mit Farn Dryopteris

Vielen Dank für die rasche Antwort !

Hier nun ein Exemplar von einem anderen Standort (Lohr/Main)
ob affinisLohr.PNG
ob affinisLohr.PNG (420.97 KiB) 207 mal betrachtet
Sind die Ansatzstellen an den Fiederchen genug violett, um Dryopteris affinis subsp borreri zu sein?

Viele Grüße, H
von Harries
09.07.2018, 16:35
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Probleme mit Farn Dryopteris
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Probleme mit Farn Dryopteris

Hallo! Dryopteris filix-mas meine ich sicher zu erkennen. 1.jpg Probleme bereitet mir dieser hier links im Bild. Er sieht doch anders aus als der Gewöhnliche (rechts im Bild) 2.PNG 3.JPG 4.JPG Aber um Dryopteris affinis (nach den Verbreitungsangaben bei Rothmaler wäre es die subsp borreri)zu sein, f...
von Harries
09.07.2018, 07:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja
Antworten: 4
Zugriffe: 449

Re: Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Sehr helfen würde mir auch ein analoges Bild der zweiten Art zum Vergleich.
Vielleicht solche Bilder?
lucid-columb_Größenänderung.jpg
lucid-columb_Größenänderung.jpg (187.77 KiB) 386 mal betrachtet
scab-col-lucid--_Größenänderung.PNG
scab-col-lucid--_Größenänderung.PNG (410.28 KiB) 386 mal betrachtet
Man achte auch auf die viel längeren Borsten bei lucida
columb-lucida_Größenänderung.PNG
columb-lucida_Größenänderung.PNG (390.08 KiB) 383 mal betrachtet
Gruß, H.
von Harries
06.07.2018, 09:22
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Königskerzen (Verbascum) sicher erkennen, zu unterscheiden
Antworten: 10
Zugriffe: 26365

Re: Königskerzen (Verbascum) sicher erkennen, zu unterscheiden

Die Blätter auf dem Bild von "8. Verbascum phlomoides sehen aber verdächtig nach V. nigrum aus Ich kann garantieren, dass hier Blüte und Blatt von ein und derselben Pflanze stammen. Offenbar ist bei älteren Gewächsen die filzige Behaarung der Blätter nicht mehr so gut zu erkennen. Hier im Bild nun ...
von Harries
25.06.2018, 08:14
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Vinschgau17 = Silene otites - Ohrlöffel-Leimkraut
Antworten: 4
Zugriffe: 382

Re: Vinschgau17

..., und zwar ein Männchen !

Hier sind beide.
c otites_Größenänderung.PNG
c otites_Größenänderung.PNG (536.94 KiB) 356 mal betrachtet
von Harries
23.06.2018, 19:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: 3 Farne auf 1 Bild
Antworten: 4
Zugriffe: 306

Re: 3 Farne auf 1 Bild

Vielen Dank für euere Hinweise!

Nun weiß ich sicher, dass an dieser Stelle nur der Braunstielige Streifenfarn der genannten Unterart wächst und im Überfluss dazu der Gewöhnliche Wurmfarn, dieser in allen möglichen Größen.

Viele Grüße, H.
von Harries
20.06.2018, 20:06
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: 3 Farne auf 1 Bild
Antworten: 4
Zugriffe: 306

3 Farne auf 1 Bild

Hallo ! Fundort: Steinmauer, Brücke über kleinen Waldbach, Taunus Der Farn in der Bildmitte ist wohl Asplenum trichomanes agg. , seine Fiederblättchen sind drüsenlos, eher länglich und so ist die subsp quadrivalens wahrscheinlich. P1460701yx_Größenänderung.JPG Auf dem Bild fällt ein weiterer Farn au...
von Harries
21.05.2018, 17:05
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fachausdrücke in Bestimmungsliteratur - Thread
Antworten: 1
Zugriffe: 580

Re: Fachausdrücke in Bestimmungsliteratur - Thread

Wenn im Frahm-Schlüssel (Bspl, S.187, Nr 20, 20*, querwellig oder nicht) ein Merkmal genannt wird, das ich nicht recht verstehe, schaue ich mir zu den in Frage kommenden Gattungen im Bildatlas ( http://www.bildatlas-moose.de/) Abbildungen zu verschiedenen Arten an. Da ist dann dieses Merkmal zu erke...
von Harries
17.05.2018, 19:56
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Leptobryum pyriforme (?)---> Pohlia nutans
Antworten: 4
Zugriffe: 838

Re: Leptobryum pyriforme (?)

Hallo Tharandter! Vielen Dank für die sichere Bestimmung ! Ich habe zwar wieder fehl bestimmt, aber wirklich nur haarscharf habe ich das Ziel verfehlt, und das macht Mut, es weiter zu probieren. Oft ist es für mich schwierig, diese Nuancen zu unterscheiden, zB: lang schmal lanzettlich -- in eine (ku...
von Harries
16.05.2018, 20:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Leptobryum pyriforme (?)---> Pohlia nutans
Antworten: 4
Zugriffe: 838

Leptobryum pyriforme (?)---> Pohlia nutans

3_Größenänderung.JPG
3_Größenänderung.JPG (132.24 KiB) 838 mal betrachtet

Hallo !

Diese kaum 1 cm hohen Moosstämmchen wachsen auf einem Quarzfels im Hintertaunus.

Beim Frahm-Schlüseln komme ich zu Leptobryum pyriforme.

Aber die Unsicherheit ist groß, und ich bitte um eine Bestimmungshilfe!

Viele Grüße, H.