Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 162 Treffer

von norbert griebl
05.05.2019, 17:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Pflanze Tessin
Antworten: 4
Zugriffe: 277

Re: Unbekannte Pflanze Tessin

Hallo Jonas,
ich glaube es ist Hepseris matronalis

LG
Norbert
von norbert griebl
29.04.2019, 09:05
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Schotendotter (Erysimum x marshallii Bois.)?
Antworten: 2
Zugriffe: 250

Re: Schotendotter (Erysimum x marshallii Bois.)?

Liebes Forum! Der seit dem Jahr 1846 in Gartenkultur befindliche Orange Schöterich, Erysimum ×marshallii , eine Hybride aus gärtnerischer Zucht, möglicherweise aus Erysimum decumbens und E. perofskianum entstanden, wird oft als Zierpflanze kultiviert und verwildert vereinzelt, so bei Holzhausen, Sch...
von norbert griebl
13.04.2019, 12:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Kaninchenfutter
Antworten: 4
Zugriffe: 260

Re: Kaninchenfutter

Pfeffer-Minze ist es bestimmt nicht.
Ich tippe auf einen Lattich, vielleicht Lactuca serriola, der Kompass-Lattich.

LG
Norbert
von norbert griebl
13.04.2019, 09:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sedum hispanicum Spanischer Mauerpfeffer
Antworten: 4
Zugriffe: 293

Re: Sedum hispanicum (?)

Könnte auch Sedum pallidum sein: Vom südöstlichen Bulgarien über die nördliche Hälfte der Türkei bis zum Kaukasus ist der Bleiche Mauerpfeffer, Sedum pallidum, beheimatet, der selten für Gräber und zur Dachbegrünung kultiviert wird und vereinzelt verwildert, so in Brandenburg und Hamburg (Buttler & ...
von norbert griebl
12.04.2019, 10:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gelb glühende Waldpflanze
Antworten: 11
Zugriffe: 629

Re: Gelb glühende Waldpflanze

Hallo Arthur! Ja, jede Menge. Zu der Mitteleuropa-Karte : Ausbreitung: Beheimatet im westlichen Nordamerika von Britisch-Kolumbien bis Oregon und 1792 vom englischen Arzt, Gärtner und Naturforscher Archibald Menzies (1754–1842) in Oregon entdeckt. Nach Europa kam sie aber erst durch den Sammelreisen...
von norbert griebl
11.04.2019, 17:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gelb glühende Waldpflanze
Antworten: 11
Zugriffe: 629

Re: Gelb glühende Waldpflanze

Liebe Leute!

Anbei noch zwei aktuelle Karten der Mahonie im deutschsprachigen Raum und auf einer Weltkarte, wobei grün das Ursprungsgebiet zeigt.
LG
Norbert
von norbert griebl
03.04.2019, 16:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Capsella
Antworten: 8
Zugriffe: 505

Re: Capsella

Servus Michael! Ich halt die Pflanze für ein Capsella bursa-pastoris, weil die Kronblätter länger als der Kelch sind und weil die Früchte kaum ausgerandet sind. Im Schrifttum steht: Rötliches Hirtentäschel Steckbrief: 5–40 cm hohe, unscheinbare Ein- bis Zweijährig. Blätter fiederlappig bis fiedersch...
von norbert griebl
01.04.2019, 11:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Buschwindröschen Hybrid ?
Antworten: 9
Zugriffe: 527

Re: Buschwindröschen Hybrid ?

Liebes Forum!

Bei uns in den Südalpen kommt die Hybride des Busch-Windröschens mit dem Gelben Windröschen und dem Dreiblättrigen Windröschen vor.
Bilder hänge ich bei.
LG
Norbert
von norbert griebl
26.03.2019, 13:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannt - Brassicaceae? (Draba aizoides)
Antworten: 6
Zugriffe: 403

Re: Unbekannt - Brassicaceae?

.....da hast du recht.
Es wäre interessant, wo im Wienerwald die Pflanze gefunden wurde.
Es gibt in den niederösterreichischen Voralpen eine Draba aizoides subsp. beckeri, die größere Blüten als die Nominatform hat, allerdings kenne ich die nicht vom Wienerwald.
Bild hänge ich an.
LG
Norbert
von norbert griebl
25.03.2019, 09:27
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannt - Brassicaceae? (Draba aizoides)
Antworten: 6
Zugriffe: 403

Re: Unbekannt - Brassicaceae?

Anbei ein Bild von Draba lasiocarpa aus der Mödlinger Klause.
LG
von norbert griebl
25.03.2019, 09:25
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannt - Brassicaceae? (Draba aizoides)
Antworten: 6
Zugriffe: 403

Re: Unbekannt - Brassicaceae?

Hallo!

Wenn es aus dem Wienerwald stammt, müsste es Draba lasiocarpa, das Karpaten-Felsenblümchen sein.
Das kommt als große Seltenheit in den Kalkfelsen der Mödlinger Gegend vor.
Bild hänge ich an.
LG
Norbert
von norbert griebl
22.03.2019, 10:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pflanze aus der Steiermark
Antworten: 4
Zugriffe: 317

Re: Pflanze aus der Steiermark

Hallo Uwe!

Würd auf Seseli austriacum tippen. Seseli-Arten gibt´s bei uns in der Steiermark nicht viele. Seseli austriacum ist vor allem im Murtal nördlich von Graz häufig zu finden.

Liebe Grüße
Norbert
von norbert griebl
16.03.2019, 08:31
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Klee 2. Teil
Antworten: 1
Zugriffe: 216

Re: Klee 2. Teil

Servus!

Trifolium hybridum passt, beim Klee Teil 1 würde ich Trifolium pratense sagen.
LG
Norbert
von norbert griebl
26.02.2019, 13:20
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wer kennt diesen Strauch?
Antworten: 3
Zugriffe: 315

Re: Wer kennt diesen Strauch?

Hallo!

Ich glaube bei der oberen Pflanze an Lonicera fragantissima aus Ostchina bzw. Lonicera x purpusii, die Hybride aus Lonicera fragantissima x L. standishii. Beide Sippen sind Winterblüher.
LG
Norbert
von norbert griebl
24.02.2019, 20:09
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welches Doronicum ?
Antworten: 4
Zugriffe: 358

Re: Welches Doronicum ?

:?: .....möglicherweise auch die Willdenow-Gamswurz, Doronicum (×)willdenowii, eine Hybride aus der westeuropäischen Kriechenden Gamswurz, Doronicum pardalianches und der westmediterranen Wegerich-Gamswurz, Doronicum plantagineum. Sie wurde mehrfach verwildert beobachtet, so bei Mauel in der Eifel u...