Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 60 Treffer

von bryotom
04.04.2020, 19:21
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja
Antworten: 4
Zugriffe: 665

Re: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides?

Da solltest Du mit Platyhypnidium (Rhynchostegium) riparioides richtig liegen.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
04.04.2020, 19:15
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata? => ja
Antworten: 2
Zugriffe: 482

Re: Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata?

Hallo Chrisoph, das sieht sehr nach Palustriella commutata aus. Schöne Fotos!
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
29.03.2020, 16:01
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moosbestimmung: Ceratodon purpureus
Antworten: 2
Zugriffe: 436

Re: Moosbestimmung: Ceratodon purpureus?

Jo, Ceraton purpureus!
Im Vordergrund (hellgrün) außerdem was aus der Barbula-Ecke. Wahrscheinlich B. convoluta oder B. unguiculata.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
27.03.2020, 19:38
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Orthotrichum sp.? => Orthotrichum anomalum
Antworten: 2
Zugriffe: 553

Re: Orthotrichum sp.?

Das ist Orthotrichum anomalum.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
27.03.2020, 19:37
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fiederiges Moos an Silikatfels
Antworten: 5
Zugriffe: 807

Re: Fiederiges Moos an Silikatfels

Hallo Christoph,
da sehe ich zu wenig, um mich hier festlegen zu wollen.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
27.03.2020, 19:35
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kleines Moos mit hellgrünen, aufrechten Sporogonen => Racomitrium sp.
Antworten: 2
Zugriffe: 460

Re: Kleines Moos mit hellgrünen, aufrechten Sporogonen

Hallo Christoph,
die Pflanzen haben Haarspitzen wie mir scheint. Zusammen mit der Kalyptra deutet das auf Racomitrium hin.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
27.03.2020, 19:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum
Antworten: 4
Zugriffe: 551

Re: großes Lebermoos

Hallo Christoph,
das ist Conocephalum, so wie es glänzt wahrscheinlich C. conicum, da auch die Felderung nicht eingesenkt erscheint.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
27.03.2020, 19:30
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fissidens sp.? Fissidens cf. taxifolius
Antworten: 2
Zugriffe: 481

Re: Fissidens sp.?

Hallo Christoph, schon möglich, dass das Fissidens taxifolius ist. Die Sporogne werden offenabr an der Sproßbasis gebildet und gesäumt sind die Blätter wohl auch nicht. Fissidens taxifolius benötigt keinen Kalk; es kommt auch auf Lehm und lehmigen Verwitterungsböden - selbst in der Altmoräne - vor. ...
von bryotom
20.03.2020, 16:09
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Leucobryum glaucum? => ja, mit kleiner Restunsicherheit
Antworten: 4
Zugriffe: 654

Re: Leucobryum glaucum?

Hallo Christoph,
Leucobryum sicher, wahrscheinlich L. glaucum.
Aus dem Rasterfeld 8414 ist allerdings auch L. juniperoideum bekannt geworden.
Gerade auf Felsköpfen kann diese Art auch vorkommen.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
16.03.2020, 14:59
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Schwanenhals-Sternmoos - Mnium hornum ? [ok]
Antworten: 3
Zugriffe: 703

Re: Schwanenhals-Sternmoos - Mnium hornum ?

Hallo Harry,
Christoph hat vollkommen recht. Da sind mehrere Moose im Spiel.
Auf Bild 2 und Bild 5 sollte aber Mnium hornum abgelichtet sein.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
06.03.2020, 16:52
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Polytrichum formosum? => Polytrichum commune
Antworten: 5
Zugriffe: 1799

Re: Polytrichum formosum? => Polytrichum commune

Hallo Christoph, bei dem in Deinem Bild dominierenden grünen Sphagnum könnte es sich um Sp. girgensohnii (in Hochlagen häufger) oder S. fimbriatum (in Tieflagen häufiger) handeln, da oft eine prägnante helle Gipfelknospe zu sehen ist und die Äste im Übrigen recht zierlich ohne auffällig besondere Bl...
von bryotom
25.02.2020, 11:30
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Und zwischen dem Mauer-Drehzahnmoos???
Antworten: 2
Zugriffe: 1303

Re: Und zwischen dem Mauer-Drehzahnmoos???

Hallo Codo,
die Bilder sind nicht allzu aussagekräftig.
Aber aufgrund der Brutfäden (zu sehen in Bild IMG_2258.JPG und IMG_2264.JPG), würde ich Bryum moravicum (= B. flaccidum) sagen.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
25.02.2020, 11:25
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Mauer-Drehzahnmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 447

Re: Mauer-Drehzahnmoos

Ja, Tortula muralis. Das klassische Mauer-Drehzahnmoos.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
25.02.2020, 11:23
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Encalypta sp.? => Encalypta vulgaris
Antworten: 3
Zugriffe: 481

Re: Encalypta sp.? => Encalypta vulgaris

Glückwunsch! Schöner Fund und schöne Fotos.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
25.02.2020, 11:21
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Bartramia cf. pomiformis? => Bartramia pomiformis
Antworten: 2
Zugriffe: 355

Re: Bartramia cf. pomiformis?

Ja, Batramia pomiformis.
Bei B. ithipyhlla sind die Blätter straffer und länger ausgezogen.
B. halleriana hat kürzere Kapselstiele.
Beste Grüße
Thomas