Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 2279 Treffer

von Kraichgauer
28.07.2020, 21:25
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wiesen-Lieschgras?
Antworten: 7
Zugriffe: 321

Re: Wiesen-Lieschgras?

Das mit den Biotopen kannst Du vergessen, das spielt bei den beiden Arten keine wirkliche Rolle (auch wenn es manchmal behauptet wird). Wichtig ist vor allem die Frage: lange Grannen (pratense) oder kurze Grannen (bertolonii). Ich meine mit viel Phantasie lange Grannen erkennen zu können, spricht al...
von Kraichgauer
28.07.2020, 15:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pimpinella nigra Schwarze Bibernelle ja!
Antworten: 2
Zugriffe: 183

Re: Pimpinella nigra Schwarze Bibernelle (?)

Ja, die Art ist selbst in der Buttler-Liste (diese ist normalerweise konservativ) als Art anerkannt
https://www.kp-buttler.de/florenliste/index.htm

Gruß Michael
von Kraichgauer
28.07.2020, 12:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was ist das für ein Baum?
Antworten: 2
Zugriffe: 187

Re: Was ist das für ein Baum?

Das mit der Festigkeit des Holzes ist bei jungen Exemplaren noch kein Kriterium, das bildet sich erst später heraus. Außer "normaler" Walnuss kommen theoretisch auch noch die manchmal gepflanzten Schwarznuss und Butternuss in Frage. Aber in diesem Fall spricht die Wahrscheinlichkeit für einen Wildli...
von Kraichgauer
28.07.2020, 12:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wiesen-Lieschgras?
Antworten: 7
Zugriffe: 321

Re: Wiesen-Lieschgras?

Das ist entweder Phleum pratense oder Phleum bertolonii. Zur genaueren Bestimmung müsste man ein Makro der Einzelähre haben. Gruß, Michael
von Kraichgauer
27.07.2020, 18:26
Forum: Projekt: Farn- und Blütenpflanzen
Thema: Erigeron strigosus
Antworten: 3
Zugriffe: 1516

Erigeron strigosus

Weil wir's schon öfters von dem Phantom Erigeron strigosus hatten (die Art war schon oft fälschlich gemeldet worden), hier zwei Photos von echten E. strigosus, gefunden in NW-BY (Alzenau). Sie unterscheidet sich von E. annuus vor allem durch - auf der ganzen Länge des Stängels anliegende Striegelhaa...
von Kraichgauer
27.07.2020, 18:19
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wildblume
Antworten: 3
Zugriffe: 387

Re: Wildblume

Das ist eine Helianthus, aber sicherlich keine H. tuberosus, sondern eine von den vielen nordamerikanischen Arten, die manchmal in "Blühmischungen" drin sind. Die sind sauschwer zu bestimmen. Wenn ich das in den USA gesehen hätte, würde ich Helianthus petiolaris dazu sagen, aber das ist nur eine wil...
von Kraichgauer
27.07.2020, 18:09
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Segge?
Antworten: 3
Zugriffe: 206

Re: Segge?

Nö, die ist überall häufig, wo es frisch, nährstoffreich und offen ist, vor allem in Maisäckern und früher auch eben auf Hühnerhöfen. Die Unterscheidung zwischen der nordamerikanischen E. muricata und der sehr häufigen heimischen Echinochloa crus-galli ist übrigens nur mit Vergrößerung der Früchte m...
von Kraichgauer
27.07.2020, 07:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Weiße, rasenbedeckende Pflanze in Ligurien
Antworten: 4
Zugriffe: 287

Re: Weiße, rasenbedeckende Pflanze in Ligurien

Phyla nodiflora (Verbenaceae). Am Mittelmeer häufig in Grünanlagen als Bodendecker. Gruß Michael
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Busch-Nelken?
Antworten: 2
Zugriffe: 249

Re: Busch-Nelken?

Sorry, deltoides glaube ich nicht. Das sind nur Variationen ein und derselben Population, Dianthus ist oft variabel - sieht man ja auch an den Gartennelken. Für Dianthus deltoides fehlen mehrere Merkmale und unter anderem auch die charakteristischen Punkte auf den Kronblättern.

Gruß Michael
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:56
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Raupe des Königskerzenmönchs ohne Königskerze...
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: Raupe des Königskerzenmönchs ohne Königskerze...

Also ich will ja jetzt nicht semantisch spitzfindig werden, aber Generationen von Schmetterlingsexperten haben von "Futterpflanze" geredet und ich sowie fast alle meiner entomologischen Bücher tun das immer noch...

Gruß Michael
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Spergularia Schuppenmiere
Antworten: 1
Zugriffe: 255

Re: Spergularia Schuppenmiere

Im Prinzip stimmt das Meiste, was Du schreibst. Allerdings kommen an solchen Salzhalden oft drei Arten an den gleichen Stellen vor. Insofern ist die Trennung über den Biotop nicht möglich. - media [maritima] ist die große helle mit den breiten Kronblättern und breitem Hautsaum an den Samen - salina ...
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Melica transsilvanica subsp. transsilvanica Siebenbürger Perlgras ja!
Antworten: 1
Zugriffe: 245

Re: Melica transsilvanica subsp. transsilvanica Siebenbürger Perlgras (?)

Das sieht richtig aus. Letztens hatten wir es ja schon mal von den beiden Arten: transsilvanica ist unten (gelb)grün mit leicht bräunlicher Rispe und kommt auf Sandrasen vor, ciliata ist graugrün mit weißlicher Rispe und kommt nur auf Kalk und Diabas vor. Insofern kommt eigentlich nur transsilvanica...
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Eine Art Orchidee?
Antworten: 3
Zugriffe: 299

Re: Eine Art Orchidee?

"Garten-Leinkraut" ist keine existierende Art. Hier handelt es sich um die so genannten "Linaria-bipartita-Hybriden", eine einjährige Zierpflanzen-Mischung, die aus den Wildarten Linaria bipartita, Linaria maroccana und Linaria incarnata abgeleitet ist. Sie wird oft als "Linaria maroccana" verkauft,...
von Kraichgauer
26.07.2020, 22:38
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Stellaria Art?
Antworten: 8
Zugriffe: 408

Re: Stellaria Art?

Also der beschriebene Standort spricht gegen Stellaria palustris. Ich kenne die nur aus ungestörten Sumpf- und Moorwiesen. Deswegen würde ich nochmal auf S. graminea prüfen, die letztere steht an solchen Stellen wie beschrieben.

Gruß Michael
von Kraichgauer
23.07.2020, 22:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Not aposeris, taraxacum,....
Antworten: 4
Zugriffe: 462

Re: Not aposeris, taraxacum,....

Hint: a very common forest species which should be recognizable for any reasonably experienced botanist.
Asteraceae - Lactuceae.

Michael