Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1919 Treffer

von Kraichgauer
02.12.2019, 22:33
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Systematik im Pflanzenreich
Antworten: 14
Zugriffe: 667

Re: Systematik im Pflanzenreich

Jeder kann glauben, was er will, das ist wie in der Religion. Aber man sollte mal bedenken, dass die früheren Versuche, eine Verwandtschaft anhand der Überlappung von morphologischen Merkmalen zu definieren, problematisch waren. Denn man kann mit Morphologie nie letztgültig entscheiden, ob es plesio...
von Kraichgauer
02.12.2019, 22:09
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Polygala calcarea?
Antworten: 2
Zugriffe: 164

Re: Polygala calcarea?

Meine Seite hat auch keinen Bestimmungsschlüssel... Dafür musst Du bei Thomas in flora-de gucken. Bei Polygala ist es von Bildern her immer sehr schwierig, und ich weiß auch nicht, was noch in Südfrankreich rumgeistert. In diesem Fall denke ich aber, P. calcarea ist wahrscheinlich. Man erkennt die g...
von Kraichgauer
01.12.2019, 22:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Erodium von Südfrankreich
Antworten: 2
Zugriffe: 199

Re: Erodium von Südfrankreich

Das müsste wegen der kurzen Kelchblätter Erodium acaule sein:
http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/ ... acaule.htm

In Südfrankreich nicht selten.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
28.11.2019, 20:45
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Systematik im Pflanzenreich
Antworten: 14
Zugriffe: 667

Re: Systematik im Pflanzenreich

Hier stehen die aktuellen Phylogramme als solche (oben unter "trees" klicken): http://www.mobot.org/MOBOT/research/APweb/ und das APG-IV-System ist hier erhältlich, auch als Poster: https://academic.oup.com/botlinnean/article/181/1/1/2416499 https://www.researchgate.net/profile/James_Byng/publicatio...
von Kraichgauer
28.11.2019, 16:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Algarve-Westküste im November 2019-10
Antworten: 3
Zugriffe: 212

Re: Algarve-Westküste im November 2019-10

Hm. Ich kümmere mich ja normalerweise gerne um die Bestimmung auch von schlechten Photos, aber ich erkenne den sittlichen Nährwert des Photographierens und der Bestimmung von obskuren grünen Blättern im November an einer Urlaubs-Location nicht. Wenn's wenigstens im eigenen Garten wäre? Sorry. Gruß, ...
von Kraichgauer
27.11.2019, 12:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Solidago canadensis
Antworten: 2
Zugriffe: 191

Re: Solidago canadensis

Nicht dass ich wüsste. Die Einteilung unserer (wenigen) Neophyten geht nach anderen Kriterien. Allerdings ein Caveat: In den USA befindet sich die Taxonomie von Solidago erheblich im Fluss - die Arbeitsgruppe von Semple splittet und reorganisiert die vielen Arten dort erheblich. Daher kann man nie a...
von Kraichgauer
25.11.2019, 22:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Algarve-Westküste im November 2019-7
Antworten: 11
Zugriffe: 369

Re: Algarve-Westküste im November 2019-7

Na ja, so einfach ist der Fall nicht. Beide sind die "lokalen Vertreter" von A. majus und werden oft als Unterarten (Antirrhinum majus ssp. linkianum bzw. A. majus ssp. cirrhigerum) geführt. Daher erklärt sich die große Ähnlichkeit mit A. majus. Wenn man Flora-on.pt glaubt (was ich immer tue, die Se...
von Kraichgauer
24.11.2019, 18:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist dies eine Euphobienart?
Antworten: 5
Zugriffe: 308

Re: Ist dies eine Euphobienart?

Ja. Sieht sehr überzeugend aus. Gratulation fürs Finden! Offensichtlich einer der wenigen nordafrikanischen Vertreter der Subtribus Othonninae, einer hauptsächlich südafrikanischen Schwestergruppe der Senecioninae. Also nur mäßig mit Senecio verwandt.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
24.11.2019, 12:10
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist dies eine Euphobienart?
Antworten: 5
Zugriffe: 308

Re: Ist dies eine Euphobienart?

Sieht aus wie ein Senecio, geht anscheinend in Richtung nevadensis / malacitanus, aber die gezähnten Blattränder stimmen nicht. Ich kenne mich leider nicht gut genug da unten aus.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
23.11.2019, 23:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Algarve-Westküste im November 2019-2
Antworten: 4
Zugriffe: 233

Re: Algarve-Westküste im November 2019-2

Ononis ramosissima. Die passt außerdem von der Verbreitung her besser.
https://flora-on.pt/#/1Ononis+ramosissima
Gruß, Michael
von Kraichgauer
22.11.2019, 16:05
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gebirgspflanze
Antworten: 7
Zugriffe: 330

Re: Gebirgspflanze

Also ich kann bestätigen, dass er nicht gerade häufig ist. Ich habe Ranunculus hybridus auf vielen Alpentouren immer nur ganz gelegentlich gefunden. Allerdings steht er dann auch mal an eher "naturfremden" Stellen wie Böschungen unterhalb von Liftstationen, etc.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
20.11.2019, 08:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Südtiroler Herbstflora
Antworten: 14
Zugriffe: 568

Re: Südtiroler Herbstflora

Außerdem ist Solanum decipiens das Gleiche wie Solanum nigrum subsp. schultesii, und diese steht oben in der Liste. Hatte ich weiter oben schon mal angemerkt, ist aber untergegangen.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
19.11.2019, 16:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Südtiroler Herbstflora
Antworten: 14
Zugriffe: 568

Re: Südtiroler Herbstflora

Also zumindest der Schwarze Nachtschatten scheint mir deutlich am Stängel behaart zu sein, dann wäre es Solanum decipiens (= S. nigrum subsp. schultesii). Wie aber schon oben gesagt, zur letztgültigen Bestimmung braucht man noch die Beeren.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
18.11.2019, 20:13
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wer kennt diese Pflanze?
Antworten: 2
Zugriffe: 198

Re: Wer kennt diese Pflanze?

Das ist ein Stechapfel (Datura stramonium). Früher eher selten in trockenen und Sandgebieten, breitet sich mittlerweile vielerorts weiter aus, auch in Siedlungen. Vorsicht, extrem giftig!

Gruß, Michael
von Kraichgauer
18.11.2019, 18:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ein unbekanntes Pflänzchen
Antworten: 3
Zugriffe: 216

Re: Ein unbekanntes Pflänzchen

Nein, es ist keine "richtige Heilpflanze", sondern nur eine der vielen Arten, die früher und manchmal heute noch in der Volksmedizin als "Heilpflanze" benutzt wurden. Ein echter medizinischer Nutzen ist bei fast allen dieser Arten höchst fraglich oder spekulativ. Aber der Glaube hilft ja manchmal au...