Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1921 Treffer

von Kraichgauer
15.12.2019, 15:17
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Blühendes Gras/Pflanze aus Neuseeland
Antworten: 2
Zugriffe: 242

Re: Blühendes Gras/Pflanze aus Neuseeland

Tja, das ist weder ein Gras noch eine neuseeländische Pflanze. Insofern würde ich sie aus einem Kalender eher rauslassen. Das ist der bei uns heimische Trifolium arvense (Hasenklee). Wie so viele andere Arten in Neuseeland eingeschleppt, vermutlich mit Wiesensaatgut, und dort invasiv. In Neuseeland ...
von Kraichgauer
13.12.2019, 06:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rosafarbener Klee am Ackerrand
Antworten: 11
Zugriffe: 504

Re: Rosafarbener Klee am Ackerrand

Ach, in diesem Fall stört mich als (langjährigem Naturschützer) die Art nicht so sehr, zumal sie nach einigen Jahren zuverlässig wieder verschwindet und in der Zwischenzeit gute Nahrung für diverse Insekten und Vögel ist. Bei der "Florenverfälschung" muss man differenzieren. Insofern kein Grund, Ung...
von Kraichgauer
12.12.2019, 23:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wilde Karde??? --> Dipsacus pilosus
Antworten: 6
Zugriffe: 303

Re: Wilde Karde??? --> Dipsacus pilosus

Außerdem unterscheiden sich die beiden Arten in der Ökologie: D. pilosus ist eher eine Flussauen-Art feuchter Säume und Gebüsche, D. strigosus eher auf trockenen Ruderalfluren und an trockenen Waldsäumen.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
12.12.2019, 23:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rosafarbener Klee am Ackerrand
Antworten: 11
Zugriffe: 504

Re: Rosafarbener Klee am Ackerrand

Das ist Trifolium resupinatum. In den letzten Jahren sehr verbreitet als Gründünger zu sehen (wie oben korrekt vermutet). Die kultivierten Formen (var. major Boiss.) sind aufsteigend, während die Wildformen am Mittelmeer eher niederliegend sind. http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/Fabaceae/trif_r...
von Kraichgauer
09.12.2019, 21:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blume aus Nebelwald in Kolumbien
Antworten: 8
Zugriffe: 351

Re: Blume aus Nebelwald in Kolumbien

Ja doch, ist okay, das mit Pitcairnia dendroidea sieht schon gut aus. Leider hab' ich ausgerechnet diesen Band der Flora Neotropica nicht. Eine Recherche in meinen Datenbanken sagt: laut der Checklist von Colombia sind 21 Pitcairnia-Arten im Dept. Cauca registriert. Davon kann man 10 laut Abbildunge...
von Kraichgauer
09.12.2019, 18:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blume aus Nebelwald in Kolumbien
Antworten: 8
Zugriffe: 351

Re: Blume aus Nebelwald in Kolumbien

Das ist auf jeden Fall eine Monocotyledone, entweder Zingiberales oder Verwandtschaft. Für Bromeliaceae passt mir der bodenständige Blütenstand nicht.
Eine Möglichkeit wäre Rapateaceae, so was wie Stegolepis ferruginea. Ist aber nur Spekulation.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
08.12.2019, 12:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Flora am Stilfserjoch
Antworten: 8
Zugriffe: 336

Re: Flora am Stilfserjoch

Also laut Flora Alpina kommt in Südtirol (wie auch am Stilfserjoch) nur die normale ssp. oppositifolia vor. Die ssp. latina ist meines Wissens etwas aus den Apenninen. Die beiden anderen alpinen Unterarten (blepharophylla und rudolphiana) sind ostalpin.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
08.12.2019, 12:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carduus von Kalabrien
Antworten: 1
Zugriffe: 126

Re: Carduus von Kalabrien

Das ist zumindest was aus dem Dunstkreis von Carduus nutans, aber keine typische nutans. In Italien gibt es leider eine verwirrende Anzahl von Taxa aus der Gruppe, die wahlweise als Unterarten oder eigene Arten geführt werden. Da weiß ich nicht mehr weiter.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
08.12.2019, 12:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carduus acicularis aus der Provence?
Antworten: 1
Zugriffe: 133

Re: Carduus acicularis aus der Provence?

Nein. C. acicularis kann man komplett ausschließen, die hätte ausgesprochen längliche Köpfchen. Was es ist, weiß ich aber leider nicht genau. Carduus nigrescens wäre ein Verdacht.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
08.12.2019, 09:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Allium guttatum subsp. sardoum ?
Antworten: 12
Zugriffe: 449

Re: Allium guttatum subsp. sardoum ?

Hier gibt es gleich zwei Probleme: erstens ist die Gattung sowieso schon sehr schwierig, zumal man oft Merkmale braucht, die nur während verschiedener Vegetationsperioden auftreten, und zweitens sind in den letzten Jahren rund ums Mittelmeer überraschend viele neue Arten beschrieben / aufgetrennt wo...
von Kraichgauer
08.12.2019, 09:14
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Allium im Sommer in Kalabrien
Antworten: 5
Zugriffe: 199

Re: Allium im Sommer in Kalabrien

Die Gattung Allium ist mittlerweile in mittelmeerflora.de komplett geschlüsselt. Wenn ich da - mit ein bisschen Spekulation - durchgehe, komme ich zwanglos auf Allium polyanthum: http://www.mittelmeerflora.de/Einkeim/Alliaceae/all_klapp_frnzi.htm#2 Die abgebildeten Exemplare sind schon sehr verblüht...
von Kraichgauer
08.12.2019, 09:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ulme - leider nur Blatt
Antworten: 4
Zugriffe: 210

Re: Ulme - leider nur Blatt

Man kann U. laevis (Flussauen, feuchte Gebüsche) und U. glabra (montan, feuchtkühl, Blätter stärker asymmetrisch) wohl eher ausschließen. Das spricht alles für Ulmus minor, auch der Standort. Aber wie schon oben betont, sicher kann man es nicht sagen.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
05.12.2019, 19:22
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Autorenkürzel in Artnamen
Antworten: 11
Zugriffe: 539

Re: Autorenkürzel in Artnamen

Ich habe gerade für den neuen Bildatlas die Taxonomie von D komplett auf den neuesten Stand gebracht. Wenn Du mich privat anschreibst, kannst Du das Excel gerne bekommen.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
04.12.2019, 22:50
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Autorenkürzel in Artnamen
Antworten: 11
Zugriffe: 539

Re: Autorenkürzel in Artnamen

1. Apium repens (Jacq.) Lag. nach Brandenburgliste wurde zu Helosciadium repens (Jacq.) W. D. J. Koch nach Deutschlandliste. Wie kann das möglich sein? Außerhalb der Klammer steht derjenige, der die Art zur neuen Gattung gestellt hat, habe ich mal gelernt. Das waren doch aber die Bearbeiter der RL ...
von Kraichgauer
04.12.2019, 21:43
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Autorenkürzel in Artnamen
Antworten: 11
Zugriffe: 539

Re: Autorenkürzel in Artnamen

Und noch eine von mir öfters gemachte Anmerkung: wenn in der Botanik - genau wie in der Zoologie - der umkombinierende Autor einfach weggelassen würde und nur der Originalbeschreiber in Klammer käme, dann würden viele Eitelkeiten und unnötige Umkombinationen ausbleiben. Habe ich unlängst auf einem W...