Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 51 Treffer

von Prunella
09.09.2017, 10:46
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Polen.Berge,Wiese.Septemberanfang.
Antworten: 7
Zugriffe: 591

Re: Polen.Berge,Wiese.Septemberanfang.

Hallo, die Mittlere könnte eine Hain-Sternmiere - Stellaria nemorum sein. Ob es in deiner Fundgegend noch ähnliche Arten gibt, weiß ich leider nicht. Bei der Unteren bin ich nicht sicher, ob das wirklich ein Hornkraut ist. Die Blütenblätter scheinen ziemlich weit eingeschnitten zu sein. Dann könnte ...
von Prunella
08.09.2017, 21:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pilosella? dann P. piloselloides?
Antworten: 3
Zugriffe: 398

Re: Pilosella? dann P. piloselloides?

Zähnchen? 40-fach
DSC06094_ckl_40x.JPG
DSC06094_ckl_40x.JPG (27.83 KiB) 397 mal betrachtet
Zähnchen??? 20-fach
DSC06088_c_20x.JPG
DSC06088_c_20x.JPG (279.8 KiB) 397 mal betrachtet
von Prunella
08.09.2017, 21:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pilosella? dann P. piloselloides?
Antworten: 3
Zugriffe: 398

Pilosella? dann P. piloselloides?

Hallo, da hatte ich ganz kurz gehofft, dass es vielleicht eine Pippau-Art ist, die sich einigermaßen gut bestimmen lässt. Leider bin ich dann schnell in der Gruppe Hieracium / Pilosella gelandet. Rothmaler unterscheidet: Pilosella: „Frucht 1-2,5mm lang; jede ihrer Rippen in einem kurzen, zahnartigen...
von Prunella
03.09.2017, 22:16
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Hypholoma?
Antworten: 2
Zugriffe: 454

Re: Hypholoma?

Hallo abeja, vielen Dank für deine Hilfe, besonders auch für den Tipp mit der Stielfarbe. Die Lamellenfarbe habe ich auf den Fotos wahrscheinlich wirklich nicht erwischt, so vom Dunklen ins Helle fotografiert. Da standen zwar noch viel mehr Exemplare als auf den Fotos zu sehen, ich wollte aber trotz...
von Prunella
02.09.2017, 15:04
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Hypholoma?
Antworten: 2
Zugriffe: 454

Hypholoma?

Hallo liebe Pilzkundige, ist das eine Hypholoma-Art? Die Hutunterseiten sind leider nicht scharf, die habe ich "blind" fotografiert. Lässt sich trotzdem was erkennen? Die Gattung würde mir schon genügen. Gefunden am 25.08.2017, Baden-Württemberg, Schluchsee SO-Ufer an Gehölzrand, ca. 940m NN. Vielen...
von Prunella
17.08.2017, 10:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Pflanze
Antworten: 1
Zugriffe: 248

Re: Unbekannte Pflanze

Hallo,

eine Vermutung zum ersten Bild: Picris hieracioides - Gemeines Bitterkraut.
Sicher bin ich mir da aber nicht.

Viele Grüße,
Gudrun
von Prunella
17.08.2017, 10:38
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: 2 mir unbekannte Pflanzen
Antworten: 6
Zugriffe: 499

Re: 2 mir unbekannte Pflanzen

Hallo, bei der ersten Pflanze musste ich spontan an Bingelkraut - Mercurialis perennis denken. Könnt's das auch sein oder liege ich da vollkommen daneben? Der Standort passt zwar nicht so ganz, von der Höhenlage her wär's noch möglich. Leider kenne ich mich in den Alpen nicht gut aus. Viele Grüße, G...
von Prunella
06.08.2017, 20:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Doldenblütler - Aethusa??? --> Aethusa cynapium
Antworten: 2
Zugriffe: 302

Doldenblütler - Aethusa??? --> Aethusa cynapium

Hallo, hier bin ich beim Schlüsseln unsicher. Ist das Aethusa cynapium, oder was könnte sonst noch in Frage kommen? Pflanze 40-50 cm hoch, Blüten eher klein. Baden-Württemberg, Freiburg, Wohngebiet am Stadtrand, 5. und 6.8.2017 Vielen Dank und viele Grüße, Gudrun DSC05791_ckl.JPG DSC05789_ckl.JPG DS...
von Prunella
04.08.2017, 15:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Vier Wildpflanzen am Wegesrand?
Antworten: 10
Zugriffe: 1017

Re: Vier Wildpflanzen am Wegesrand?

Hallo, Werden denn beim Giersch die Früchte so lang? Ich finde nur Bilder, bei denen sie viel kürzer sind. D. da finde ich auch, dass die Früchte nicht zum Giersch passen. Dafür erinnern sie mich an den im Schwarzwald häufigen behaarten Kälberkropf – Chaerophyllum hirsutum. Zu der Art passen die Blä...
von Prunella
06.07.2017, 10:02
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Mammutbaum - trockene Zweige
Antworten: 3
Zugriffe: 757

Re: Mammutbaum - trockene Zweige

Hallo, Mammutbäume vertragen Sommertrockenheit nicht sehr gut. Das könnten also noch Nachwirkungen vom letzten Jahr sein. Ich weiß jetzt nicht, wo du wohnst, aber z.B. im Südwesten Deutschlands hat es auch in diesem Frühjahr nicht so viel geregnet, dass der Wassermangel vom letzten Sommer ausgeglich...
von Prunella
30.06.2017, 19:16
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Hypochaeris radicata und Crepis capillaris am gleichen Standort?
Antworten: 10
Zugriffe: 748

Re: Hypochaeris radicata und Leontodon autumnalis am gleichen Standort?

Zu S./L. autumnalis passen die Früchte ja aber auch nicht.
Was könnt's denn sonst noch sein?
Gruß, Gudrun
von Prunella
28.06.2017, 22:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Hypochaeris radicata und Crepis capillaris am gleichen Standort?
Antworten: 10
Zugriffe: 748

Re: Hypochaeris radicata und Leontodon autumnalis am gleichen Standort?

Hallo, am gleichen Standort wie Ferkelkraut habe ich den Herbst-Löwenzahn letztes Jahr auch gesehen (falls ich ihn richtig bestimmt habe). Allerdings hat er da erst später im Jahr geblüht und hatte auch etwas weniger Blüten an einer Pflanze. Könnte es sich bei der zweiten Pflanze auch um Crepis capi...
von Prunella
16.06.2017, 21:46
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was ist das für eine Pflanze in meinem Garten?
Antworten: 8
Zugriffe: 567

Re: Was ist das für eine Pflanze in meinem Garten?

Hallo,

Salbei kann gut sein; erinnert an Salvia sclarea - Muskatellersalbei. Aber warte mal noch ab, bis die Blüten offen sind, oder bis jemand antwortet, der/die es sicher weiß.

Viele Grüße,
Gudrun
von Prunella
07.06.2017, 21:18
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Seltsames Gebilde
Antworten: 5
Zugriffe: 618

Re: Seltsames Gebilde

Hallo, außer Gespinstmotten, von denen es leider einige Arten gibt, kommen hier noch Goldafter (Euproctis chrysorrhoea) und Frühlings-Wollafter (Eriogaster lanestris) in Frage. Beide könnten an Schlehe vorkommen. Ihre Raupen werden ausgewachsen bis zu 4,5 cm lang, Gespinstmottenraupen sind wahrschei...