Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 233 Treffer

von Tharandter
07.04.2018, 21:35
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Brachythecium nein sondern Rhytidiadelphus squarrosus Sparriges Kranzmoos
Antworten: 2
Zugriffe: 618

Re: Brachythecium (?)

Das ist Rhytidiadelphus squarrosus , das Kranzmoos oder auch Schrecken der Gärtner genannt. ;) Es ist ein häufiges Wiesen (Unkraut), da es sich durch zerheckselte Bruchstücke vermehrt und beinnahe Reinbestände bilden kann. Paradoxerweise standen die Kranzmoose der Gattung Rhytidiadelphus bis vor wen...
von Tharandter
07.04.2018, 21:28
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hypnum cupressiforme Zypressenschlafmoos ja!
Antworten: 1
Zugriffe: 538

Re: Hypnum cupressiforme Zypressenschlafmoos (?)

Ja, ist richtig. Es ist unser häufigstes Waldmoos.
von Tharandter
06.04.2018, 20:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos aus Borke..
Antworten: 2
Zugriffe: 608

Re: Moos aus Borke..

Hallo, wuchs die Art auf Totholz oder an einem lebenden Baum? Man kann die Pflänzchen leider überhaupt nicht erkennen aber wenn es Totholz war, könnte es mit 80%iger Wahrscheinlichkeit Herzogiella seligeri sein. Das Baumstumpenmoos. Amblystegium serpens käme aber evtl, auch in Frage aber dafür sind ...
von Tharandter
03.04.2018, 12:57
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Unbekanntes Moos..
Antworten: 2
Zugriffe: 588

Re: Unbekanntes Moos..

Hallo,

ds ist Dicranum scoparium.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
03.04.2018, 12:56
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos mit langen Glashaaren auf Binnendüne: Synthrichia (Tortula) rualis agg.
Antworten: 2
Zugriffe: 628

Re: Moos mit langen Glashaaren auf Binnendüne: Tortula rualis (?)

Hallo,

ich würde sie mit Syntrichia ruralis agg. betiteln, da die Artengruppe um Syntrichia (Tortula) ruralis recht vielfältig ist.
Syntrichia calcicola oder ruraliformis wären ebenso denkbar. Zu letzterer würde der Standort besser passen als zu S. ruralis.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
31.03.2018, 10:35
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln
Antworten: 2
Zugriffe: 646

Re: Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz

Das ist Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln. Die gewellten Blättchen sind auf deinem Foto gut zu erkennen.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
30.03.2018, 09:36
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Phascum?
Antworten: 2
Zugriffe: 644

Re: Phascum?

Hallo,

das ist ein Schistidium, wahrscheinlich S. crassipilum.
Phascum hat keine Glashaare und wächst auf Äckern und lehmig-/tonigen Böden.

Viele Grüße,
Tharandter
von Tharandter
27.03.2018, 13:28
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Ist das aber eine Art Moos?
Antworten: 2
Zugriffe: 428

Re: Ist das aber eine Art Moos?

Hallo,

es ist eine Alge, wahrscheinlich eine Jochalge aber das vermag ich nicht zu sagen.

Viele Grüße,
Tharandter
von Tharandter
27.03.2018, 08:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ich habe ienen Verdacht
Antworten: 5
Zugriffe: 354

Re: Ich habe ienen Verdacht

Hallo,

und was ist dein Verdacht?

Ich denke, dass es ein Epilobium ist/wird.

Gruß Tharandter
von Tharandter
11.03.2018, 20:51
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Welche Moose?
Antworten: 2
Zugriffe: 555

Re: Weche Moose?

Hallo, auf Bild 1 sind mehrere Moose zu sehen, von links nach rechts sind es folgende: die bäumchenartigen, dunkelgrünen Moose sind das Waldfrauenhaar (Polytrichum formosum) , das gelblichgrüne rechts daneben ist ein Kurzbüchsenmoos (Brachythecium wahrscheinlich B. rutabulum) , angrenzend an diesen ...
von Tharandter
11.03.2018, 20:45
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Tortula muralis Mauer-Drehzahnmoos ja ! und zusätzlich Grimmia pulvinata
Antworten: 2
Zugriffe: 554

Re: Tortula muralis Mauer-Drehzahnmoos (?)

Hallo,

das Moos mit den langen lanzenartigen Kapseln ist Tortula muralis, das andere "graue" Moos mit den runden, nach unten gebogenen Kapseln ist Grimmia pulvinata.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
11.03.2018, 20:43
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos-"Kleckse" auf Basaltstein
Antworten: 2
Zugriffe: 623

Re: Moos-"Kleckse" auf Basaltstein

Hallo,

das ist ein Kissenmoos der Gattung Grimmia, wahrscheinlich G. pulvinata aber die haben in der Regel viele Sporenkapseln.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
11.03.2018, 20:34
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Plagiomnium affine Gewöhnliches Sternmoos ja!
Antworten: 1
Zugriffe: 467

Re: Plagiomnium affine Gewöhnliches Sternmoos (?)

Das ist Plagiomnium affine. Ein häufiges Rasen- und Wiesenmoos u.a. in Parks.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
11.03.2018, 20:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: unbekanntes Moos [cf. Orthotrichum affine]
Antworten: 2
Zugriffe: 547

Re: unbekanntes Moos

Das ist ein Orthotrichum, wahrscheinlich O. affine aber um dies sicher zu bestimmen, müsste man voll entwickelte Kapseln betrachten.

Viele Grüße
Tharandter