Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 330 Treffer

von Tharandter
11.03.2020, 08:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Bryum? => Ptychostomum (Bryum) capillare und Ceratodon purpureus
Antworten: 2
Zugriffe: 492

Re: Bryum?

Das müsste Bryum capillare sein, nach neuer Nomenklatur Ptychostomum capillare. Die schmalen Sporogone sind von Ceratodon purpureus.
von Tharandter
11.03.2020, 08:09
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Weiteres Laubmoos mit langen Glashaaren und kissenartigen Polstern => Campylopus introflexus
Antworten: 2
Zugriffe: 381

Re: Weiteres Laubmoos mit langen Glashaaren und kissenartigen Polstern

Das ist Kaktusmoos Campylopus introflexus, eines der wenigen Neophyten unserer Moosflora. Es stammt aus der Südhemisphäre und kann Ökosysteme tatsächlich aus dem Gleichgewicht bringen. In Heidelandschaften verhindert es das Keimen von Calluna vulgaris.
von Tharandter
10.03.2020, 12:45
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Verschiedene häufige Laubmoose
Antworten: 4
Zugriffe: 431

Re: Verschiedene häufige Laubmoose

Hallo Arthur,

Bild 1 -> richtig
Bild 2 -> Es könnte sogar Hypnum cupressiforme var. lacunosum sein
Bild 3 -> Racomitrium canescens
Bild 4 -> richtig
Bild 5 -> richtig

VG Tharandter
von Tharandter
10.03.2020, 08:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hedwigia sp.? => Hedwigia ciliata und Racomitrium elongatum
Antworten: 6
Zugriffe: 704

Re: Hedwigia sp.?

Bild 1 und 2 ist Hedwigia ciliata, Bild 3 und 4 ist Racomitrium elongatum.

VG Tharandter
von Tharandter
09.03.2020, 08:32
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hängendes Moos auf Baumast? => Hypnum cupressiforme
Antworten: 2
Zugriffe: 387

Re: Hängendes Moos auf Baumast?

Nein, das ist Hypnum cupressiforme.
von Tharandter
08.03.2020, 20:50
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Polytrichum cf. piliferum? => Polytrichum piliferum
Antworten: 2
Zugriffe: 321

Re: Polytrichum cf. piliferum?

Richtig, unverwechselbar mit dem Glashaar und den roten Antheridien. :)
von Tharandter
29.02.2020, 21:08
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kennt jemand dieses Moos?
Antworten: 1
Zugriffe: 948

Re: Kennt jemand dieses Moos?

Anhand dieses Fotos ist das wirklich schwer zu sagen. Habt ihr noch weitere Bilder? Es ist auch immer wichtig anzugeben, in welcher Region ihr das Moos gefunden habt. Nur damit man die Geologie und das Klima besser verorten kann, das ist bei Moosen extrem wichtig.

VG Tharandter
von Tharandter
29.02.2020, 21:04
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Stein in Nordhessen
Antworten: 2
Zugriffe: 1059

Re: Moos auf Stein in Nordhessen

Das ist Anomodon viticulosus.

VG Tharandter
von Tharandter
28.02.2020, 10:07
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kleines hellgrünes Moos mit komischen Brutkörpern => Aulacomnium androgynum
Antworten: 2
Zugriffe: 503

Re: Kleines hellgrünes Moos mit komischen Sporogonen

Das ist Aulacomnium androgynum und es sind keine Sporogone, sondern Brutkörper. Das Moos wird deshalb auf Englisch auch "Drumsticks" genannt. :)
von Tharandter
28.02.2020, 10:06
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla? => bestätigt
Antworten: 2
Zugriffe: 489

Re: Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla?

Richtig! Pellia epiphylla fruchtet immer im Frühjahr, die Kapseln sind nach ca. 2 Wochen bereits wieder verschwunden.
von Tharandter
28.02.2020, 10:05
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Thuidium tamariscinum?
Antworten: 2
Zugriffe: 477

Re: Thuidium tamariscinum?

Wichtig ist immer auch das Substrat, wenn dieses Thuidium über einem Felsblock wuchs, kann es auch ein anderes sein. Auf Humus ist es aber meist Thuidium tamariscinum.
von Tharandter
26.02.2020, 08:17
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hygrohypnum sp.? => Thamnobryum alopecurum
Antworten: 2
Zugriffe: 426

Re: Hygrohypnum sp.?

Das ist Thamnobryum alopecurum wenn ich es richtig erkenne, der Blitz überstrahlt meist den Habitus.

LG
von Tharandter
26.02.2020, 08:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhytidiadelphus squarrosus? => Rhytidiadelphus loreus
Antworten: 2
Zugriffe: 392

Re: Rhytidiadelphus squarrosus?

Das sieht nach Rhytidiadelphus loreus aus.