Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 329 Treffer

von Tharandter
16.02.2017, 20:15
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Asphalt-->Orthotrichum anomalum
Antworten: 5
Zugriffe: 1495

Re: Moos auf Asphalt

Hallo Harries, das ist sehr wahrscheinlich Orthotrichum anomalum, ein sehr häufiges Moos auf Mauern, Steinen und auch Asphalt. Ich wollte es demnächst noch im Thema über die häufigen Mauermoose vorstellen. Ein auch sehr häufiger Bruder dieser Art ist Orthotrichum affine, diese Art besiedelt aber Bor...
von Tharandter
14.02.2017, 19:46
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos in Kalkmagerrasen>>Encalypta vulgaris
Antworten: 11
Zugriffe: 2735

Re: Moos in Kalkmagerrasen

Hallo Sigi,

ich habe deinen Eintrag leider erst jetzt gesehen. Racomitrium canescens ist korrekt. Die Art ist kaum zu verwechseln, zumindest nicht in Kalkmagerrasen.

Danke für die Bilder!
von Tharandter
07.02.2017, 18:00
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Literaturverzeichnis & Links
Antworten: 6
Zugriffe: 4009

Rote Listen Deutschland

Anbei die Roten Listen der Moose in den einzelnen Bundesländern: Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen (und Niedersachsen) Hamburg - Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen (und Bremen) Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz - Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
von Tharandter
07.02.2017, 17:30
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos in Kalkmagerrasen>>Encalypta vulgaris
Antworten: 11
Zugriffe: 2735

Re: Moos in Kalkmagerrasen

Lieber Sigi, Rote Listen gibt es soweit ich weiß nicht mit Bildern und ich glaube die Rote Liste für die Bundesrepublik ist kostenpflichtig. Die Roten Listen der jeweiligen Bundesländer sind immer auf den Seiten des jeweiligen Landesamtes für Umwelt (Namen sind auch nach Bundesland unterschiedlich) ...
von Tharandter
07.02.2017, 13:27
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos in Kalkmagerrasen>>Encalypta vulgaris
Antworten: 11
Zugriffe: 2735

Re: Moos in Kalkmagerrasen

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis bzw. eine Frage bzgl. des Sammelns von Moosen. Ich weiß nicht wie du das handhabst, sammelst du nur zur Bestimmung oder für ein Herbar? Encalypta vulgaris ist in Deutschland RL 3 eingestuft, das heißt ich würde vom Sammeln größerer Rasen, insbesondere mit mehreren...
von Tharandter
07.02.2017, 13:13
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moose auf Waldboden>>Polytrichum formosum und Atrichum undulatum
Antworten: 2
Zugriffe: 947

Re: Moose auf Waldboden

Danke für die Bilder der Waldbodenmoose! Polytrichum formosum bzw. Polytrichastrum formosum wie es neuerdings heißt bildet oft an lichteren Waldstellen Sporophyten. In dichten Wäldern ist die Beregnung und damit auch die Befruchtungsrate zu gering. Atrichum undulatum ist übrigens eines der häufigste...
von Tharandter
07.02.2017, 12:52
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos in Kalkmagerrasen>>Encalypta vulgaris
Antworten: 11
Zugriffe: 2735

Re: Moos in Kalkmagerrasen

Lieber Sigi, das ist der Gemeine Glockenhut (Encalypta vulgaris) und eines der schönsten heimischen Moose wie ich finde. Es bevorzugt sonnige, kalkhaltige Substrate, andere Encalypta-Arten sind bei uns meist alpin oder wachsen wie Encalypta streptocarpa schattig und haben seltener Sporophyten. Höchs...
von Tharandter
07.02.2017, 10:38
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Literaturverzeichnis & Links
Antworten: 6
Zugriffe: 4009

Literaturverzeichnis & Links

Hallo zusammen, anbei der Beginn eines Sammelsuriums an Literatur und Links rund um das Thema Moose. Links Bryologisch-lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa e.V. https://blam-bl.de/ Verbreitungskarten, Artbeschreibungen und Gefährdung aller Moose Deutschlands Moose Deutschland http://...
von Tharandter
06.02.2017, 22:12
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: Häufige Mauer- und Dachmoose

Solche Riesen bei Syntrichia ruralis sind in der Tat nicht alltäglich aber durchaus möglich. Einige cm hohe Stämmchen sind aber regelmäßig auffindbar und das ist bei Tortula muralis nie der Fall. Tortula muralis Rasen werden keinen Zentimeter hoch. Die Gattung Bryum hat im allgemeinen auch keine Gla...
von Tharandter
06.02.2017, 18:31
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: Häufige Mauer- und Dachmoose

Hallo Harries, vielen Dank für deine Bilder. Eine wesentliche Unterscheidung zwischen "Dach" und "Mauer" Drehzahn ist für mich die Höhe der Rasen. Syntrichia ruralis bildet bis 8cm hohe Stämmchen und auch wesentlich "umfangreichere" Polster aus. Typisch ist auch der bräunlich-rötliche Unterlauf der ...
von Tharandter
06.02.2017, 18:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: Häufige Mauer- und Dachmoose

Das Gedrehtfrüchtige Glockenhutmoos ( Encalypta streptocarpa ) ist eine Art schattiger Böschungen und Kalkfelsen, meist in Wäldern. Außerhalb des Berglandes wurde es oft verschleppt und wächst hier vorallem an entsprechend kalkhaltigen Mauern, teilweise in großen Beständen. Das Moos bildet bis 4cm h...
von Tharandter
06.02.2017, 16:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: Häufige Mauer- und Dachmoose

Das Mauer-Drehzahnmoos ( Tortula muralis ) hat wohl wie kaum ein anderes Moos vom Menschen profitiert und wäre unter natürlichen Verhältnissen nie so häufig wie heute. Ursprünglich besiedelte es Kalkfelsen, ist heute aber in jeder Stadt und jedem Dorf an Mauern, Betonflächen und Grabsteinen zu finde...
von Tharandter
06.02.2017, 13:54
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Re: Häufige Mauer- und Dachmoose

Ein ebenfalls sehr häufiges Mauermoos aber auch ein Moos vieler anderer Substrate ist das "Haartragende Birnmoos" ( Bryum capillare ) . Es bildet lebhaft grüne Rasen deren rosettig angeordneten Blättchen in einem sehr kurzen Glashaar auslaufen. Die Art ist kosmopolitisch und eigentlich überall anzut...
von Tharandter
06.02.2017, 13:21
Forum: Projekt: Farn- und Blütenpflanzen
Thema: Anacamptis pyramidalis - Spitzorchis
Antworten: 1
Zugriffe: 855

Re: Anacamptis pyramidalis - Spitzorchis

Vielen Dank fürs Einstellen dieser prachtvollen Art. Ich kenne den Standort, dort gibt es auch Ophrys apifera.
Anacamptis pyramidalis scheint sich in den letzten Jahren, wahrscheinlich klimabedingt, auszubreiten.
So gibt es mittlerweile auch Standorte im westlichen Inn-Hügelland.
von Tharandter
06.02.2017, 10:53
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Häufige Mauer- und Dachmoose
Antworten: 10
Zugriffe: 2391

Häufige Mauer- und Dachmoose

Hallo zusammen, dann möchte ich die Moosrunde gerne mit diesem Thema eröffnen. Mauermoose, jeder sieht sie fast jeden Tag aber was verbirgt sich wirklich hinter dem grün an der Mauer, auf dem Dach oder auf Betonflächen. Die Vielfalt dieser Spezialisten, der oft sehr extremen Wuchsorte, ist faszinier...