Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 329 Treffer

von Tharandter
18.03.2017, 21:04
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hookeria lucens; Glänzendes Flügelblattmoos
Antworten: 2
Zugriffe: 849

Hookeria lucens; Glänzendes Flügelblattmoos

Und wieder mal ein Moos aus der Kategorie (ganz besonders). Das Flügelblattmoos (Hookeria lucens) zählt sicher zu den auffälligsten Erscheinungen unserer Moosflora und es wird von vielen Bryologen als das schönste Moos bezeichnet. Seine Besonderheit liegt nicht nur in seiner wirklich attraktiven For...
von Tharandter
14.03.2017, 20:50
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Echtes Apfelmoos (Bartramia pomiformis)
Antworten: 1
Zugriffe: 772

Re: Echtes Apfelmoos (Bartramia pomiformis)

Bartramia pomiformis hat sicher eine der interessantesten Formen der Moos-Sporophyten. :) Ein schöner Fund!
von Tharandter
14.03.2017, 20:48
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: "Kupfermoos" ;-)
Antworten: 2
Zugriffe: 888

Re: "Kupfermoos" ;-)

Hallo Chris, Kupfermoos ist es nicht aber auch das gibt es. Es existiert eine seltene Moosart die auf Kupfererz wächst und auf den spaßigen Namen Mielichhoferia mielichhoferiana hört. ;) Sterile Moose anhand von Fotos zu ermitteln ist meistens nicht möglich aber hier würde ich einfach mal auf Tortel...
von Tharandter
14.03.2017, 09:26
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Schöne Moose
Antworten: 3
Zugriffe: 629

Re: Schöne Moose

Hallo Chris, wir haben ein Unterforum für Moose, vlt. können die Forenadmins das Thema ja dahin verschieben? :) Bild 1 und 2 sind definitiv Mnium Arten, die sind bisweilen schwierig unterscheidbar und wenn dann manchmal nur anhand von Lupen oder Mikroskopmerkmalen. Bild 1: wahrscheinlich Mnium spino...
von Tharandter
12.03.2017, 21:20
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wald 09.03.2017
Antworten: 2
Zugriffe: 444

Re: Wald 09.03.2017

Hallo,

das ist der Seidelbast (Daphne mezereum). Er bringt mit die ersten Blüten im Wald hervor. Die Blätter erscheinen nach der Blüte.
von Tharandter
09.03.2017, 09:46
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Tetraphis pellucida; Durchscheinendes Georgsmoos
Antworten: 0
Zugriffe: 729

Tetraphis pellucida; Durchscheinendes Georgsmoos

Eines unserer häufigsten Waldmoose aber wahrscheinlich auch eines der am wenigsten beachteten, ist Tetraphis pellucida . Es dürfte auf fast keinen morschem Fichtenstumpf fehlen, der sich nur etwas in schattiger und leuftfeuchter Lage befindet. An derartigen Stümpfen in schattigen Wäldern, überzieht ...
von Tharandter
07.03.2017, 08:08
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Campylopus introflexus; Kaktusmoos
Antworten: 2
Zugriffe: 890

Re: Campylopus introflexus; Kaktusmoos

Im Zweiten Weltkrieg nannte man es "tankmos", da es wohl durch die Panzer verschleppt wurde. Problematisch scheint es vorallem da zu sein, wo es flächendeckende Reinbestände bildet, wie etwa in den Flechten-Kiefernwäldern oder Sanddünen Norddeutschlands. In den Niederlanden muss die Art ein großes P...
von Tharandter
06.03.2017, 08:36
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Pseudotaxiphyllum elegans; Zierliches Gleichflügelmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 703

Re: Pseudotaxiphyllum elegans; Zierliches Gleichflügelmoos

Vielen Dank für das Einstellen der Art. Bemerkenswert an Pseudotaxiphyllum elegans ist, dass es noch weit in die Höhlenmoosgesellschaft Schistostegetum osmundaceae vordringt und dort allein mit der namensgebenden Art Schistostega pennata (Leuchtmoos) vorkommt (siehe auch im Beitrag zum Leuchtmoos). ...
von Tharandter
02.03.2017, 19:17
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Funaria hygrometrica; Brandstellen-Drehmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 813

Re: Funaria hygrometrica; Brandstellen-Drehmoos

Nachtrag:

Ein altes aber sehr bemerkenswertes Lehrvideo, zeigt den Lebenszyklus dieses Mooses sehr deutlich.
https://www.youtube.com/watch?v=v4itqC6xwbc
von Tharandter
02.03.2017, 19:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Plagiothecium undulatum; Gewelltes Plattmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 701

Re: Plagiothecium undulatum; Gewelltes Plattmoos

Dieses schöne Moos mag ich sehr und ich sehe es oft in naturnahen Bergnadelwäldern. Es hat fast die gleichen Ansprüche wie der Rippenfarn (Blechnum spicant), zumindest finde ich beide fast immer im Duo. :)
von Tharandter
02.03.2017, 19:04
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Funaria hygrometrica; Brandstellen-Drehmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 813

Funaria hygrometrica; Brandstellen-Drehmoos

Das Brandstellen- , oder auch Wetteranzeigende Drehmoos ( Funaria hygrometrica) , ist ein absoluter Pionier. Es dürfte eines der ersten Moose sein, das verwundete Bodenstellen oder anderweitig freigelegte Lebensräume besiedelt. Es benötigt offene und nährstoffreiche Stellen und so findet man es auf ...
von Tharandter
28.02.2017, 21:23
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Orthothecium rufescens; Rötliches Seidenglanzmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 742

Orthothecium rufescens; Rötliches Seidenglanzmoos

Das Rötliche Seidenglanzmoos ( Orthothecium rufescens ) gehört zweifellos zu den attraktivsten Erscheinungen unserer Moosflora und dürfte dem Moosfreund wohl auf fast jeder Wanderung in den Alpen unterkommen. Das Moos ist ein Glazialrelikt der Kalkalpen, wo es halbschattige bis sonnige, überrieselte...
von Tharandter
28.02.2017, 20:57
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos in sonniger Hanglage>>Rhytidiadelphus triquetrus
Antworten: 6
Zugriffe: 1443

Re: Moos in sonniger Hanglage

Ein sehr attraktives und häufiges Moos. :) Fast immer zu finden an lichten Weg- und Waldrändern.
von Tharandter
22.02.2017, 15:55
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Runzelbrüder im Rasen-->Rhytidiadelphus squarrosus
Antworten: 1
Zugriffe: 786

Re: Runzelbrüder im Rasen

Das Moos vermehrt sich exzellent über zerhäckselte Bruchstücke. Dass der entsprechende Hobby-Gärtner das Moos durch intensives rasenmähen selbst massiv befördert, weiß er oft nicht. Tja in der Natur sind Kulturgärten nun mal nicht vorgesehen... ;) Die natürlichen behuften Rasenmäher würden es fresse...
von Tharandter
20.02.2017, 08:36
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Vom leuchtenden Moos
Antworten: 4
Zugriffe: 2233

Re: Vom leuchtenden Moos

Mithilfe eines Ringblitzes konnte ich nun auch die Moospflänzchen des Leuchtmooses etwas besser abbilden. Die Sporophyten dauern noch ein wenig aber auch die werde ich nachrreichen, wenn sie sich zeigen.

leuchtmoos.JPG
leuchtmoos.JPG (738.05 KiB) 1828 mal betrachtet