Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 330 Treffer

von Tharandter
21.04.2017, 10:34
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: unbekannter Bewuchs
Antworten: 1
Zugriffe: 577

Re: unbekannter Bewuchs

Hallo,

das sieht nach der Gelbflechte (Xanthoria parietina) aus, einer auf Borke wachsenden Flechte stark gedüngter Orte.
Hat also nichts mit Moosen zu tun. ;)
von Tharandter
21.04.2017, 10:28
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Frullania dilatata; Breites Wassersackmoos
Antworten: 1
Zugriffe: 704

Frullania dilatata; Breites Wassersackmoos

Ein weiteres epiphytisches und sehr bemerkenswertes Lebermoos, ist das Breite Wassersackmoos ( Frullania dilatata ) . Es ist fast immer mit Radula complanata vergesellschaftet, zeigt aber im Vergleich zu diesem eine wesentlich höhere Luftqualität an. So ist dieses schwärzlich-grüne bis dunkelbraune ...
von Tharandter
20.04.2017, 09:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Lippenblütengewächs ?
Antworten: 2
Zugriffe: 342

Re: Lippenblütengewächs ?

Hallo,

ganz recht, das ist der Aufrechte Ziest (Stachys recta).

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
19.04.2017, 14:38
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: moos auf insel hiddensee
Antworten: 2
Zugriffe: 760

Re: moos auf insel hiddensee

Hallo,

das ist kein Moos, das ist eine Flechte, wahrscheinlich eine aus der Cladonia Gattung aber damit kenne ich mich wiederrum zu wenig aus.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
19.04.2017, 11:57
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Radula complanata; Gewöhnliches Kratzmoos
Antworten: 0
Zugriffe: 833

Radula complanata; Gewöhnliches Kratzmoos

Heute möchte ich euch das Gewöhnliche Kratzmoos ( Radula complanata) vorstellen, ein kleines epiphytisches Lebermoos, dass sich seit einigen Jahren wieder erfreulich ausbreitet. Das Moos wächst flach anliegend an der basischen Borke von Laubbäumen, hier insbesondere Eschen, Pappeln, Buchen, Ahorn un...
von Tharandter
19.04.2017, 10:30
Forum: Neuigkeiten
Thema: Forum: unsichere Verbindung
Antworten: 19
Zugriffe: 16846

Re: Forum: unsichere Verbindung

Habt ihr eine PN erhalten oder reagiert einfach niemand darauf?
Auch ich würde eine gesicherte Übertragung begrüßen!
von Tharandter
13.04.2017, 15:40
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Polytrichum formosum?
Antworten: 2
Zugriffe: 780

Re: Polytrichum formosum?

Hallo,

ja es ist ziemlich sicher Polytrichum formosum auch wenn es eine Reihe weiterer ähnlicher Arten gibt.
Polytrichum alpinum würde ich für einen trockenen Buchenwald ausschließen und andere Polytrichum-Arten haben eine andere Form der Sporenkapseln.

Sehr schöne Fotos!

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
13.04.2017, 15:38
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Unbekanntes Moos auf Baumstamm --> Rhizomnium punctatum
Antworten: 2
Zugriffe: 787

Re: Unbekanntes Moos auf Baumstamm

Hallo, das ist das Wurzelsternmoos (Rhizomnium punctatum) und wie du schon schreibst ein Bewohner schattiger, feuchter Lage und des Totholzes. Die braunen Teller in den Blattrosetten sind übrigens die Gametangien (Geschlechtsorgane) diese Mooses. Bei erfolgreicher Befruchtung erwachsen daraus die Sp...
von Tharandter
07.04.2017, 08:23
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Vom leuchtenden Moos
Antworten: 4
Zugriffe: 1903

Re: Vom leuchtenden Moos

Anbei noch zwei Aufnahmen vom Leuchtmoos aus dem Landkreis Hof. Dort fand ich es in beeindruckend leuchtenden Rasen und praktisch als "Fugenfüller" in den Felsen.

leuchtmoos oberfranken 1.jpg
leuchtmoos oberfranken 1.jpg (426.87 KiB) 1316 mal betrachtet
leuchtmoos oberfranken 2.jpg
leuchtmoos oberfranken 2.jpg (522.99 KiB) 1316 mal betrachtet

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
04.04.2017, 08:47
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Vom leuchtenden Moos
Antworten: 4
Zugriffe: 1903

Re: Vom leuchtenden Moos

Hallo zusammen, es ist soweit und beim Leuchtmoos zeigen sich die ersten Sporophyten. Noch sind diese grün und besitzen teilweise noch ihre kleine mützenförmige Kalyptra. Später werden sich die Kapseln orange-braun verfärben, ein Peristom existiert bei Schistostega pennata nicht. leuchtmoos-sporo1.j...
von Tharandter
04.04.2017, 08:35
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Tortula muralis? -> ja
Antworten: 2
Zugriffe: 661

Re: Tortula muralis?

Hallo,

ja das dürfte Tortula muralis sein. Die Größe der Sporogone hat mich zunächst an Tortula subulata erinnert aber dies besitzt auch im trockenen Zustand lebhaft grüne Rasen und hat auch deutlich kürzere Glashaare.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
04.04.2017, 08:32
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Thuidium abietinum – Syn. Abietinella abietina
Antworten: 4
Zugriffe: 1021

Re: Thuidium abietinum – Syn. Abietinella abietina?

Hallo, endet die Mittelrippe vor der Blattspitze? Es sieht sehr nach Abietinella abietina aus aber bei den vielen pleurokarpen (seitenfrüchtigen) Moosen, bin ich noch unsicher. Es gibt einige Hylocomium Arten, die ähnlich sind. Es spricht aber alles für das Tännchenmoos. Das Tännchenmoos ist übrigen...
von Tharandter
04.04.2017, 08:25
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Pleurochaete squarrosa?
Antworten: 2
Zugriffe: 782

Re: Pleurochaete squarrosa?

Hallo Sigi,

sieht ganz danach aus, kannst du evtl. ein Exemplar befeuchten und ein Mikroskopfoto davon zeigen?

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
03.04.2017, 12:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Orchidacea-Austriebe? -> Colchicum autumnale
Antworten: 4
Zugriffe: 555

Re: Orchidacea-Austriebe?

Hallo,

das sind keine Orchideen-Austriebe. Wie Sandfloh richtig festgestellt hat, sind es die Blätter der Herbst-Zeitlose.

Viele Grüße
Tharandter