Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 330 Treffer

von Tharandter
17.09.2017, 20:56
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos
Antworten: 6
Zugriffe: 1518

Re: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos

Hallo zusammen, ich freu mich sehr über die Begeisterung, wer etwas Bestimmungshilfe braucht, dem sei folgende Seite ans Herz gelegt. http://www.swissbryophytes.ch/index.php/de/mehr-ueber-moose/lebensraeume/pioniervegetation#Aecker Nun zu den Bildern.. die beiden letzten mit den Lebermoosen sind Ric...
von Tharandter
14.09.2017, 10:00
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos
Antworten: 6
Zugriffe: 1518

Anthoceros agrestis; Acker-Hornmoos

Hallo liebe Moosfreunde, es ist Ackermooszeit und derzeit entwickeln sich auf den Stoppeläckern einigerorts zahlreiche interessante Moosarten. Eines davon ist Anthoceros agrestis , das Acker-Hornmoos . Wer es betrachtet und seine urzeitlich anmutenden Hörner sieht, der glaubt vlt. gar nicht, dass es...
von Tharandter
07.09.2017, 13:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannter Farn CH: Asplenium fontanum (Quell-Streifenfarn)
Antworten: 2
Zugriffe: 399

Re: Unbekannter Farn CH

Das dürfte Woodsia alpina sein.

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
16.08.2017, 18:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: 2 weitere mir unbekannte pflanzen
Antworten: 2
Zugriffe: 336

Re: 2 weitere mir unbekannte pflanzen

Hallo,

1. Lilium martagon
2. Allium ursinum

Viele Grüße
Tharandter
von Tharandter
05.08.2017, 00:02
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Keroplatus testaceus auf Trametes Arten
Antworten: 0
Zugriffe: 431

Keroplatus testaceus auf Trametes Arten

Hallo zusammen, vor einiger Zeit erfuhr ich von einem Naturfilmer, dass es auf Buckelporlingen in unseren Buchenwäldern eine leuchtende Pilzmückenlarve geben soll. Die Art heißt Keroplatus testaceus und ist wohl gar nicht so selten. Meine Recherchen dazu ergaben so gut wie nichts, also begab ich mic...
von Tharandter
03.08.2017, 09:15
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Tetrodontium brownianum; Browns Vierzahnmoos
Antworten: 3
Zugriffe: 1144

Re: Tetrodontium brownianum; Browns Vierzahnmoos

Diese werde ich kaum selbst finden und in der Natur sehen können.
Warum denn nicht?

Viele Grüße
von Tharandter
02.08.2017, 13:55
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Tetrodontium brownianum; Browns Vierzahnmoos
Antworten: 3
Zugriffe: 1144

Tetrodontium brownianum; Browns Vierzahnmoos

Hallo zusammen, heute gibt es mal wieder ein waschechtes Höhlenmoos und wohl eines, dass mit seiner Tiefe der besiedelten Höhlen so ziemlich alle anderen Pflanzen übertrifft. Wohl nur das Leuchtmoos ( Schistostega pennata ) und die Prothallien des Prächtigen Dünnfarns ( Trichomanes speciosum ) sind ...
von Tharandter
19.07.2017, 12:54
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Catoscopium nigritum; Golf-Club Moos
Antworten: 0
Zugriffe: 572

Catoscopium nigritum; Golf-Club Moos

Hallo zusammen, heute möchte ich Euch dass Golf-Club oder auch Dunkle Schwarzkopfmoos (Catoscopium nigritum) [/i] vorstellen. Woher es seinen Namen hat dürfte gut erkennbar sein. ;) Seine Sporogone stehen rechtwinklig ab und ähneln einem Golfschläger. catoscopium nigritum 2.jpg Die Art wächst in Kal...
von Tharandter
12.07.2017, 14:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Philonotis calcarea ?
Antworten: 1
Zugriffe: 627

Re: Philonotis calcarea ?

Yes, it is P. calcarea!

The leaves shows always in one direction. Other Philonotis species have straigth leaves.

Regards
Tharandter
von Tharandter
12.07.2017, 14:13
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Zugspitzmoos -> Bryum sp.
Antworten: 2
Zugriffe: 636

Re: Zugspitzmoos

Hallo Anagalis, dem Habitus mit der kleinen Haarspitze nach und auch dem Wuchsort entsprechend, könnte es Bryum elegens sein, sicher lässt sich das aber anhand dieser Fotos nicht bestimmen. Es ist jedenfalls ein Bryum aber B. elegans ist in offenem Gelände immer steril. Wenn dieser Standort also son...
von Tharandter
03.07.2017, 16:27
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Cyrtomnium hymenophylloides; Häutiges Neusternmoos
Antworten: 0
Zugriffe: 538

Cyrtomnium hymenophylloides; Häutiges Neusternmoos

Liebe Moosfreunde, ich möchte Euch heute wohl eines der seltensten Moose Deutschlands vorstellen. Es handelt sich dabei um Cyrtomnium hymenophylloides , dem " Häutigen Neusternmoos ". Dieses Moos mit den etwas unaussprechlichen Namen, ist für Deutschland wohl als eine Kaltzeitreliktart zu betrachten...
von Tharandter
03.07.2017, 15:37
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos von sumpfiger Wiese - Calliergonella cuspidata (?)
Antworten: 2
Zugriffe: 721

Re: Moos von sumpfiger Wiese - Calliergonella cuspidata (?)

Hallo,

nach längerer Zeit schaffe ich es nun wieder mal ins Forum. :) Ja das ist Calliergonella cuspidata, das Moos lässt sich häufig an feuchten und nährstoffreichen Stellen finden, oft in Massenbeständen.

Ich habe es gerade erste gestern wieder gesammelt.

Viele Grüße,
Tharandter
von Tharandter
01.06.2017, 12:14
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Mylia taylorii; Echtes Dünnkelchmoos
Antworten: 0
Zugriffe: 571

Mylia taylorii; Echtes Dünnkelchmoos

Hallo zusammen, heute möchte ich euch ein, sowohl farblich als auch habituell wunderschönes Lebermoos zeigen. Es handelt sich um das Echte Dünnkelchmoos ( Mylia taylorii ) , einem beblättertem Lebermoos. Es bildet dunkelgrüne, rotbraune bis purpurne Rasen auf feuchtem Rohhumus, schattigen Silikatfel...
von Tharandter
31.05.2017, 15:29
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moose präparieren
Antworten: 3
Zugriffe: 785

Re: Moose präparieren

Hallo Anagalis, du solltest die Blättchen immer eine Weile in eine Schale Wasser einlegen, da die Pflanzen je nach Art unterschiedlich schnell aufquellen. Im Düll und Wunder steht, dass durch die Zugabe von etwas Spülmittel, ein schnelleres Resultat erzielt wird, ausprobiert habe ich das aber noch n...