Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 430 Treffer

von llischer
11.02.2019, 21:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Euphorbia verrucosa? => ja
Antworten: 2
Zugriffe: 177

Re: Euphorbia verrucosa?

Guten Abend

E. verrucosa passt.
von llischer
05.02.2019, 17:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Digitalis ferruginea?
Antworten: 2
Zugriffe: 221

Re: Digitalis ferruginea?

Guten Tag

D. ferruginea passt.
von llischer
03.02.2019, 20:10
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Euphorbia seguieriana oder Euphorbia cyparissias => Euphorbia seguieriana
Antworten: 4
Zugriffe: 218

Re: Euphorbia seguieriana oder Euphorbia cyparissias

Ok. Die sind da ja gut ersichtlich.. Bei E. cyparissias wären sie sichelförmig.
20190203_200953.png
20190203_200953.png (113.93 KiB) 183 mal betrachtet
von llischer
03.02.2019, 20:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wolfsmilch in Steppenheide
Antworten: 4
Zugriffe: 260

Re: Wolfsmilch in Steppenheide

Guten Abend

E. stricta könnte sein. Aber warum nicht E. platyphyllos? Das wird wohl schwierig ohne reife Früchte.
von llischer
03.02.2019, 17:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Euphorbia seguieriana oder Euphorbia cyparissias => Euphorbia seguieriana
Antworten: 4
Zugriffe: 218

Re: Euphorbia seguieriana oder Euphorbia cyparissias

Guten Tag

E. seguieriana passt. Sind denn die rundlichen Hüllbecherdrüsen auf den Originalfotos nicht zu erkennen?
von llischer
26.01.2019, 10:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Silene nutans Nickendes Leimkraut
Antworten: 4
Zugriffe: 230

Re: Silene noctiflora Acker-Lichtnelke (?)

Guten Tag

Warum nicht S. nutans?
von llischer
26.01.2019, 08:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carex im Allgäu
Antworten: 7
Zugriffe: 386

Re: Carex im Allgäu

Guten Tag

Das ist eindeutig C. brizoides. Mit diesen schmalen, langen, nach aussen gebogenen und sehr hellen Ährchen kann man die (bei uns) nicht wirklich verwechseln. Die kommt auch in Nasswiesen vor.
von llischer
05.12.2018, 22:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Asperula sp. ? (Montenegro) => Asperula scutellaris
Antworten: 2
Zugriffe: 962

Re: Asperula sp. ? (Montenegro)

Guten Abend

Das sollte Asperula scutellaris sein. Siehe z. B. hier:

https://www.google.ch/url?sa=t&source= ... VHKcMbi6
von llischer
27.11.2018, 19:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blume auf Sizilien
Antworten: 4
Zugriffe: 251

Re: Blume auf Sizilien

Guten Abend

Das ist die Füllhorn-Fedie (Fedia cornucopiae).
von llischer
14.11.2018, 21:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Buschige Pflanze mit haarigen / borstigen Früchten
Antworten: 2
Zugriffe: 258

Re: Buschige Pflanze mit haarigen / borstigen Früchten

Guten Abend

Das ist Einjähriges Bingelkraut (Mercurialis annua), ein weibliches Exemplar.
von llischer
04.11.2018, 21:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals
Antworten: 8
Zugriffe: 539

Re: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals

Guten Abend Michael

Vielen Dank für die Aufklärung.
von llischer
04.11.2018, 13:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals
Antworten: 8
Zugriffe: 539

Re: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals

Guten Tag

Das ist ein Eryngium (Mannstreu), wohl E. amethystinum (= syn. E. dilatatum?).
von llischer
02.11.2018, 17:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cirsium sp.? (Montenegro) => Cirsium appendiculatum oder montanum?
Antworten: 18
Zugriffe: 777

Re: Cirsium sp.? (Montenegro) => Cirsium appendiculatum oder montanum?

Guten Abend
... autsch - da muß ich mich verbessern - ich meinte in der Schweiz und dort in den Schweizer Alpen! Sorry. (https://www.infoflora.ch/de/flora/cirsium-montanum.html)
Kleine Korrektur: laut Adi Möhl kommt C. montanum in der Schweiz nicht vor.
von llischer
30.10.2018, 20:39
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) => Peucedanum aegopodioides
Antworten: 4
Zugriffe: 306

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro)

Guten Abend

Könnte das Peucedanum aegopodioides sein? Das Habitat, laut Pils ''damp woods'', würde auch passen.