Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 239 Treffer

von scheuchzeria
24.06.2020, 21:35
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Zackenschötchen?
Antworten: 4
Zugriffe: 134

Re: Zackenschötchen?

....und stinkt mächtig. Kannst Du eine Kurve vorher schon riechen. Macht übrigens massiv Probleme im Naturschutz und Landwirtschaft, ist mächtig trockenresistent und erobert die schönsten Naturschutzflächen. Wird demzufolge an vielen Stellen bekämpft. "Mir kommt die nicht ins Haus", jede bekannte St...
von scheuchzeria
29.05.2020, 22:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gefleckter Schierling?
Antworten: 17
Zugriffe: 405

Re: Gefleckter Schierling?

Hallo,
Schierling blüht in NRW seit mindestens einer Woche. Der Rhein ist voll mit C. bulbosum. Nach unten finden sich bei bulbosum immer Borsten am Stengel wie Haare blattunterseits. Kann man so immer einfach von Conium unterscheiden.
schöne Grüße
scheuchzeria
von scheuchzeria
24.05.2020, 22:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carex flava
Antworten: 2
Zugriffe: 95

Re: Carex flava

Hallo,
Männchen gestielt, Weibchen voneinander abgerückt, sollte dann eher lepidocarpa sein. Klassisch ist das Männchen abgeknickt. Mal den Bestand anschauen.
Das 2. sollte hostiana sein. distans nicht gänzlich auszuschliessen anhand des Photos.
schöne Grüße
scheuchzeria
von scheuchzeria
24.05.2020, 22:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: unbekanntes Gelege?
Antworten: 11
Zugriffe: 285

Re: unbekanntes Gelege?

Hallo,
verstehe das nicht. Man sieht eine halbierte Schote, die Scheidewand und einreihig liegende Samen. Wo kommen da Entomologen ins Spiel?
vg
scheuchzeria
von scheuchzeria
03.05.2020, 21:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß ja!
Antworten: 5
Zugriffe: 253

Re: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß ja!

P1070842_int.jpg
P1070842_int.jpg (243.18 KiB) 150 mal betrachtet
anbein ein Photo von einem jungen sardous mit den typischen Blättern
von scheuchzeria
02.05.2020, 20:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß ja!
Antworten: 5
Zugriffe: 253

Re: Ranunculus bulbosus / sardous Hahnenfuß (?)

Hallo, das einfachste Merkmal sardous zu erkennen sind die Grundblätter. Bei 1 und 4 sieht man sehr schön die grob 3lappigen Grundblätter. Man erkennt sardous sehr gut als Keimlinge. Die liegen platt auf der Erde mit den typischen Blättern. Komme gerade nicht an die Photos. Schwerer Acker mit Myosur...
von scheuchzeria
24.04.2020, 19:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Feldsalat / Valerianella >>> Valerianella carinata
Antworten: 2
Zugriffe: 161

Re: Feldsalat / Valerianella

V. carinata ist völlig richtig.
Früchte sind das wichtigste
schöne Grüße
scheuchzeria
von scheuchzeria
20.04.2020, 19:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Potentilla neumanniana? --> Yup! [= Potentilla verna]
Antworten: 8
Zugriffe: 424

Re: Potentilla neumanniana? --> Yup! [= Potentilla verna]

Hallo, langsam...langsam. Potentilla verna steht auf der Roten Liste der gefährdeten Pflanzenarten in Niedersachsen. Der Teil, den Du in der Hand hast, ist schon erledigt. P. verna steht sehr gerne in Zierrasen z. B. mit Plantago media, Sheradia arvensis...die Ducken sich unterm Rasenmulcher weg (bi...
von scheuchzeria
29.03.2020, 21:40
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Luzula sylvatica?
Antworten: 6
Zugriffe: 319

Re: Luzula sylvatica?

Hi,
L. sylvatica ist richtig. Im Vergleich zu den Baumblättern sind die Blätter der Luzula zu breit für L. luzuloides.
vg
scheuchzeria
von scheuchzeria
20.03.2020, 21:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Viola -> cf. V. hirta
Antworten: 5
Zugriffe: 381

Re: Viola -> cf. V. hirta

...sorry, aber irgendwo, irgendwann vll. auf einem Friedhof?
hirta wächst eher nicht in solchen "Placken". kaum Behaarung, nicht in der Wildbahn....was spricht denn für reine hirta?
schöne Grüße
scheuchzeria
von scheuchzeria
22.01.2020, 00:15
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Galium verum?
Antworten: 15
Zugriffe: 1381

Re: Galium verum?

Hallo, ich denke, es ist heute nicht mehr notwendig lang ausufernd über die negativen Folgen der Globalisierung im Bereich Naturschutz zu berichten. Im Tier- und Pflanzenreich gibt es unzählige Beispiele. aktuell: Der Feuersalamander scheint von Belgien/Niederlande her auszusterben. In der Eifel sin...
von scheuchzeria
14.01.2020, 23:54
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Galium verum?
Antworten: 15
Zugriffe: 1381

Re: Galium verum?

@Anagallis Nee, die Einsaatsippe erkennt man gleich am straffen, aufrechten Wuchs, hat mit den Wuchsbedingungen nicht zu tun. So wie man schnell den "falschen" Lotus erkennt, die frühblühende stark schlitzblättrige Knautia, falsche Sanguisorba, buschige Leucanthemum, straffe Ononis und dem ganzen an...
von scheuchzeria
13.01.2020, 21:33
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Galium verum?
Antworten: 15
Zugriffe: 1381

Re: Galium verum?

Hallo,
in NRW auch regelmässig an Strassen und Wiesenneueinsaaten anzutreffen.
schöne Grüße
scheuchzeria
von scheuchzeria
13.11.2019, 22:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gelbblühende Asteracee
Antworten: 8
Zugriffe: 602

Re: Gelbblühende Asteracee

Hi,
lässt sich leicht klären....Originalphoto, reinzoomen und Randfrüchte schauen.
Ist ziiiiiemlich sicher saxatilis.
vg
scheuchzeria
von scheuchzeria
13.11.2019, 17:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gelbblühende Asteracee
Antworten: 8
Zugriffe: 602

Re: Gelbblühende Asteracee

Hi,
für hispidus ist die mir zu vielstengelig, Köpfe zu klein, nicht nickend vor der Blüte.....saxatilis ist leicht behaart. Mastig ist sie allerdings! Viele Hunde? :)