Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1774 Treffer

von JarJar
05.04.2020, 20:14
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja
Antworten: 4
Zugriffe: 50

Re: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine Rückmeldung! Das mit den deutlich gezähnten Blättern lässt sich machen - habe ein Beleg eingesammelt. Die Deckel der Kapseln waren schon fort.

Lieben Gruß,
Christoph
von JarJar
04.04.2020, 21:16
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fiederiges Moos an Silikatfels
Antworten: 5
Zugriffe: 145

Re: Fiederiges Moos an Silikatfels

Hallo Tharandter,

vielen Dank auch an dieser Stelle - hatte das Moos schon einmal gesehen, vom Habitus her kannte ich es in dieser "fiedrigen" Form aber noch nicht.

Lieben Gruß,
Christoph
von JarJar
04.04.2020, 21:13
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 3 => Thamnobryum alopecurum
Antworten: 2
Zugriffe: 37

Re: Moos auf Kalktuff 3 => Thamnobryum alopecurum

Prima! Ich danke dir auch hier ganz herzlich.

Lieben Gruß und schönen Sonntag,
Christoph
von JarJar
04.04.2020, 21:12
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata? => ja
Antworten: 2
Zugriffe: 31

Re: Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata? => ja

Vielen Dank, Thomas. Ich habe im nachhinein gelesen, dass die Art sehr variabel sein soll... macht das Bestimmen wohl nicht einfacher. Vor allem wenn man sich noch nicht mal mit der Gattung wirklich einig ist :)

LG Christoph
von JarJar
04.04.2020, 21:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja
Antworten: 4
Zugriffe: 50

Re: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja

Herzlichen Dank, Thomas! Soll ich das mit einem cf. versehen?

LG Christoph
von JarJar
04.04.2020, 14:17
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 3 => Thamnobryum alopecurum
Antworten: 2
Zugriffe: 37

Moos auf Kalktuff 3 => Thamnobryum alopecurum

Hallo zusammen, bei diesem "Bäumchenbildenden Moos stehe ich auf dem Schlauch. Auch dieses Moos wuchs auf einem "Kalktuffstein" am Bach. Allerdings nicht direkt vom Wasser überfliesend. Ist es möglicherweise ebenfalls Palustriella commutata in einer anderen Form? Funddaten: Deutschland, Baden-Württe...
von JarJar
04.04.2020, 14:09
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja
Antworten: 4
Zugriffe: 50

Moos auf Kalktuff 2 - Rhynchostegium riparioides? => ja

Hallo miteinander, ein weiteres Moos, welches ebenfalls auf Kalktuff zu finden war. Ich vermute es handelt sich um Rhynchostegium riparioides. Teilweise war das Moos komplett unter Wasser. Schön zu sehen auch die schwarzen Sporogone... Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, S...
von JarJar
04.04.2020, 13:59
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata? => ja
Antworten: 2
Zugriffe: 31

Moos auf Kalktuff 1 - Palustriella commutata? => ja

Halllo miteinander,

bei diesem Kalktuffbildenden Moos komme ich zu Palustriella commutata. Kann das bestätigt werden?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schmitzinger Tal bei Waldshut, in sehr kalkhaltigem Bach auf Kalktuff, 31.03.2020

LG und Dank,
Christoph
von JarJar
30.03.2020, 00:49
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fiederiges Moos an Silikatfels
Antworten: 5
Zugriffe: 145

Re: Fiederiges Moos an Silikatfels

So hier noch einmal frische Bilder von einem anderen Standort - bin mir aber nicht sicher, ob es sich um das selbe Moos handelt. Dieses hier wuchs auf Totholz an einer feuchten Stelle. (Alle anderen Fundangaben wie oben angegeben)
von JarJar
30.03.2020, 00:15
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum
Antworten: 4
Zugriffe: 87

Re: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum

Hallo Anagallis, gut gesehen! Das ist ebenfalls ein Lebermoos - allerdings glaube ich, dass dieses so nicht bestimmbar ist... vielleicht was in Richtung Riccardia sp. ich lade mal eine Vergrößerung/Ausschnitt hoch :) Oben in der Mitte ist wiederum Fissidens sp. und irgendein anderes fein verzweigtes...
von JarJar
29.03.2020, 23:50
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Orthotrichum sp.? => Orthotrichum anomalum
Antworten: 2
Zugriffe: 110

Re: Orthotrichum sp.?

Besten Dank, Thomas :)

LG Christoph
von JarJar
29.03.2020, 23:49
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fiederiges Moos an Silikatfels
Antworten: 5
Zugriffe: 145

Re: Fiederiges Moos an Silikatfels

Hallo Thomas,

jo kann ich nachvollziehen... ist überstrahlt... waren meine "Moosfotoanfänge" :)

LG und Danke für deine Rückmeldung,
Christoph
von JarJar
29.03.2020, 23:48
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kleines Moos mit hellgrünen, aufrechten Sporogonen => Racomitrium sp.
Antworten: 2
Zugriffe: 81

Re: Kleines Moos mit hellgrünen, aufrechten Sporogonen

Hallo Thomas,

prima :) Vielen Dank! Da gibt´s ein paar Arten im Albtal.

LG Christoph
von JarJar
29.03.2020, 23:46
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum
Antworten: 4
Zugriffe: 87

Re: großes Lebermoos

Hallo Thomas,

auch hier vielen herzlichen Dank :)

LG Christoph
von JarJar
29.03.2020, 23:45
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Fissidens sp.? Fissidens cf. taxifolius
Antworten: 2
Zugriffe: 80

Re: Fissidens sp.?

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung und Bestimmungshilfe, Thomas!

LG, Christoph