Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1840 Treffer

von JarJar
09.07.2020, 23:40
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Nachtkerze?
Antworten: 6
Zugriffe: 147

Re: Gewöhnliche Nachtkerze?

Hallo Oliver, Nachtkerze (Oenothera sp.) ja - aber was soll denn bitte die "Gewöhnliche Nachtkerze" sein? Gibt es dazu auch noch einen wissenschaftlichen Namen? Die Arten der Gattung sind, gelinde ausgedrückt, nicht so einfach zu bestimmen. Vielleicht hast du ja glück und die Merkmale reichen aus?! ...
von JarJar
09.07.2020, 23:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Digitalis cf. ferruginea
Antworten: 2
Zugriffe: 95

Re: Digitalis cf. ferruginea

Hallo Thomas, Digitalis ferruginea sollte schon passen. Ich kenne die Art aus Montenegro. Die weißen stumpfen Hautränder um die Kelchblätter sind laut Pils - Illustrated Flora of Albania typisch für die Art. (Calyx-lobes obtuse with a wide scarious margin) Zum Ansalben kann ich leider nichts sagen -...
von JarJar
07.07.2020, 22:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Komischer Galeopsis
Antworten: 0
Zugriffe: 96

Komischer Galeopsis

Hallo zusammen, irgendwie bereitet mir dieser Hohlzahn etwas Kopfzerbrechen. Folgende Merkmale meine ich zu erkennen: - Stängel mit Borstenhaaren, - unter den Knoten oft verdickt (in dem Fall nicht gut zu erkennen - bei anderen Exemplaren aber gestgestellt) - Oberlippe so breit oder breiter als der ...
von JarJar
05.07.2020, 16:15
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welche Pflanzen sind das?
Antworten: 2
Zugriffe: 159

Re: Welche Pflanzen sind das?

Hallo fliegender Gänserich,

das geht für mich in Richtung Betonica cf. officinalis und Potentilla sp

LG Christoph
von JarJar
04.07.2020, 23:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wiesen- oder Wald-Wachtelweizen?
Antworten: 4
Zugriffe: 167

Re: Wiesen- oder Wald-Wachtelweizen?

Hallo zusammen,

es können beide im Wald wachsen - teilwese sogar direkt nebeneinander (heute gesehen). Melampyrum pratense passt. Melampyrum sylvaticum hat meist dunklere ("goldgelbe") und vor allem kleinere/kürzere Blüten.

LG Christoph
von JarJar
29.06.2020, 19:27
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhodobryum sp. => Rhodobryum roseum
Antworten: 2
Zugriffe: 137

Re: Rhodobryum sp.

Herzlichen Dank, Thomas! Jetzt habe ich beide Arten :) Klasse!

LG Christoph
von JarJar
29.06.2020, 09:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist das eine Wicke?
Antworten: 3
Zugriffe: 124

Re: Ist das eine Wicke?

Hallo Paolo,

das ist eine Hauhechel. Ononis spinosa agg. Da kommen meines Wissen nach O. repens oder O. spinosa in Frage.

Lieben Gruß,
Christoph
von JarJar
28.06.2020, 19:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhodobryum sp. => Rhodobryum roseum
Antworten: 2
Zugriffe: 137

Rhodobryum sp. => Rhodobryum roseum

Hallo zusammen, folgende Rhodobryum konnte ich kürzlich auf über 1400m am Feldberg finden. Könnte das dieses Mal Rhodobryum roseum sein? Der saure Boden würde zumindest laut Frahm eher für Rhodobryum roseum sprechen. Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Feldberg, Seeb...
von JarJar
28.06.2020, 13:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Art von Ackerschachtelhalm?
Antworten: 4
Zugriffe: 134

Re: Art von Ackerschachtelhalm?

Hypopitys ja - auf eine Art würde ich mich nach derzeitigem Kenntnisstand aber nicht festlegen. Vgl:
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... aechse.htm

LG Christoph
von JarJar
28.06.2020, 13:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Orchidee??
Antworten: 2
Zugriffe: 112

Re: Orchidee??

Hallo Sonnenschein,

das ist eine Epipactis - zur genauen Bestimmung müsste man die Blüten sehen. Möglicherweise Epipactis helleborine agg. Das ist keine Bestimmung sondern nur eine Vermutung!

LG Christoph
von JarJar
27.06.2020, 23:30
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Jacobaea paludosa
Antworten: 4
Zugriffe: 171

Re: Jacobaea paludosa

Jup - vor 3 Tagen am Aarestausee bei Klingnau blühend gesehen! Aber heisst das nicht eigentlich Senecio paludosus?

LG Christoph

edit: die unteren beiden Bilder stammen vom 09.06.2017
_MG_9768.jpg
_MG_9768.jpg (109.53 KiB) 118 mal betrachtet
_MG_1240.jpg
_MG_1240.jpg (84.35 KiB) 118 mal betrachtet
_MG_1196.jpg
_MG_1196.jpg (88.25 KiB) 118 mal betrachtet
von JarJar
27.06.2020, 22:20
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 143

Re: Juncus sp.?

Hallo Michael, hallo Arthur,

herzlichen Dank für eure Einschätzung! Habe heute am Feldberg im Borstgrasrasen ebenfalls Juncus squarrosus gefunden. Ihr habt recht. In dem Fall ist es wohl die eingebürgerte J. tenuis.

LG Christoph
von JarJar
25.06.2020, 14:05
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.
Antworten: 4
Zugriffe: 145

Re: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.

Hallo Jake, danke für die Hinweise. Carex arenaria in BW - hm selbst in Sandgrube eher unwahrscheinlich. Koeleria könnte ich mir dort vorstellen - muss ich noch mal prüfen, und Corynephorus findet man wohl auch eher in NW Baden-Württemberg... Carex hirta wäre wohl im Gebiet möglich, habe ich aber ni...
von JarJar
25.06.2020, 13:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Juncus sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 143

Juncus sp.?

Hallo miteinander, ich vermute hier einen Juncus-Vertreter. Kann man anhand der Bilder sagen um was für eine Art es sich handelt? Ich meine zu Juncus squarrosus zu kommen... Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Sandgrube bei Schachen, auf sandigem Boden, 25.06.2020 LG und D...
von JarJar
25.06.2020, 13:31
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ornithopus perpusillus (vegetativ)? => Ja! Jetzt auch in voller Blüte.
Antworten: 4
Zugriffe: 145

Re: Ornithopus perpusillus (vegetativ)?

Hallo miteinander, bin heute noch einmal vor Ort gewesen und bin auf eine große Population blühenen (teils schon fruchtenden) Ornithopus perpusillus gestoßen! Tolle Ecke - habe ausserdem viel Jasione montana, Filago minima, Trifolium arvense und Scleranthus annuus gefunden. Die Gräser scheinen mir d...