Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1687 Treffer

von JarJar
28.02.2020, 14:11
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kleines hellgrünes Moos mit komischen Brutkörpern => Aulacomnium androgynum
Antworten: 2
Zugriffe: 42

Re: Kleines hellgrünes Moos mit komischen Sporogonen

Hallo Tharandter,

vielen Dank für die Bestimmungshilfe und die lustige Zusatzinfo. Hilft zukünftig das Moos zu erkennen (so die Brutkörper zu sehen sind :D)

LG Christoph
von JarJar
28.02.2020, 13:33
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla? => bestätigt
Antworten: 2
Zugriffe: 41

Re: Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla?

Hallo Tharandter,

sehr schön - vielen Dank. Dann war ich ja zur richtigen Zeit am richtigen Ort :D

LG Christoph
von JarJar
28.02.2020, 13:32
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Thuidium tamariscinum?
Antworten: 2
Zugriffe: 26

Re: Thuidium tamariscinum?

Hallo Tharandter,

das Moos bewuchs auf jeden Fall einen Granitblock. Ich kann dir aber nicht sagen, wie dick die Humusschicht zwischen Block und Moos war.

Lieben Gruß und viele Dank,
Christoph
von JarJar
26.02.2020, 23:59
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Kleines hellgrünes Moos mit komischen Brutkörpern => Aulacomnium androgynum
Antworten: 2
Zugriffe: 42

Kleines hellgrünes Moos mit komischen Brutkörpern => Aulacomnium androgynum

Hallo zusammen, dieses eher kleine Moos (der hellgrüne Tuff hatte einen Durchmesser von 15mm) fand ich auch kürzlich im Albtal. Entlassen da gerade die Sporogone die Sporen? Oder weshalb schaut das so seltsam igelig aus? Funddaten: Deutschand, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbru...
von JarJar
26.02.2020, 21:28
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla? => bestätigt
Antworten: 2
Zugriffe: 41

Lebermoos mit sehr langen Sporogonen evtl. Pellia epiphylla? => bestätigt

Hallo miteinander,

um was für ein Lebermoos könnte es sich hierbei handeln? Meine Leienvermutung: Pellia epiphylla.

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Ravennaschlucht, 01.05.2009

LG und Dank,
Christoph
von JarJar
26.02.2020, 21:24
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Thuidium tamariscinum?
Antworten: 2
Zugriffe: 26

Thuidium tamariscinum?

Hallo miteinander,

handelt es sich hierbei um Thuidium tamariscinum?

Funddaten: Deutschand, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck (Schluchtwald), auf Granit-Fels, 24.02.2020

LG und Dank,
Christoph
von JarJar
26.02.2020, 13:03
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos vom Feldberg => Plagiothecium undulatum
Antworten: 2
Zugriffe: 43

Re: Moos vom Feldberg => Plagiothecium undulatum

Vielen Dank auch hier!

LG Christoph
von JarJar
26.02.2020, 13:00
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hygrohypnum sp.? => Thamnobryum alopecurum
Antworten: 2
Zugriffe: 39

Re: Hygrohypnum sp.? => Thamnobryum alopecurum

Hallo Tharandter,

herzlichen Dank auch hier für die Bestimmungshilfe! Habe es auch ohne Blitz versucht zu fotografieren. War nicht so einfach. Schärfere Bilder ergab das Fotografieren mit Blitz... anbei das einzige halbwegs brauchbare Bild ohne Blitz.

LG Christoph
von JarJar
26.02.2020, 12:54
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhytidiadelphus squarrosus? => Rhytidiadelphus loreus
Antworten: 2
Zugriffe: 32

Re: Rhytidiadelphus squarrosus?

Sehr schön - vielen Dank für die Berichtigung. Das wäre dann meine 3 Art aus der Gattung :)

LG Christoph
von JarJar
26.02.2020, 12:53
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Polytrichum formosum? => Polytrichum commune
Antworten: 2
Zugriffe: 38

Re: Polytrichum formosum?

Hallo Tharandter, vielen Dank für deine Bestimmungshilfe - es wuchs in unmittelbarer Nachbarschaft zu diesem Sphagnum. Ich gehe also mal davon aus, dass es dort etwas feuchter war :) Die Info habe ich aber auch erst auf deinen Hinweis hin herausgefunden. Das Sphagnum ist wohl nicht näher bestimmbar ...
von JarJar
25.02.2020, 22:48
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Hygrohypnum sp.? => Thamnobryum alopecurum
Antworten: 2
Zugriffe: 39

Hygrohypnum sp.? => Thamnobryum alopecurum

Hallo miteinander, um welches Moos könnte es sich hierbei handeln? Meine Laienvermutung geht in Richtung Hygrohypnum cf. luridum. Funddaten: Deutschand, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck (Schluchtwald), auf überrieseltem, dauerfeuchtem Fels (Granit), 24.02.2020 LG und Dank, ...
von JarJar
25.02.2020, 22:03
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Rhytidiadelphus squarrosus? => Rhytidiadelphus loreus
Antworten: 2
Zugriffe: 32

Rhytidiadelphus squarrosus? => Rhytidiadelphus loreus

Hallo zusammen,

auch schon etwas her - daher zur Absicherung - könnte das wiederum Rhytidiadelphus squarrosus sein?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Feldberg, zwischen etwa auf 1300m, 25.08.2007

LG und Dank,
Christoph
von JarJar
25.02.2020, 22:00
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Polytrichum formosum? => Polytrichum commune
Antworten: 2
Zugriffe: 38

Polytrichum formosum? => Polytrichum commune

Hallo zusammen,

hier meine ich Polytrichum formosum zu erkennen. Passt das?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Feldberg, 25.08.2007

LG und Dank,
Christoph
von JarJar
25.02.2020, 21:57
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos vom Feldberg => Plagiothecium undulatum
Antworten: 2
Zugriffe: 43

Moos vom Feldberg => Plagiothecium undulatum

Hallo miteinander, um was für ein Moos könnte es sich hierbei handeln? Ich meine das hellgrüne, dickstängelige... bei den Begleitarten vermute ich Dicranum sp. und Polytrichum formosum. Was das feine Moos zwischen drin ist kann ich nicht beurteilen. Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisga...
von JarJar
25.02.2020, 16:54
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Encalypta sp.? => Encalypta vulgaris
Antworten: 3
Zugriffe: 67

Re: Encalypta sp.? => Encalypta vulgaris

Vielen Dank, Thomas.
Ich werde meine Fund in Kürze auch mal offiziell melden. Habe noch so ein paar Arten offen. Daher habe ich noch nichts gemeldet - soll ein Sammelpack werden :D

LG Christoph