Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1952 Treffer

von Manfrid
13.04.2021, 15:34
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen und Anomalien - Teil 2
Antworten: 13
Zugriffe: 1107

Re: Aberrationen und Anomalien - Teil 2

Das macht Sinningia helioana öfter. Insofern was "regulär Irreguläres". Ich interpretiere diese zusätzlichen Spreitenflügel - neben der Größe des einen vorhandenen Blattes - als Kompensation des Fehlens des zweiten Blattes. (Normalerweise sind Sinningien paarig belaubt, und auch S. helioana ist es i...
von Manfrid
10.04.2021, 21:16
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Spektakuläres Sedum
Antworten: 6
Zugriffe: 189

Re: Spektakuläres Sedum

Marlies hat geschrieben:
10.04.2021, 16:57
Bei der gelbgrünen Felsen-Fetthenne ('Lemon Ball' oder so) einer Bekannten fallen die neuen Triebe in das helle Blaugrün der Wildart zurück.
So, gell?
Sedum rupestre bunt.jpg
Sedum rupestre bunt.jpg (267.98 KiB) 94 mal betrachtet
Manfrid
von Manfrid
10.04.2021, 20:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: ungewöhnlich Blattanordnung, was kann es sein
Antworten: 10
Zugriffe: 320

Re: ungewöhnlich Blattanordnung, was kann es sein

Marlies hat geschrieben:
10.04.2021, 16:47
An der Spitze eines Sprosses = Stängels steht nie ein Blatt.
Na ja...
Sinningia helioana Blattbasis.JPG
Sinningia helioana Blattbasis.JPG (132.65 KiB) 227 mal betrachtet
Da gibt's noch eine ganze Reihe solcher Fälle - von abnormen Endblättern mal ganz zu schweigen.
Aber ansonsten stimme ich natürlich der Bestimmung zu.

Manfrid
von Manfrid
09.04.2021, 20:45
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Spektakuläres Sedum
Antworten: 6
Zugriffe: 189

Re: Spektakuläres Sedum

Warum Zuchtform? Das ist die Art. Der geht's da einfach ziemlich gut; daher auch die Seitentriebe. Heißt jetzt allerdings mal wieder eher S. reflexum oder Petrosedum . (Seit den Anfängen der modernen Blattstellungslehre am Anfang des 19. Jahrhunderts übrigens die Vorzeigeart für die 2/7-Blattstellun...
von Manfrid
01.04.2021, 08:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannt
Antworten: 5
Zugriffe: 234

Re: Unbekannt

jake001 hat geschrieben:
01.04.2021, 06:39
Pflanzenfreundin hat geschrieben:
31.03.2021, 16:24
Die hat aber ein Kronblattpaar mehr.
Nein, Draba hat weniger
Na, lies vielleicht erst nochmal sorgfältig, wer mit "die" gemeint war!

Manfrid
von Manfrid
25.03.2021, 20:28
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Kelch - Hüllblätter
Antworten: 7
Zugriffe: 280

Re: Kelch - Hüllblätter

Jedenfalls dreht sich bei "Quagga" - anders als bei der von mir gezeigten Blüte - die Blattfolge zwischen Kelch- und Kronblättern um. Sollte mich wundern, wenn das korrekt wäre, aber ich habe noch nicht systematisch auf mögliche Varianten geachtet. Mal zu Harries' Ausgangsmeinung zurück: Warum sollt...
von Manfrid
25.03.2021, 09:09
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Kelch - Hüllblätter
Antworten: 7
Zugriffe: 280

Re: Kelch - Hüllblätter

Marlies hat geschrieben:
24.03.2021, 21:04
Die Verhältnisse bei Rosa sind im bereits genannten Lehrmaterial auch ganz gut erklärt
Außer dass dort die gegenseitige Überdeckung der Kronblätter im Blütendiagramm falsch gezeichnet ist (wie auch bei Ranunculus).

Manfrid
von Manfrid
25.03.2021, 09:01
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Kelch - Hüllblätter
Antworten: 7
Zugriffe: 280

Re: Kelch - Hüllblätter

Kraichgauer hat geschrieben:
24.03.2021, 19:16
das treibt mich auch immer in den Wahnsinn.
Das sind nun auch so Sachen, bei denen man mit dem Blick auf kompensatorische Zusammenhänge deutlich weiter käme als mit den Versuchen, gestreng zu definieren.

Manfrid
von Manfrid
24.03.2021, 08:46
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Gewürz/Salatpflanze
Antworten: 6
Zugriffe: 279

Re: Gewürz/Salatpflanze

Kraichgauer hat geschrieben:
20.03.2021, 21:00
Es schmeckt salzig...
Jetzt kostet der Kraichgauer schon unbekanntes Grünzeugs? - Den haben wir wohl versaut. :(
von Manfrid
22.03.2021, 20:31
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Weiße Staude aus Kanada
Antworten: 3
Zugriffe: 231

Re: Weiße Staude aus Kanada

Ich denke da auch in Richtung Hydrangea paniculata.

Manfrid
von Manfrid
16.03.2021, 20:40
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cirsium acaule?
Antworten: 2
Zugriffe: 211

Re: Cirsium acaule?

Ja, Cirsium acaule. Ist verblüht.

Manfrid
von Manfrid
16.03.2021, 20:35
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Verunreinigung in Korianderfrüchten => Acker-Winde (Convolvulus arvensis)
Antworten: 8
Zugriffe: 419

Re: Verunreinigung in Korianderfrüchten

Erinnert mich auch etwas an Nigella (damascena). Ich weiß nicht, wie groß da die Variabilität ist.

Manfrid
von Manfrid
06.03.2021, 18:22
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was ist das für eine Wild- oder Zierpflanze
Antworten: 2
Zugriffe: 312

Re: Was ist das für eine Wild- oder Zierpflanze

Willkommen im Forum!
Bitte bei Gelegenheit berichten, was aus der Pflanze geworden ist! Ich dachte auch an Baldrian. Aber mit doppelt gefiederten Blättern?? Wäre interessant.

Manfrid
von Manfrid
05.03.2021, 19:44
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Eryngium - ein seltsamer Doldenblütler
Antworten: 3
Zugriffe: 246

Re: Eryngium - ein seltsamer Doldenblütler

das Thema hat wenig Interesse gefunden Interessiert hat es mich natürlich schon. Aber ich wusste aus dem Hut nichts dazu zu sagen. Die inzwischen nachgelesenen von Weberling angeführten (vor allem Froebe'schen) Argumente für die Doppeldoldigkeit sind aber doch ganz einleuchtend, finde ich. - Übrige...