Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 4032 Treffer

von Dolgenblütler
31.03.2019, 08:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Beta macrocarpa
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Re: Beta macrocarpa

Hier noch Bilder von einer Futterrübe aufgenommen auf einem Feld bei Günzburg. Hier liegen die Perigonblätter ebenfalls nicht an und es sind auch bei den Blütenknäueln an der Spitze kleine Tragblätter vorhanden.
Viele Grüße
Thomas
von Dolgenblütler
31.03.2019, 08:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Beta macrocarpa
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Re: Beta macrocarpa

Ich habe meine Bilder von Beta vulgaris durchgesehen und auch hier finde ich Tragblätter bis zur Spitze des Blütenstandes und die Perigonblätter liegen der Frucht nicht an (Angehängt die Bilder einer mit Zuckerrübe bezeichneten Pflanze aus dem BG Ulm). Das Merkmal mit den Tragblättern scheint mir zu...
von Dolgenblütler
31.03.2019, 08:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Beta macrocarpa
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Beta macrocarpa

Diese Pflanze habe ich am 12.08.2012 am Straßenrand in Imperia (Ligurien) photographiert. Bis jetzt hatte ich sie als Beta maritima bestimmt, aber der Blütenstand hat bis zur Spitze Tragblätter und die Perigonblätter liegen der Frucht nicht an, sondern bilden eine Höhle. Damit müsste es Beta macroca...
von Dolgenblütler
31.03.2019, 07:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Beta trigyna
Antworten: 3
Zugriffe: 128

Re: Beta trigyna

Hallo Peter,
vielen Dank für die Bestätigung!
Herzliche Grüße
Thomas
von Dolgenblütler
29.03.2019, 13:36
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Beta trigyna
Antworten: 3
Zugriffe: 128

Beta trigyna

Diese Pflanze haben Harald, Julia, Peter ... zusammen mit Otto Elsner beim Aufstieg zum Walberla am 29.05.2011 am Wegrand gefunden und als Beta vulgaris ssp. vulgaris bestimmt. Da die Perigonblätter weißlich sind, denke ich, dass es sich um verwilderte Beta trigyna handelt, die auch bei Floraweb sch...
von Dolgenblütler
18.03.2019, 08:01
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Centaurium pulchellum
Antworten: 2
Zugriffe: 121

Re: Centaurium pulchellum

Hallo Thomas, die Flora Iberica habe ich benutzt. Daraus sind auch die Merkmale, die ich schon angeführt habe: tenuiflorum: ziemlich großes Exemplar mit vielen Nodien pulchellum: Blütenstand ist eher rispig, locker gabelig und auch im unteren Teil verzweigt Ich habe versucht die Unterschiede hier da...
von Dolgenblütler
17.03.2019, 07:28
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Centaurium pulchellum
Antworten: 2
Zugriffe: 121

Centaurium pulchellum

Dieses Tausendgüldenkraut habe ich am 11.06.2017 an einem Flussufer in Mertola (Portugal) photographiert. Es ist zwar ein ziemlich großes Exemplar mit vielen Nodien, was für Centaurium tenuiflorum sprechen würde, aber der Blütenstand ist eher rispig, locker gabelig und auch im unteren Teil verzweigt...
von Dolgenblütler
05.03.2019, 12:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carlina 2
Antworten: 1
Zugriffe: 134

Re: Carlina 2

Noch eine Carlina bei der ich zwischen Carlina biebersteinii ssp brevibracteata und Carlina vulgaris schwanke. Photographiert bei Arnea (Chalkidikii) am 20.08.2017) Ich habe versucht die Unterschiede zu finden, was mir aber offensichtlich nicht gelungen ist: http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/As...
von Dolgenblütler
05.03.2019, 07:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Mentha longifolia
Antworten: 0
Zugriffe: 102

Mentha longifolia

Diese Minze habe ich am 20.08.2017 bei Polygiros (Chalkidiki) auf einer Waldlichtung in ca. 700 m Höhe photographiert. In Griechenland soll es 2 Unterarten von Mentha longifolia geben, die in der Flora of Turkey beschrieben sind: ssp. longifolia: Blätter größer 50 x 20 mm, zweifarbig (was auch immer...
von Dolgenblütler
01.03.2019, 13:29
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carlina
Antworten: 3
Zugriffe: 152

Re: Carlina

Es scheint so, dass die Arten mit den silbernen oder hellgelben Hüllblättern gerne violette Blüten bilden: http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/Asteraceae/carli_weiss.htm während die Arten mit den goldgelben Hüllblättern dies nicht tun: http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/Asteraceae/carl_corymb...
von Dolgenblütler
01.03.2019, 10:27
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carlina 2
Antworten: 1
Zugriffe: 134

Carlina 2

Diese Golddistel habe ich am 18.08.2013 bei Berchtesgaden photographiert.
Die mittleren Stängelblätter sind +/- flach und nur schwach gelappt. Handelt es sich um Carlina biebersteinii ssp brevibracteata oder ist es "nur" Carlina vulgaris?
Viele Grüße
Thomas
von Dolgenblütler
28.02.2019, 16:28
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carlina
Antworten: 3
Zugriffe: 152

Carlina

Ich habe ein Problem mit der Farbe der Röhrenblüten der Carlina- Arten. Bei Nature Gate wird angegeben, dass die Röhrenblüten von Carlina vulgaris gelb sind: http://www.luontoportti.com/suomi/de/kukkakasvit/golddistel Dies kann wohl auch sein: https://www.infoflora.ch/de/flora/carlina-vulgaris.html ...
von Dolgenblütler
15.02.2019, 08:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Spartina densiflora
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Re: Spartina densiflora

Im gleichen Biotop wuchsen diese kleinen Gräser.
Sind das junge Spartina densiflora oder ein anderes Gewächs?
Viele Grüße
Thomas
von Dolgenblütler
15.02.2019, 08:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Spartina densiflora
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Spartina densiflora

Dieses Schlickgras habe ich in einer Salzmarsche in Meeresnähe am 14.06.2017 bei Tavira (Portugal) photographiert. Ich hätte die Pflanze als Spartina densiflora bestimmt, weil: - die Hüllspelzen kahl sind - die Ähre mit einem Ährchen endet d.h. die Rhachis ragt nicht über die Ährchen hinaus. Liege i...
von Dolgenblütler
14.02.2019, 06:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist das Phlomis fruticosa?
Antworten: 2
Zugriffe: 152

Re: Ist das Phlomis fruticosa?

Ja, Phlomis fruticosa.
Die Gattung ist vollständig bearbeitet:
http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/ ... hlomis.htm
Viele Grüße
Thomas