Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 151 Treffer

von Andreas Melzer
03.04.2021, 20:06
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Brauner Pilz im Laubwald?
Antworten: 6
Zugriffe: 198

Re: Brauner Pilz im Laubwald?

Hallo abeja, ich habe schon fast alles vergessen, aber P. m. ist mir so halbwegs geläufig (-zigmal untersucht). Kennzeichen m. M. nach: Die namensgebende "Wurzel" ist unscheinbar und fehlt oft. Relativ grazile Pilze, frisch mit sehr dunkelbraunem Hut, der schnell (bis auf das Zentrum) ohne sonderlic...
von Andreas Melzer
03.04.2021, 10:29
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Frohe Ostern!
Antworten: 2
Zugriffe: 108

Re: Frohe Ostern!

Ich dachte eher an die Häschen-Ohren!
von Andreas Melzer
02.04.2021, 19:52
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Frohe Ostern!
Antworten: 2
Zugriffe: 108

Frohe Ostern!

Hallo zusammen,
ich wünsche Frohe Ostern!
ostern.JPG
ostern.JPG (34.52 KiB) 108 mal betrachtet
Das Foto hat natürlich einen tieferen Sinn...
Beste Grüße,
Andreas
von Andreas Melzer
02.04.2021, 10:26
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Brauner Pilz im Laubwald?
Antworten: 6
Zugriffe: 198

Re: Brauner Pilz im Laubwald?

Hallo zusammen,
ach, das wird schlicht microrhiza sein.
Beste Grüße,
Andreas
von Andreas Melzer
01.04.2021, 11:33
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Gelbe Lohblüte (Fuligo septica) oder Eierschleimpilz (Physarum virescens)?-->Enteridium lycoperdon
Antworten: 6
Zugriffe: 197

Re: Gelbe Lohblüte (Fuligo septica) oder Eierschleimpilz (Physarum virescens)?

Hallo abeja, der Name wurde mir mal gesagt; es kann auch sein, dass ich jetzt was verwechsele. Auf alle Fälle scheint es nicht Fuligo zu sein. Mikroskopisch habe ich das natürlich nicht abgesichert. Ich hatte Alpträume von dem gruseligen Zeitraffer einer Genesis. Noch heute gehe ich ungern in den Ga...
von Andreas Melzer
21.03.2021, 11:07
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Verbreitungsatlanten und Bestimmungsliteratur
Antworten: 16
Zugriffe: 14993

Re: Verbreitungsatlanten und Bestimmungsliteratur

Hallo Woody,
es sind auf alle Fälle zwei Sippen, aber wie genau die Arealgrenze verläuft und wie scharf, weiß ich momentan nicht.
Beste Grüße,
Andreas
von Andreas Melzer
20.03.2021, 20:01
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Verbreitungsatlanten und Bestimmungsliteratur
Antworten: 16
Zugriffe: 14993

Re: Verbreitungsatlanten und Bestimmungsliteratur

Hallo zusammen,
hier was zu Atriplex etc., tatsächliche, potentielle und eventuelle Arten Europas.
http://www.vielemelden.de/key/atriplexkey.pdf
Beste Grüße,
Andreas
von Andreas Melzer
11.03.2021, 19:34
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Zaun begrünen
Antworten: 7
Zugriffe: 360

Re: Zaun begrünen

Hallo zusammen, das erinnert mich sehr an meine eigenen Versuche, die Nachbarschaft nicht an allem teilhaben zulassen, was ich auf meiner Scholle treibe. So richtig blickdicht wird aber nichts, da hilft nur eine massive Hecke, aber man bekommt mit solchen Experimenten ein inniges Verhältnis zur Flor...
von Andreas Melzer
25.02.2021, 19:50
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.

Hallo Michael, naja, die outgroup nicht, das ist nur ein cut aus den 100 ähnlichsten Sequenzen. Wenn man 500 nimmt, kommen noch Brassica, Raphanus, Sisymbrium, Cardamine, Lepidum etc. rein, aber das Grundbild bleibt erhalten. Draba/Erophila halb um die Ecke, Drabella zwischen Arabis. Gut, dass noch ...
von Andreas Melzer
25.02.2021, 12:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.

Hallo Michael, das war um Himmelswillen nicht als Replik gedacht, sondern einfach nur ein Gedankenspiel. Hier mal weitergesponnen. Das Bild ist wieder nur eine Übersicht "aus der Vogelperspektive" (ich bekomme das Datenmonster nicht scharf); Startpunkt der Berechnung ist der gelbe Fleck bzw. Draba v...
von Andreas Melzer
24.02.2021, 20:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.

Hallo zusammen, ich nochmal. Folgendes flinkes Phylogramm ist per Genbank zu basteln. draba.jpg Das ist jetzt als Bild zu fizzelig, um lesbar zu sein. Also kurz zusammengefasst: Es gibt zwei Schwesterkladen; die obere große mit einem Strauß von Arten, die nicht hier um die Ecke wachsen. Die untere e...
von Andreas Melzer
24.02.2021, 16:44
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.

Hallo Jochen, ach, da habe ich mich zu schnell und missverständlich ausgedrückt. Ich meinte einige wenige, gut abgrenzbare Arten sind n. m. M. vernünftiger als ein Haufen übers Knie gebrochene. Es sind ja doch einige Arten mit sehr leichter Feder beschrieben worden. Aber natürlich, wenn es gute Arte...
von Andreas Melzer
23.02.2021, 17:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.

Hallo Michael,
auch von mir herzlichen Dank! Also gibt es nichts direkt Brandneues, aber warum auch das Rad nochmal erfinden. Die Beschränkung auf drei Sippen scheint hier auch völlig zu genügen; besser jedenfalls als eine Haufen neue Arten zu erfinden...
Beste Grüße,
Andreas
von Andreas Melzer
21.02.2021, 15:56
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Brassicacea -> Draba verna agg.
Antworten: 18
Zugriffe: 1142

Re: Unbekannte Brassicacea

Hallo, ich kenne mich mit der aktuellen Literatur nicht so aus, deshalb eine Frage. Gibt es eigentlich eine wenigstens ansatzweise zielführende Studie zu diesem Komplex? Ich meine also keine, die neue Arten kreiert, weil die Zahl der Sternhaare auf dem zweiten Blatt von oben ungerade ist. Beste Grüß...