Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 209 Treffer

von bryotom
12.10.2021, 20:59
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Salix triandra (?) mit Rostpilz Melampsora spec. - Art eventuell eindeutig?
Antworten: 2
Zugriffe: 94

Re: Salix triandra (?) mit Rostpilz Melampsora spec. - Art eventuell eindeutig?

Hallo Abeja, die Blattform, die knorpelig gezähnten Blattränder und die deutlich gestielten Nekrarien am Spreitengrund sprechen m.E. für Salix triandra. Zum Pilzchen können evtl. berufenere Spezies etwas Genaues sagen. Beste Grüße Thomas
von bryotom
04.10.2021, 16:49
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Trompetenpfifferling
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Trompetenpfifferling

Hallo jake,
im Nordwesten hat der Trompetenpfiffi dieses Jahr eine erstaunlich reichhaltige Saison.
Auch das Gallertkäppchen, mit dem er häufig Seite an Seite wächst, ist heuer häufig.
Beide häufiger als ich es viele Jahre erlebt habe.
Beste Grüße Thomas
von bryotom
04.10.2021, 13:14
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Trompetenpfifferling
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Trompetenpfifferling

Ja, das ist der Gelbsteilige Trompetenpfifferling (Cantharellus tubaeformis var. lutescens).
Ob der von der Stammform sicher abzutrennen ist, ist allerdings umstrittten.
Das ist keine Essensfreigabe.
Beste Grüße
Thomas
von bryotom
15.09.2021, 19:37
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Saffran Schirmling?
Antworten: 13
Zugriffe: 325

Re: Saffran Schirmling?

Da der Ring immer noch eine einfache Kontur aufzuweisen scheint, würde ich den Pilz als C. brunneum ablegen. Die Artunterscheidung C. brunneum / C. rhacodes innerhalb Chlorophyllum ist aber nicht so einfach und selbst bei Fachleuten nicht unumstritten (s. die früheren Posts). Beste Grüße Thomas
von bryotom
15.09.2021, 15:39
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalksteinmauer -> Syntrichia ruralis(!)
Antworten: 5
Zugriffe: 558

Re: Moos auf Kalksteinmauer -> Syntrichia muralis!

Hallo Johannes, ich weiß, das ist jetzt auch schon wieder eine Weile her, aber ich habe eben die editierte Überschrift Deines threads wahrgenommen. Dein Moos ist sicher nicht Syntrichia muralis sondern viel eher Syntricha ruralis (wenn man das auch an Fotos nicht immer sicher sagen kann; es gibt wei...
von bryotom
14.09.2021, 18:37
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: versch. Pilze auf dem Rasen des Friedhofs und aus der Baumrinde heraus Nr. 2
Antworten: 4
Zugriffe: 100

Re: versch. Pilze auf dem Rasen des Friedhofs und aus der Baumrinde heraus Nr. 2

Hallo Sonnenschein, die aus der Baumrinde sehen für mich von Deinen Bildern her, wie kunge Grüne Schwefelköpfe aus. Die anderen sind Champignons mit reifen Sporen, daher die schokobraune Lamellenfarbe. Wer da tiefer eintaucht eird sehr schnell feststellen, das eine Artansprache jenseis von Champigno...
von bryotom
14.09.2021, 18:28
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Saffran Schirmling?
Antworten: 13
Zugriffe: 325

Re: Saffran Schirmling?

Hallo Pedicularis, Die Stielbasen sind sehr mit Substrat verklebt / verdeckt. Wenn die sant abgebürstet würden, könnten man sehen, ob sie geranded oder zwieblig sind. Der Rong auf einem de vorherigen Bilder sieht aus, als ob er eine einfache Kontour hätte. Wenn die Kolle zwieblig ist, würde das pass...
von bryotom
14.09.2021, 18:19
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Welches Moos?
Antworten: 2
Zugriffe: 198

Re: Welches Moos?

Hallo "Magische Nacht", das dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Polytrichum formosum, das schäne Frauenhaarmoos sein. Es ist auf sauren humosen Waldböden sehr verbreitet.
Beste Grüße Thomas
von bryotom
12.09.2021, 22:38
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Saffran Schirmling?
Antworten: 13
Zugriffe: 325

Re: Saffran Schirmling?

Hallo pedicularis, Anhand der allgemeinen Form und Verfärbung des Fleisches sicher eine Chlorophyllum aus der Grupoe der Safranschirmlinge. Ich gehe davon aus, dass das ein in MEUR draußen gewachsenes Exemplar ist und nicht aus dem Gewächshaus bzw einem anderen Teil der Welt kommt. Es ist nicht C. o...
von bryotom
05.08.2021, 22:39
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalksteinmauer -> Syntrichia ruralis(!)
Antworten: 5
Zugriffe: 558

Re: Moos auf Kalksteinmauer (Tortula muralis?)

Hallo Johannes, soweit ich weiß, wird der Datenbestand demnächst an ein anderes Bundesportal übergeben. Ob und wie das mit dem bisherigem Portal weitergehen soll bzw. wird entzieht sich meiner Kenntnis.
Beste Grüße Thomas
von bryotom
04.08.2021, 20:20
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moos auf Kalksteinmauer -> Syntrichia ruralis(!)
Antworten: 5
Zugriffe: 558

Re: Moos auf Kalksteinmauer (Tortula muralis?)

Hallo Johannes, dss ist eine der größeren Tortulas, heite wieder Syntrichia. Verwandschaftskreis T. ruralis agg. oder aber T. intermedia (Namen in den verschiedenen Floren je nach Aktualität wechselnd). Beste Grüße Thomas
von bryotom
04.08.2021, 20:15
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Ich liebe es Moos zu fotografieren.
Antworten: 16
Zugriffe: 1217

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Hallo Elisabeth, das zweite Moos dürfte Neckera crispa sein. Beste Grüße Thomas
von bryotom
04.08.2021, 20:13
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Ich liebe es Moos zu fotografieren.
Antworten: 16
Zugriffe: 1217

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

edergritschen hat geschrieben:
29.07.2021, 14:32
So ich habe 2 Moose Fotografiert. IMG_20210729_130406k.jpg
Hallo Elisabeth, das erste Moos ist sehr wshrscheinlich Atrichum undulatum.
Beste Grüße Thomas
von bryotom
28.07.2021, 10:34
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Ich liebe es Moos zu fotografieren.
Antworten: 16
Zugriffe: 1217

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Hallo, das gefelderte Lebermoos mit den Atemporen ist ein Conocephalum (vermtl. C. salebrosum). Das zierlichere Lebermoos ist eine Pellia (wenn es kalkreich ist evtl. P. endiviifolia). Moos 1 ist Bryum argenteum, ein wahnsinnig häufige aber dennoch attraktive Art. Moos 2 ist eine Syntrichia (Tortula...
von bryotom
11.07.2021, 21:10
Forum: Die faszinierende Welt der Moose
Thema: Moosbestimmung
Antworten: 1
Zugriffe: 328

Re: Moosbestimmung

Ein paar mehr Details und schärfere Photos wären hilfreich. Wenn du ein Pflänzchen rausziehst, hat es dann einen nur schuppenförmig beblätterten astlosen rötlichen Stiel? Dann würde ich hier mal auf Climacium dendroides tippen. Beste Grüße Thomas