Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 2868 Treffer

von Kraichgauer
15.10.2021, 23:16
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Campingplätze
Antworten: 5
Zugriffe: 99

Re: Campingplätze

Es ist auch kein Zufall, dass die belgischen/holländischen Botaniker auf Campingplätze müssen. Ansonsten sind die besten Biotope in Belgien die Sand- und Schotterbrachen in den Häfen (die sind aber klasse, wie ich von Oenothera-Exkursionen weiß. Nur gerät man gelegentlich in Gefahr, verhaftet zu wer...
von Kraichgauer
15.10.2021, 09:03
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Re: Ziergras im Garten - Pennisetum alopecuroides
Antworten: 3
Zugriffe: 76

Re: Ziergras im Garten - Pennisetum alopecuroides

Das gibt es durchaus auch mal verwildert. Die Verwechslungsart ist übrigens Cenchrus flaccidus (= Pennisetum flaccidum), die häufiger verwildert und große Kolonien macht.

Gruß Michael
von Kraichgauer
14.10.2021, 11:36
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Fragen zum Rothmaler
Antworten: 39
Zugriffe: 1899

Re: Fragen zum Rothmaler

Das ist schon eine naive Sicht. Ich habe schon viele Bücher herausgegeben, geschrieben und selber gesetzt. 90 % der Autoren haben Defizite beim Deutsch, geschweige denn können Korrekturlesen. Der richtige Aufwand fängt erst an, wenn man mal als "Setzer" so ein Manuskript bekommt. Und wenn man bei de...
von Kraichgauer
14.10.2021, 11:30
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Campingplätze
Antworten: 5
Zugriffe: 99

Campingplätze

Sehr interessanter "neuer" (2020) Artikel auf der Gorteria-Website zum Herunterladen (172 MB): Verloove, F., Gonggrijp, S., Van Vooren, P., Mortier, B. & Barendse, R. (2020): Campsites as unexpected hotspots for the unintentional introduction and subsequent naturalization of alien plants in Belgium ...
von Kraichgauer
13.10.2021, 22:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: München, Bocksdorn
Antworten: 6
Zugriffe: 415

Re: München, Bocksdorn

Der erste Artikel ist ein komischer "pharmakologischer" Artikel in obskuren Journalen. Der hat keine taxonomische Kompetenz. Der zweite ist auch rein pharmakologisch orientiert. Das mit der fraglichen Trennung zwischen beiden Arten wurde in den vergangenen Jahren immer wieder in floristischen Artike...
von Kraichgauer
12.10.2021, 20:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Was für eine Mohn-Art?
Antworten: 2
Zugriffe: 131

Re: Was für eine Mohn-Art?

Nein, Schlafmohn hätte viel größere Kapseln, kahle blaugrüne und ungefiederte Blätter. Das ist eine Zuchtform eines Klatschmohns, so was ist in "Wildblumenmischungen" leider öfters mal drin... Sogar gefüllt!

Gruß Michael
von Kraichgauer
11.10.2021, 18:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gentiana cf terglouensis
Antworten: 5
Zugriffe: 231

Re: Gentiana cf terglouensis

Sorry, aber ich glaube, altes Heu kann hier keiner bestimmen, die kleinen Gentianas sind sogar blühend schwierig. Was ist Deine Motivation, so was hier bestimmt haben zu wollen? Gilt auch für das Cerastium. Gruß Michael
von Kraichgauer
10.10.2021, 17:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gentianella germanica? nein, G. aspera (obtusifolia)
Antworten: 7
Zugriffe: 198

Re: Gentianella germanica? nein, G. aspera (obtusifolia)

Ich würde sogar sagen, egal ob auf Mittelnerv oder am Rand - Papillen sind obtusifolia/aspera. Gruß Michael
von Kraichgauer
09.10.2021, 20:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gentianella germanica? nein, G. aspera (obtusifolia)
Antworten: 7
Zugriffe: 198

Re: Gentianella germanica ?

Herb. M heißt Herbar Botanischer Garten München. Zum Thema "Gentianellas besser verstehen", das geht nicht so einfach. Die verschiedenen Artikel von Greimler et al. sind Pflichtlektüre. Die diversen Floren haben die neuen Erkenntnisse (v. a. germanica - rhaetica) noch nicht aufgenommen, können sie a...
von Kraichgauer
09.10.2021, 14:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gentianella germanica? nein, G. aspera (obtusifolia)
Antworten: 7
Zugriffe: 198

Re: Gentianella germanica ?

Das ist Gentianella obtusifolia (= G. aspera). Es geht nicht um den Mittelnerv, sondern die Ränder der Kelchzipfel, die Papillen tragen. Die sieht man deutlich. Bei G. germanica wären die Kelchzipfel außen ganz glatt. (Übrigens wäre es auch nicht G. germanica, sondern die Vikariante G. rhaetica, die...
von Kraichgauer
09.10.2021, 14:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oreojuncus trifidus Dreiblatt-Binse aus Sölden (Tirol)
Antworten: 6
Zugriffe: 238

Re: Oreojuncus trifidus Dreiblatt-Binse (?) aus Sölden (Tirol)

Oreojuncus kann ich problemlos bestätigen - der Habitus ist unverkennbar. Aber bei der Unterscheidung von trifidus und monanthos habe ich immer große Probleme. Das sieht mir eher nach trifidus aus, aber ohne Garantie.

Gruß Michael
von Kraichgauer
05.10.2021, 08:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Fallopia Fallopia sachalinensis oder Fallopia x bohemica?
Antworten: 6
Zugriffe: 329

Re: Fallopia Fallopia sachalinensis oder Fallopia x bohemica?

Kannst Du bitte mal einen Habitus zeigen, nicht nur Details? Wenn man eine Serie von Blättern sehen könnte, würde das helfen.

Im Prinzip ist der Hybrid oft sehr häufig und bei uns in der Rheinebene sogar häufiger als die Eltern.

Gruß michael
von Kraichgauer
04.10.2021, 20:36
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Fragen zum Rothmaler
Antworten: 39
Zugriffe: 1899

Re: Fragen zum Rothmaler

Könnte vielleicht sogar klappen. Habe am Wochenende unter der Hand erzählt bekommen, dass die Manuskripte tatsächlich fertig sind. Das Problem liegt wohl daran, dass man einen nicht sonderlich guten Verlag zum Setzen beauftragt hat, und der jetzt ständig neue Fehler produziert. Der Korrekturaufwand ...
von Kraichgauer
04.10.2021, 20:34
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Galium spec.? Nein > Sherardia arvensis
Antworten: 4
Zugriffe: 178

Re: Galium spec.?

Jochen943 hat geschrieben:
04.10.2021, 19:30
Ich habe bisher immer Blütenpflanzen bestimmt. Deshalb fällt mir die Bestimmung von Pflanzen ohne Blüten sehr schwer.
Auch Blütenpflanzen im Zustand ohne Blüten bleiben immer noch Blütenpflanzen. Du meintest sicher "blühende Pflanzen".

Gruß Michael
von Kraichgauer
04.10.2021, 10:56
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Botanikkalender 2021
Antworten: 133
Zugriffe: 18591

Re: Botanikkalender 2021

Und noch ein Monster: Artemisia tournefortiana jetzt auch auf pfälzischen Autobahnmittelstreifen (A 6, A 61, A 63). Ich hab' übrigens einen kleinen Artikel über die Autobahnmittelstreifen-Wanderer verfasst, wenn es jemand interessiert: https://www.agnus-bruchsal.com/der-verein/einfuehrung-in-die-bru...