Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1547 Treffer

von Kraichgauer
16.06.2019, 22:38
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Scorzonera (?) Südspanien -> Scorzonera baetica
Antworten: 3
Zugriffe: 71

Re: Scorzonera (?) Südspanien

Ich hab's gefunden: Scorzonera baetica. Man sollte doch gleich in die Flora Andalucia occidental schauen...

S. graminifolia ist übrigens ein Synonym von S. angustifolia.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
15.06.2019, 23:28
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Scorzonera (?) Südspanien -> Scorzonera baetica
Antworten: 3
Zugriffe: 71

Scorzonera (?) Südspanien -> Scorzonera baetica

Hallo zusammen,

bei dieser südspanischen Komposite komme ich auf Scorzonera angustifolia, aber irgendwie gefällt mir die Bestimmung nicht so ganz. Nicht mal die Gattung ist sicher. Andere Vorschläge?

(Sierra da Grazalema, 5.5.2014).

Danke und Gruß, Michael
von Kraichgauer
15.06.2019, 23:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist das Wilder Lattich - Giftlattich ?
Antworten: 4
Zugriffe: 91

Re: Ist das Wilder Lattich - Giftlattich ?

Also jetzt muss man einiges klarstellen: - Gift-Lattich (Lactuca virosa) und Kompass-Lattich (Lactuca serriola) sind zwei verschiedene Arten. Leider gehen die deutschen Namen ("Wild-Lattich") machmal durcheinander. - Lactuca serriola ist eine überall häufige Art, die in Gärten sehr nervig sein kann....
von Kraichgauer
15.06.2019, 20:37
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Flockenblume auf Kreta
Antworten: 3
Zugriffe: 50

Re: Flockenblume auf Kreta

Sagen wir mal so: ich wüsste nicht, was es auf Kreta sonst noch sein sollte. Centaurea aegialophila kommt an Sandküsten vor und hat unbefranste Säume der Hüllblätter. Centaurea pumilio ist ebenfalls an Sandküsten und hat größere Randblüten (etc.). Also wohl "nur" raphanina. Die ist auf Kreta auch in...
von Kraichgauer
15.06.2019, 14:25
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Erigeron ... septentrionalis?
Antworten: 3
Zugriffe: 62

Re: Erigeron ... septentrionalis?

Hier nochmal zur Abgrenzung einige Photos von echtem E. strigosus. Dieser wird in den USA nicht nur durch die angedrückten Haare, sondern auch durch die Blattform (wenige Stängelblätter, alle ganzrandig) von annuus (viele Stängelblätter, grob gezähnt) unterschieden.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
15.06.2019, 14:17
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ein Ruhrkraut?
Antworten: 3
Zugriffe: 54

Re: Ein Ruhrkraut?

Nein, das sind beides Filago. Das obere ist Filago vulgaris (germanica) [man kann mit diesem Photo übrigens F. lutescens nicht ganz ausschließen, das hätte rötliche Spitzen der Grannen], das untere ist vermutlich Filago arvensis.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
14.06.2019, 15:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blumen aus den Cottischen Alpen
Antworten: 2
Zugriffe: 66

Re: Blumen aus den Cottischen Alpen

Oben vermutlich Allium roseum
Mitte Anacamptis pyramidalis (die helle Form ist in Italien üblich)
Unten Jacobaea incana (= Senecio incanus)

Gruß, Michael
von Kraichgauer
12.06.2019, 19:03
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blaue Binsenlilie (Sisyrinchium angustifolium)
Antworten: 3
Zugriffe: 101

Re: Blaue Binsenlilie (Sisyrinchium angustifolium)

Ja, so ist es. Die Aphyllanthaceae haben nur diese eine Art. Sie werden gelegentlich auch als ursprüngliche Gruppe in die Agavaceae gezählt, auch wenn da wenig morphologische Ähnlichkeiten sind.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
12.06.2019, 18:33
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Weiße Mohnart
Antworten: 3
Zugriffe: 85

Re: Weiße Mohnart

tja, das Elend mit den "Wildblumenmischungen". Wenigstens war er nicht gefüllt... Ich halte das für eine Zierform, lasse mich aber gerne belehren. Es gibt einen weißblühenden ähnlichen Wildmohn, Papaver albiflorum subsp. austromoravicum, der ist aber pontisch verbreitet und kommt eher in Ost-Österre...
von Kraichgauer
12.06.2019, 18:22
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blaue Binsenlilie (Sisyrinchium angustifolium)
Antworten: 3
Zugriffe: 101

Re: Blaue Binsenlilie (Sisyrinchium angustifolium)

Man sollte grundsätzlich erst mal nichts glauben, was "im Internet" steht (auch wenn es leider viele Leute tun). Die Gattung Sisyrinchium ist nicht mediterran, sondern hauptsächlich nordamerikanisch, mit einem Vertreter an den europäischen Atlantikküsten. Das, was am Mittelmeer wächst und so ähnlich...
von Kraichgauer
12.06.2019, 10:59
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Erigeron ... septentrionalis?
Antworten: 3
Zugriffe: 62

Re: Erigeron ... septentrionalis?

Es geht um drei Taxa, laut Buttler'scher Florenliste von D wie folgt einzuteilen: - Erigeron annuus (L.) Desf. subsp. annuus ist die häufige annuus-Sippe mit kahlem Stängel und langer Zunge der Randblüten. - Erigeron annuus subsp. septentrionalis (Fern. & Wieg.) Wagenitz (= E. strigosus var. septent...
von Kraichgauer
11.06.2019, 19:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Dactylorhiza fuchsii?
Antworten: 3
Zugriffe: 94

Re: Dactylorhiza fuchsii?

Das ist deswegen einfach, weil mittlerweile 99% der deutschen Populationen zu D. fuchsii gezählt werden. Die echte D. maculata gibt es nur ganz selten im Nordwesten (bei Wilhelmshaven). Also höchstwahrscheinlich fuchsii. (Bitte bei der nächsten Anfrage auch dazuschreiben, wo die Photos herstammen, d...
von Kraichgauer
11.06.2019, 19:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pflanze aus Umbrien
Antworten: 4
Zugriffe: 91

Re: Pflanze aus Umbrien

Danke, das macht es deutlich einfacher. Streiche Cneorum, setze Osyris alba (Honigduftender Rutenstrauch). Am Mittelmeer in Macchien ziemlich häufig. Gruß, Michael
von Kraichgauer
11.06.2019, 18:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Bienenmagnet
Antworten: 7
Zugriffe: 155

Re: Bienenmagnet

Echium vulgare? Perovskia atriplicifolia? Mit der Beschreibung geht eigentlich kaum was... Wie groß waren die "kleinen" Blüten? Gruß, Michael