Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1259 Treffer

von Kraichgauer
20.01.2019, 08:43
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Achillea sp. => Tanacetum macrophyllum
Antworten: 3
Zugriffe: 61

Re: Achillea sp. => Tanacetum macrophyllum

Die steht da seit 30 Jahren... Habe ich schon bei meinen ersten Kaiserstuhl-Exkursionen gesehen. Gottseidank breitet sie sich nicht weiter aus. Gruß, Michael
von Kraichgauer
18.01.2019, 17:16
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Dioscorea edulis / communis
Antworten: 8
Zugriffe: 111

Re: Dioscorea edulis / communis

Ich komm' mir gerade komisch vor. Oben wollt Ihr eine Erklärung dafür, warum die Arten verschieden aussehen, unten liefere ich sie Euch (nämlich dass das zwei Arten sind), und statt dessen erklären die gegnerischen Anwälte, man würde alles erst mal anzweifeln? Das kann ich im Zweifelsfall auch. Für ...
von Kraichgauer
16.01.2019, 23:07
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Fruchtstand Skabiose ... aber welche??
Antworten: 9
Zugriffe: 205

Re: Fruchtstand Skabiose ... aber welche??

ja, die hat erhebliches Verwilderungspotential. Im östlichen Nordamerika (wo sie nicht heimisch ist) sieht man sie mittlerweile auf vielen Grünstreifen der Autobahnen und in den Siedlungen. Auch bei uns hier hab' ich sie in der Rheinebene schon öfters verwildert gesehen (Bahnhöfe, Schotterfluren, St...
von Kraichgauer
15.01.2019, 22:49
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Dioscorea edulis / communis
Antworten: 8
Zugriffe: 111

Re: Dioscorea edulis / communis

Hä? Das sind zwei Arten: Dioscorea communis (L.) Caddick & Wilkin = Tamus communis L. (Mittelmeer) Dioscorea canariensis Bourg. ex Webb & Berth. = Tamus edulis Lowe (Makaronesien) Man sollte nicht allen "Quellen" glauben. Damit sollte das hoffentlich geklärt sein. (Taxon ist eines der Haupt-taxonomi...
von Kraichgauer
15.01.2019, 22:45
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Was ist "kieselhold"
Antworten: 1
Zugriffe: 64

Re: Was ist "kieselhold"

"Hold" ist das Gleiche wie "liebend".

Kieselhold ist also: wächst gerne auf Schotter und Flusskies. Ich wette, Du hattest nach Epilobium dodonaei gesucht...

Gruß Michael
von Kraichgauer
14.01.2019, 14:09
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Wandern in den Alpen (mobil ohne Auto)
Antworten: 6
Zugriffe: 203

Re: Wandern in den Alpen (mobil ohne Auto)

Ich meinte Gentiana nivalis, sorry, lapse of mind. Michael
von Kraichgauer
14.01.2019, 14:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Ist dieser Hülsenfrüchtler die Rote Spargelbohne?
Antworten: 2
Zugriffe: 86

Re: Ist dieser Hülsenfrüchtler die Rote Spargelbohne?

Jawoll, das passt alles, mittlerweile wird die Art unter Lotus tetragonolobus geführt. Freundlicherweise kaum verwechselbar.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
14.01.2019, 14:01
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Montpellier-Zistrose?
Antworten: 2
Zugriffe: 72

Re: Montpellier-Zistrose?

Das ist typische Cistus monspeliensis, was Anderes kommt eigentlich nicht in Frage (auf mittelmeerflora.de existiert der Schlüssel bereits!). Dann nimmt sie es halt mit dem Untergrund nicht ganz so ernst...

Gruß, Michael
von Kraichgauer
14.01.2019, 13:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sommerwurze - wer kennt sich aus?
Antworten: 4
Zugriffe: 150

Re: Sommerwurze - wer kennt sich aus?

Auch hier gilt als Kommentar: das ist eine Leiche, in diesem Zustand kann man Orobanchen nicht mehr mit Sicherheit bestimmen - oder nur im Ausnahmefall. Bleibt also alles nur Spekulation. Fahr' besser im nächsten Jahr früher im Jahr hin.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
14.01.2019, 13:55
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Noch eine weitere Sommerwurz: Orobanche reticulata?
Antworten: 2
Zugriffe: 66

Re: Noch eine weitere Sommerwurz: Orobanche reticulata?

Hallo, (1) können Orobanchen auch auf Wurzeln von Wirten sitzen, die ein Stück weg wachsen (bis zu 1 m!). In dem wilden Gewirr eines Trockenrasens auf Wirte zu schließen, ist in der Regel kaum möglich. Ich sehe mehrere andere potentielle Wirte anderer Orobanche-Arten auf dem Bild. (2) steht Orobanch...
von Kraichgauer
14.01.2019, 13:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welche Gräser sind das?
Antworten: 6
Zugriffe: 677

Re: Welche Gräser sind das?

Ich glaub' bei Nr. 3 eigentlich eher an Cynosurus cristatus, das durch die Perspektive schlecht erkennbar ist und zufällig durch das Blühen "aufgeblasen" wirkt. Man kann die Zeiligkeit erahnen.

Gruß Michael
von Kraichgauer
11.01.2019, 22:33
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Thlaspi/Noccaea caerulescens? => Noccaea caerulescens ssp. caerulescens
Antworten: 4
Zugriffe: 125

Re: Thlaspi/Noccaea caerulescens? => ja

Noccaea caerulescens ist anerkannt und wird wohl auch bleiben. (In der alten Gattung Thlaspi bleibt mehr oder weniger nur noch T. arvense übrig.) Wenn man's ganz genau nimmt, ist es die Nominatunterart (subsp. caerulescens), in D gibt es ansonsten auch die Galmeihalden-Sippe subsp. sylvestris (= cal...
von Kraichgauer
09.01.2019, 14:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Potamogeton nodosus?
Antworten: 2
Zugriffe: 99

Re: Potamogeton nodosus?

Ich wüsste nicht, was es sonst sein sollte. Die Blätter sehen sehr nach nodosus aus. Gruß, Michael
von Kraichgauer
07.01.2019, 21:43
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Wandern in den Alpen (mobil ohne Auto)
Antworten: 6
Zugriffe: 203

Re: Wandern in den Alpen (mobil ohne Auto)

Natürlich ist es in Oberstdorf extrem überlaufen. Aber das Fellhorn ist für Alpenpflanzen äußerst reichhaltig (vor allem für Hieracien und Pilosella!), und man sieht dort viele Sachen, die in Bayern NUR in den Allgäuer Alpen vorkommen (Astragalus frigidus...). Wenn es nicht Bayern sein muss, dann ka...
von Kraichgauer
07.01.2019, 21:37
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Carex pendula + Carex agastachys
Antworten: 0
Zugriffe: 56

Carex pendula + Carex agastachys

Hallo allerseits, hat jemand schon mal versucht, die Carex pendula in die 2 neuerdings unterschiedenen Arten zu trennen? Bei Thomas auf der Website (flora-de.de) haben wir seit Neuestem die Unterscheidung drin. C. agastachys soll mehr östlich-südöstlich vorkommen. Photos von agastachys wären außerde...