Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 2182 Treffer

von Kraichgauer
14.07.2020, 17:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Orchidee ?
Antworten: 4
Zugriffe: 54

Re: Orchidee ?

Orchidee stimmt schon mal, nämlich Epipactis (Stendelwurz). Welche, das kann man erst mit Detailaufnahmen der offenen Blüten bestimmen. In Frage kommen wohl die (häufige) E. helleborine, außerdem E. purpurata und E. leptochila.

Gruß Michael
von Kraichgauer
14.07.2020, 17:28
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Urtica subinermis Auen-Brennnessel vermutlich ja, nochmal prüfen
Antworten: 12
Zugriffe: 285

Re: Urtica subinermis Auen-Brennnessel vermutlich ja, nochmal prüfen

Genauso sieht die subinermis, oder wie auch immer sie heißen mag, auch bei uns in der Rheinaue aus. Was ich außer der Schmalblättrigkeit und den fehlenden Brennhaaren auch immer wieder notiere, sind die subjektiv dicklichen, recht starren, fast filzigen Blätter mit den prominenten Nerven. -> Anagall...
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sedum #1 > Phedimus spurius
Antworten: 2
Zugriffe: 81

Re: Sedum #1

Phedimus spurius.

Gruß Michael
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:54
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sedum #2
Antworten: 2
Zugriffe: 97

Re: Sedum #2

Das ist ein Phedimus. Zu dieser vertrackten Gruppe mit zahlreichen verwilderten Gartenformen siehe https://www.botanik-bochum.de/publ/OVBBV7_4_Bomble_Phedimus_subgen_Aizoon.pdf und der Schlüssel zu Phedimus auf Blumen in Schwaben. Solltest Du eigentlich selber gesehen haben. Anhand der Photos kann i...
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:51
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: gelber kreuzblütler
Antworten: 6
Zugriffe: 180

Re: gelber kreuzblütler

Also erstens sind die Bilder unscharf, zweitens fehlen bestimmungsrelevante Details, vor allem die Schoten und die Grundblätter, und drittens bräuchte man Angaben zu Fundort und Biotop (siehe Forumsregeln), viertens fehlt ein Maßstab. So wird das leider nix, sorry. Nur mit gelben Blüten kann man kei...
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:48
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oenothera 10 - Oenothera glazioviana
Antworten: 3
Zugriffe: 48

Re: Oenothera 10 - Oenothera glazioviana

Ja. Das ist mal eine der arg roten Varianten von glazioviana, die schon in Richtung der rubricalyx geht. Bei letzterer wäre aber auch das Hypanthium noch rot.
Glazioviana ist eine extrem variable Art. Wenn man wollte, könnte man 6-8 Sippen daraus abtrennen. Sollte man aber besser nicht.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:46
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oenothera 9 - etwas aus der Fallax-Gruppe [Oenothera spec]
Antworten: 6
Zugriffe: 69

Re: Oenothera 9 - etwas aus der Fallax-Gruppe [Oenothera spec]

Das ist hier auch nicht anders - O. fallax ist die bei weitem häufigste Art. Vergiss nicht, dass wir bei den Exkursionen immer gezielt diejenigen Stellen anfahren, wo es auch mal andere Arten gibt. Daher täuscht der Eindruck der Exkursionen.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
12.07.2020, 22:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Nachtkerze?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Gewöhnliche Nachtkerze?

Ach, die kommt schon von alleine. Das ist auch im Ortsbereich ganz normal so. O. biennis (s. str.) ist immer noch die am weitesten verbreitete Art, die auch im Hügelland bis mindestens 600 m Höhe aufsteigt (dort meist als einzige Art). Aber in einigen Regionen, z. B. in der Rheinebene, wird sie mitt...
von Kraichgauer
12.07.2020, 17:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Gewöhnliche Nachtkerze?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Gewöhnliche Nachtkerze?

Also erstens fehlt die Angabe, von wo der Fund stammt. Das ist bei den regional verbreiteten Oenothera-Arten manchmal schon wichtig. Zweitens bist Du tatsächlich richtig gelegen und bei Oenothera biennis s. str. angekommen: Blüten mittelgroß (in der Regel bei biennis 22-30 mm). Knospen ungestreift S...
von Kraichgauer
12.07.2020, 17:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oenothera 9 - etwas aus der Fallax-Gruppe [Oenothera spec]
Antworten: 6
Zugriffe: 69

Re: Oenothera 9 - etwas aus der Fallax-Gruppe

Du siehst das viel zu dichotom. Wie ich schon oft geschrieben habe, Schlüssel sind da fast unmöglich zu schreiben, weil Oenotheren ja mit ihren Gen-Ringen beim Kreuzen jeweils mehrere Merkmale austauschen. Jetzt geh' erst mal hin und studiere die Oenotheren des Rheinlands ein paar Jahre, dann wird d...
von Kraichgauer
12.07.2020, 13:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Elatine Tännel
Antworten: 4
Zugriffe: 113

Re: Elatine Tännel

Nach erneutem Betrachten denke ich, wohl hexandra. Hydropiper hätte 4 Blütenblätter, und ich denke, Deine Exemplare scheinen 3 zu haben. Und für triandra sind zu viele Staubblätter zu sehen. Anbei 3 Vergleichsphotos von den 3 Arten, die in Frage kommen. Das von hydropiper ist vom Kollegen Kretzschma...
von Kraichgauer
11.07.2020, 23:53
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Asplenium Art?
Antworten: 7
Zugriffe: 193

Re: Asplenium Art?

VIele Farne kann man sowieso nur mit Photos der reifen Sori bestimmen. Das gilt jedenfalls für die "typischen" Farne wie Dryopteris, Athyrium oder Polystichum, aber auch für viele Asplenium. Also lass' das bitte mit Photos von unreifen Farnen nur von oben photographiert, da kommt keiner weiter und e...
von Kraichgauer
11.07.2020, 23:49
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Centaurea montana = C.mollis ? Synonym ?
Antworten: 13
Zugriffe: 160

Re: Centaurea montana = C.mollis ? Synonym ?

Could you please be so polite and state a real question? Same applies to your inquiries below. Usually it is not clear what you mean at all. This does not motivate people to answer.
Also it would be required to state where you found the species and when.

Michael
von Kraichgauer
11.07.2020, 23:46
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oenothera 7 - Oenothera casimiri? [Oenothera deflexa]
Antworten: 5
Zugriffe: 132

Re: Oenothera 7 - Oenothera casimiri? [Oenothera deflexa]

Na ja, sagen wir mal so, das untere Blütenblattphoto zeigt 14 mm, das kommt schon noch ungefähr hin. Gruß Michael
von Kraichgauer
10.07.2020, 08:39
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Onopordum x hortorum ?
Antworten: 1
Zugriffe: 110

Re: Onopordum x hortorum ?

Nein, da ist wenig mehr darüber bekannt. Dass die Sippen auffällig unterschiedlich sind, ist klar. Eigentlich bestehen nur zwei Möglichkeiten: (a) es ist tatsächlich ein Hybrid, aber keiner weiß mit was. Gegen die Hybridtheorie spricht, dass keine Elternart mit solch extrem weißen Blättern bekannt i...