Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 2286 Treffer

von Kraichgauer
22.09.2020, 21:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welches Gras?
Antworten: 2
Zugriffe: 64

Re: Welches Gras?

Zumindest die Gattung bekommt man raus: Digitaria (Fingerhirse), entweder D. ischaemum oder D. sanguinalis. Zur genauen Bestimmung bräuchte man scharfe Makros der Ährchen. Beide sind in Gärten und Zierrasen ein sehr lästiges Unkraut, das man nur mit viel Mühe und Geduld wieder in den Griff kriegt (a...
von Kraichgauer
22.09.2020, 14:01
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pteridium Adlerfarn
Antworten: 7
Zugriffe: 165

Re: Pteridium Adlerfarn

Ich denke, damit ist Überlappung gemeint. Sieht man ja im letzten Photo oben gut. Gruß Michael
von Kraichgauer
22.09.2020, 10:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Pteridium Adlerfarn
Antworten: 7
Zugriffe: 165

Re: Pteridium Adlerfarn

Zumindest die pinetorum kann ich bestätigen. Die sehen in meiner bescheidenen Erfahrung immer so aus, auch der einzelne, zierliche Wuchs mit waagerecht ausgebreiteten Wedeln ist typisch. Bei den aquilinum 1 weiß ich nicht so recht. Da halt' ich mich lieber raus. Aber ich vermute mal, das wird stimme...
von Kraichgauer
21.09.2020, 16:13
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: eiförmige Beeren - Solanum dulcamara
Antworten: 4
Zugriffe: 118

Re: eiförmige Beeren - Solanum dulcamara

Mit den Früchten hätte man dann am Jausenfrühstück keine Freude mehr... Er ist ziemlich giftig.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
21.09.2020, 13:45
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Oenothera = Oenothera rubricaulis var. germanica - Rotstänglige Nachtkerze
Antworten: 4
Zugriffe: 108

Re: Oenothera

Ach, man kann's ja mal versuchen. Rubricaulis-Gruppe stimmt schon mal. Rubricauloides fällt aus, die hätte viel größere Blüten. Der doch deutlich rote Stängel führt in die rubricaulis s. str.-Gruppe. Die ganze Truppe um flaemingina, inconspecta und indivisa fallen aus, die wären schlanker und der St...
von Kraichgauer
21.09.2020, 10:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Welcher Ampfer ist das?
Antworten: 1
Zugriffe: 110

Re: Welcher Ampfer ist das?

Ich denke, bei Rumex tauchen häufig Hybriden zwischen allen möglichen Arten auf. Von der Optik her könnte ich mir Rumex crispus als eine der Eltern vorstellen, und auch vielleicht palustris wegen der starken Zähnung der Valven. Aber da muss ich leider genauso spekulieren wie Du.

Gruß Michael
von Kraichgauer
19.09.2020, 20:14
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Frühlings-Miere in den Alpen
Antworten: 4
Zugriffe: 124

Re: Frühlings-Miere in den Alpen

Im Prinzip wohl schon. Nur ist die Frage nach dem Artnamen leider nicht mehr so einfach wie früher. Was früher "Minuartia verna" hieß, ist in mehrere Arten zersplittert und außerdem in die Gattung Sabulina transferiert worden. Nach dem neuesten Trend gehören nur noch die Populationen der Fränkischen...
von Kraichgauer
17.09.2020, 09:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Südtirol: Glockenblume und unbekannte Blume
Antworten: 19
Zugriffe: 535

Re: Südtirol: Glockenblume und unbekannte Blume

Irgendwie tue ich mich schwer mit C. cervicaria bei diesen Bildern. Ich kenne die Art gut und habe sie seit 30 Jahren bei mir im Garten. Zumindest bei uns sind die Blüten deutlich anders. Es kann allerdings sein, dass sie in Italien anders aussieht als bei uns. Anbei zwei Vergleichsbilder. Gruß Mich...
von Kraichgauer
17.09.2020, 08:58
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rosa Blüte Brac Kroatien
Antworten: 3
Zugriffe: 135

Re: Rosa Blüte Brac Kroatien

Und der Schwärmer ist ein Windenschwärmer (Agrius convolvuli), der passt mit seinem langen Rüssel zur Bestäubung. Mirabilis ist hier in Deutschland normalerweise nicht winterhart (kann sich ja künftig ändern?) und man muss wie bei Dahlien die Knollen im Herbst aus dem Boden holen und im Frühjahr wie...
von Kraichgauer
16.09.2020, 16:09
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: Welche Orchidee?
Antworten: 2
Zugriffe: 471

Re: Welche Orchidee?

Polystachya dürfte stimmen. Aber da sind allein in Kamerun über 30 Arten nachgewiesen.
Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage: vermutlich Polystachya tessellata.

Gruß Michael
von Kraichgauer
16.09.2020, 16:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Savoyer Habichtskraut? Ja >Hieracium sabaudum s.l.
Antworten: 6
Zugriffe: 300

Re: Savoyer Habichtskraut?

Und wer's ganz genau wissen will, schaut in die auch online erhältliche: GOTTSCHLICH, G. (2020): Synopse der für Deutschland nachgewiesenen Arten und Unterarten der Gattung Hieracium s. l. (Hieracium s. str. und Pilosella), aufgeschlüsselt nach Vorkommen in den einzelnen Bundesländern. - Forum Geobo...
von Kraichgauer
15.09.2020, 16:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Junger Baum? Leider nur Blätter
Antworten: 8
Zugriffe: 235

Re: Junger Baum? Leider nur Blätter

Könnte Populus balsamifera sein, die wird an solchen Stellen in Stadtparks gerne mal gesetzt. Gruß Michael
von Kraichgauer
15.09.2020, 12:05
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Crataegus x domicensis Kranzkelchiger Weißdorn
Antworten: 1
Zugriffe: 213

Re: Crataegus Weißdorn Hybrid?

Hallo Oliver, Hybrid ist richtig. Zu diesem Exemplar schreibt der Crataegus-Experte Matthias Breitfeld: "das halte ich für x domicensis. Ähnelt aufs Erste stark lindmanii, aber der hat stets vorgestreckte einheitlich lange Kelchblätter. Hier sind einige anliegend, einige vorgestreckt, auch sind sie ...
von Kraichgauer
14.09.2020, 19:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Melde am Ostseestrand?
Antworten: 7
Zugriffe: 313

Re: Melde am Ostseestrand?

Zumindest im Binnenland finde ich sie gar nicht soo schwer. Es ist nur wie bei anderen "schwierigen" Gattungen das Problem, dass man die seltenen Arten mal gesehen haben muss. Sonst spekuliert man bei den häufigen immer herum.

Gruß Michael
von Kraichgauer
14.09.2020, 19:08
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Unbekannte Melde(?)
Antworten: 9
Zugriffe: 465

Re: Unbekannte Melde(?)

In BW können wir mit gefühlt mehreren 1000 km Autobahnmittelstreifen und Straßenrändern mit flächendeckend A. micrantha dienen. Hier ist dagegen A. nitens eher selten. Ich bezweifle aber noch etwas, ob das da oben A. micrantha ist. Die sieht schon arg untypisch aus. Aber was Besseres fällt mir auch ...