Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 1924 Treffer

von Kraichgauer
26.02.2020, 18:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Schmetterlingsblütler Euböa
Antworten: 2
Zugriffe: 133

Re: Schmetterlingsblütler Euböa

Soo arg viele Kandidaten gibt es in Griechenland glücklicherweise nicht (im Gegensatz zu Spanien).
Teline monspessulana, schätze ich. So ähnlich ist auch Podocytisus caramanicus, der hat aber kahle, flache Schoten.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
25.02.2020, 23:04
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Crocus vernus agg.
Antworten: 7
Zugriffe: 148

Re: Crocus vernus agg.

In der Gruppe bleibt derzeit sowieso taxonomisch kein Stein mehr auf dem anderen, da schlägt die Molekulargenetik gnadenlos zu. Das zeigt aber wohl vor allem, dass die bisherigen "Artkonzepte" nicht tragfähig waren. Ist ja auch schwierig, wenn so wenig Merkmale zur Verfügung stehen... Eine der letzt...
von Kraichgauer
25.02.2020, 18:06
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: 3 Blütenblätter
Antworten: 4
Zugriffe: 148

Re: 3 Blütenblätter

Das tun die alle, und zwar jeden Tag abends. Das ist eingebaut. Insofern bitte die Trivialitäten des Internets nicht mit bestimmungsrelevanten Merkmalen verwechseln.
Gruß, Michael
von Kraichgauer
24.02.2020, 15:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blätter im Museumsgarten > Hosta spec.
Antworten: 4
Zugriffe: 141

Re: Blätter im Museumsgarten

Hosta ist natürlich richtig. Art- oder Sortenzuordnung ist aber praktisch unmöglich, bei mehreren 100 oder vermutlich 1000 Zuchtsorten und -formen. Die reinen Wildarten kommen fast nie vor.

Gruß,
von Kraichgauer
23.02.2020, 10:03
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Rosacee in den Alpen > Pyracantha coccinea
Antworten: 9
Zugriffe: 208

Re: Rosacee in den Alpen

Das ist kein Prunus. Ich denke Crataegus, so in Richtung C. crus-galli, aber letzterer ist es wohl nicht. Gruß, Michael
von Kraichgauer
18.02.2020, 14:14
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Viola im Gargano > Viola merxmuelleri
Antworten: 2
Zugriffe: 145

Re: Viola im Gargano

Ja, das scheint zu passen. Die Originalbeschreibung gibt es hier:
https://www.zobodat.at/pdf/Mitt-Bot-Sta ... 9-0038.pdf
Die hatte ich bei der letzten Gargano-Tour nicht gefunden und wusste auch nicht von ihrer Existenz. Schick! Gruß, Michael
von Kraichgauer
18.02.2020, 14:11
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut ok
Antworten: 8
Zugriffe: 445

Re: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut ok

Das mit früher blühen bezieht sich aber wohl nur auf Berlin. Bei mir hier blüht hirsuta mittlerweile den ganzen Winter durch :( .
C. corymbosa ist winzig und man übersieht sie leicht. Geh' mal in ein Gartencenter und kuck in die Töpfe rein.

Gruß, Michael
von Kraichgauer
17.02.2020, 17:55
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut ok
Antworten: 8
Zugriffe: 445

Re: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut (eine Nachfrage)

Wo ist das Problem? Alles richtig bestimmt. In "Übersicht" sieht man klar beide Arten: occulta unten und hirsuta oben. Auf den Bildern sieht man sehr schön den m. E. komplett verschiedenen Habitus. Ich denke, die Berliner haben occulta bisher schlichtweg übersehen. Und sie verbreitet sich wirklich r...
von Kraichgauer
15.02.2020, 23:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Steinbrech-Art?
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Re: Steinbrech-Art?

Ich denke schon, das müsste eigentlich Saxifraga paniculata (aizoon) sein. Die anderen beiden dort vorkommenden Arten mit diesen kalkinkrustierten Blättern haben viel länglichere Blätter (S. crustata) oder sind in allen Teilen größer (S. hostii). Gruß, Michael
von Kraichgauer
15.02.2020, 22:59
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Papaver im Gargano > Papaver rhoeas
Antworten: 4
Zugriffe: 175

Re: Papaver im Gargano

Das ist "normaler" P. rhoeas. Sowohl P. hybridum als auch P. apulum hätten (unter anderem) viel kleinere Blüten. Gruß, Michael
von Kraichgauer
13.02.2020, 09:04
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Umbelliferae
Antworten: 4
Zugriffe: 253

Re: Umbelliferae

Aegopodium podagraria kann genauso sein, ist vielleicht sogar wahrscheinlicher wie C. hirsutum. Gruß Michael
von Kraichgauer
12.02.2020, 17:41
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Umbelliferae
Antworten: 4
Zugriffe: 253

Re: Umbelliferae

Aufgrund des Standorts und allgemeinen Habitus könnte das Chaerophyllum hirsutum sein, aber wie schon oben gesagt, alles nur Spekulation.

Gruß Michael
von Kraichgauer
09.02.2020, 22:52
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut ok
Antworten: 8
Zugriffe: 445

Re: Cardamine occulta Reisfeld-Schaumkraut (?)

Ja, das sieht sehr nach dem aus, wie ich occulta kenne. Auch die Bestimmung der beiden letzten Bilder als hirsuta ist korrekt. Auch der rötliche Stängel ist mir bei occulta schon öfters aufgefallen. Gruß, Michael
von Kraichgauer
07.02.2020, 11:25
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Elymus obtusiflorus - Name gültig?
Antworten: 7
Zugriffe: 265

Re: Elymus obtusiflorus - Name gültig?

In der Gruppe herrscht eine heillose Namenskonfusion, die fast niemand mehr aufdröseln kann. Es scheint immerhin unstrittig, dass man Elytrigia besser in Elymus s. lat. einschließt. Soreng et al. (2017) haben aber dafür plädiert, Thinopyrum (und Pseudoroegneria) aus molekulargenetischen Gründen sepa...
von Kraichgauer
03.02.2020, 22:39
Forum: Was ist das für eine Zier-, Zimmer- oder exotische Pflanze?
Thema: zwei Blumen aus Nordzypern
Antworten: 4
Zugriffe: 209

Re: zwei Blumen aus Nordzypern

Die zweite gehört wohl zur australischen Gattung Westringia, da gibt es zahlreiche Ziersorten in mediterranen Klimaten. Mit der exakten Artbestimmung habe ich mich aber noch nicht beschäftigt. Zu Heliotropium: das ist kompliziert mit tatsächlich mehreren Verwechslungsarten, ich kenne nur die Verhält...