Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 2203 Treffer

von abeja
14.02.2019, 13:20
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Platter weißer Totholz-Pilz
Antworten: 3
Zugriffe: 83

Re: Platter weißer Totholz-Pilz

Hallo Karola, was das jetzt für ein Pilz ist und ob das Gezeigte alles die gleiche Art ist, weiß ich nicht - aber Skeletocutis n. wächst nicht nur auf Esche. Ich selbst hatte den (allerdings mit Hütchen) an Buche (wurde untersucht ... und ich bilde mir ein, den im typischen Erscheinungsbild auch so ...
von abeja
08.02.2019, 12:41
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Platter weißer Totholz-Pilz
Antworten: 3
Zugriffe: 83

Re: Platter weißer Totholz-Pilz

Hallo Karola, das ist kein Brandkrustenpilz (die Nebenfruchtform, diese grau-weißen Flecken, sieht man hauptsächlich im feuchten Frühling) und keine Bjerkandera adusta. Dieser Pilz hätte noch viel feinere Poren und schwärzt bei Berührung deutlich. Meist geht bei so flächigen Belägen nichts ohne Mikr...
von abeja
08.02.2019, 12:27
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Striegeliger Schichtpilz, Stereum hirsutum?
Antworten: 2
Zugriffe: 28

Re: Striegeliger Schichtpilz, Stereum hirsutum?

Hallo Karola,
das halte ich auch für Striegelige Schichtpilze.
Die Unterseite war ja wohl ganz glatt und ohne Poren?
von abeja
08.02.2019, 12:26
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Hellbraune Pilzchen -> Tubaria furfuracea
Antworten: 2
Zugriffe: 27

Re: Hellbraune Pilzchen

Hallo Karola, typisch für die Jahreszeit und vom Aussehen her sind die Gemeinen Trompetenschnitzlinge, Tubaria furfuracea. (Die Oberfläche ist stark hygrophan, sieht oft etwas variabel aus, manchmal sieht man auch steppnahtähnliche Velumreste am Rand - hier scheint alles abgewaschen zu sein.) https:...
von abeja
08.02.2019, 12:24
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: hellbraune Pilze an Pappel(?)-Totholz -> Fomitopsis betulina an Birke
Antworten: 2
Zugriffe: 27

Re: hellbraune Pilze an Pappel(?)-Totholz

Hallo Karola,
das Totholz müsste Birke sein und die Pilze (teils ältere,teils jüngere) Birkenporlinge.
Auf dem dritten Bild ist die Birkenrinde deutlich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Birkenporling (Fomitopsis betulina/ Piptoporus betulina)
von abeja
03.02.2019, 07:24
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Baum mit Früchten
Antworten: 2
Zugriffe: 108

Re: Baum mit Früchten

Hallo Horst, eine Hainbuche ist es auf jeden Fall. Die Blütezeit und der Fruchtansatz sind auch witterungsabhängig. Als ich mal weibliche Hainbuchenblüten fotografieren wollte, bin ich im SW Mitte April fündig geworden. Anfang Mai hätte man dann mit Sicherheit schon Fruchtansatz/unreife Früchte sehe...
von abeja
03.02.2019, 07:19
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Gemeiner Samtfußrübling, Flammulina velutipes?
Antworten: 5
Zugriffe: 103

Re: Gemeiner Samtfußrübling, Flammulina velutipes?

Hallo Karola, Pilze halten sich auch nicht immer an die "vorgeschriebenen" Zeiten, es kommt immer auf die vorher herrschende Witterung an. Ich habe im Dezember z.B. noch sehr viele typische Herbstpilze gefunden. Theoretisch ist Januar möglich. Normalerweise findet man dann natürlich eher Austernpilz...
von abeja
02.02.2019, 10:24
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Gemeiner Samtfußrübling, Flammulina velutipes?
Antworten: 5
Zugriffe: 103

Re: Gemeiner Samtfußrübling, Flammulina velutipes?

Hallo Karola, die oberen Pilze haben erkennbare "samtige Füße", also Flammulina velutipes s.l. (sensu latu, im weiteren Sinn ... denn es hat sich herausgestellt, dass Flammulina elastica nur etwas längere Sporen hat - ansonsten nicht unterscheidbar). Die unteren Pilze scheinen keinen Stiel zu haben,...
von abeja
28.01.2019, 13:01
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Neongelber Pilz oder Flechte?
Antworten: 2
Zugriffe: 94

Re: Neongelber Pilz oder Flechte?

Hallo,
das sieht sehr nach Flechte aus.
So neon-gelbgrün bzw. gelb kenne ich noch keine Flechte persönlich.
Aber vergleiche mal hiermit:
https://en.wikipedia.org/wiki/Letharia_vulpina
von abeja
25.01.2019, 17:37
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Flechten bestimmbar?
Antworten: 7
Zugriffe: 164

Re: Flechten bestimmbar?

Hallo Christoph, der Untergrund ist bei manchen Flechten wichtig, bei manchen eher unwichtig. Ich habe ja ein Büchlein "Flechten erkennen, Luftgüte bestimmen" (gibt es wohl nicht mehr, sind auch nur Flechten auf Baumrinde enthalten), da werden folgende Zeigerwerte unterschieden (je mit Zahlen von 0-...
von abeja
24.01.2019, 12:07
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Flechten bestimmbar?
Antworten: 7
Zugriffe: 164

Re: Flechten bestimmbar?

Hallo Christoph, auf dem neuen Bild sind die hellen Flechten wieder etwas anderes. Ich vermute Physcia caesia, was für mich aber auch wieder verwirrend ist, weil die kenne ich nur von Gestein (Kalkstein). Aber lt. Wiki (....) kann die auch auf Holz ... vergleiche mal in der Richtung (auch andere Bes...
von abeja
23.01.2019, 16:46
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Wer kennt diesen Baumpilz?
Antworten: 1
Zugriffe: 51

Re: Wer kennt diesen Baumpilz?

Hallo, hier gehe ich von urururalten Polyporus squamosus aus. Vergleichsbilder dieses Stadiums sind schwierig zu finden. Aber diese Pilzart wächst auch an Stämmen etwas weiter oben, hat eine schuppige Oberfläche (Schuppen gehen oft ab, in der Mitte bleibt etwas Schwärzliches oft bestehen) und einen ...
von abeja
23.01.2019, 00:46
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Flechten bestimmbar?
Antworten: 7
Zugriffe: 164

Re: Flechten bestimmbar?

Hallo Christoph, mmh.... Flechten ... da stümpere ich doch nur so herum ... aber wenn sonst niemand etwas sagt... Kann ja sein, dass sich später noch Kenner melden und meine Mutmaßungen korrigieren. Die erste Flechte halte ich für Phaeophyscia orbicularis, die farblich ziemlich variabel daherkommt (...
von abeja
23.01.2019, 00:31
Forum: Was ist das für ein Pilz?
Thema: Fransiger Wulstling <Amanita strobiliformis> ?
Antworten: 2
Zugriffe: 65

Re: Fransiger Wulstling <Amanita strobiliformis> ?

Hallo, diese Art habe ich auch erst zweimal gefunden (auf der gleichen Wiese), einmal ein riesiges "Baby" noch fast ganz im Boden steckend, und einmal einen riesigen aufgeschirmten Pilz. D.h. so viel Erfahrung habe ich damit noch nicht. Aber die gezeigten Pilze sehen ganz nach Amanita strobiliformis...