Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 408 Treffer

von llischer
05.12.2018, 22:12
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Asperula sp. ? (Montenegro) => Asperula scutellaris
Antworten: 2
Zugriffe: 836

Re: Asperula sp. ? (Montenegro)

Guten Abend

Das sollte Asperula scutellaris sein. Siehe z. B. hier:

https://www.google.ch/url?sa=t&source= ... VHKcMbi6
von llischer
27.11.2018, 19:23
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Blume auf Sizilien
Antworten: 4
Zugriffe: 124

Re: Blume auf Sizilien

Guten Abend

Das ist die Füllhorn-Fedie (Fedia cornucopiae).
von llischer
14.11.2018, 21:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Buschige Pflanze mit haarigen / borstigen Früchten
Antworten: 2
Zugriffe: 186

Re: Buschige Pflanze mit haarigen / borstigen Früchten

Guten Abend

Das ist Einjähriges Bingelkraut (Mercurialis annua), ein weibliches Exemplar.
von llischer
04.11.2018, 21:32
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals
Antworten: 8
Zugriffe: 368

Re: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals

Guten Abend Michael

Vielen Dank für die Aufklärung.
von llischer
04.11.2018, 13:02
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals
Antworten: 8
Zugriffe: 368

Re: Wohlrichende Pflanze von der Küste Portugals

Guten Tag

Das ist ein Eryngium (Mannstreu), wohl E. amethystinum (= syn. E. dilatatum?).
von llischer
02.11.2018, 17:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Cirsium sp.? (Montenegro) => Cirsium appendiculatum oder montanum?
Antworten: 18
Zugriffe: 459

Re: Cirsium sp.? (Montenegro) => Cirsium appendiculatum oder montanum?

Guten Abend
... autsch - da muß ich mich verbessern - ich meinte in der Schweiz und dort in den Schweizer Alpen! Sorry. (https://www.infoflora.ch/de/flora/cirsium-montanum.html)
Kleine Korrektur: laut Adi Möhl kommt C. montanum in der Schweiz nicht vor.
von llischer
30.10.2018, 20:39
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) => Peucedanum aegopodioides
Antworten: 4
Zugriffe: 226

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro)

Guten Abend

Könnte das Peucedanum aegopodioides sein? Das Habitat, laut Pils ''damp woods'', würde auch passen.
von llischer
08.09.2018, 23:00
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Equisetum variegatum Bunter Schachtelhalm ja!
Antworten: 2
Zugriffe: 103

Re: Equisetum variegatum Bunter Schachtelhalm (?)

Guten Abend

E. variegatum dürfte passen.
von llischer
08.09.2018, 22:57
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Silene sp. (Bosnien) => wohl Silene alpestris
Antworten: 3
Zugriffe: 137

Re: Silene sp. (Bosnien)

Guten Abend

Der Kelch sieht drüsenhaarig aus, womit es S. alpestris sein sollte. Sonst wärs ja S. pusilla.
von llischer
08.09.2018, 22:47
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Achillea cf. clusiana? (Bosnien) => Achillea abrotanoides
Antworten: 4
Zugriffe: 184

Re: Achillea cf. clusiana? (Bosnien)

Guten Abend

Müsste A. clusiana nicht auch (wie A. atrata) unregelmässig mehrteilige Zipfelchen haben? Bei der hier sind sie regelmässig gefiedert, was bei A. abrotanoides der Fall zu sein scheint. Ob es diese jedoch auch ist, weiss ich nicht.
von llischer
08.09.2018, 22:42
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Carex parviflora Kleinblütige Segge ja!
Antworten: 2
Zugriffe: 90

Re: Carex parviflora Kleinblütige Segge (?)

Guten Abend

C. parviflora dürfte passen.
von llischer
06.09.2018, 22:01
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: welche Rankenpflanze?
Antworten: 3
Zugriffe: 156

Re: welche Rankenpflanze?

Guten Abend

Das ist das Garten-Geissblatt (Lonicera caprifolium). Ein Neophyt, ursprünglich südosteuropäisch.
von llischer
01.09.2018, 12:10
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Re: Asplenium sp.? (Nordvogesen) -> Cystopteris fragilis
Antworten: 8
Zugriffe: 223

Re: Asplenium sp.? (Nordvogesen)

Wie schon geschrieben: es kommt immer darauf an, wo.
Also für C. montana, W. alpina u. W. pulchella könnte man ins Gasterntal gehen. Da gibts auch noch ein paar andere Sachen.. :-).
Für W. ilvensis müsste man wohl am ehesten nach Zernez.