Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Die Suche ergab 266 Treffer

von Tina
08.09.2020, 17:18
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Stachys-ähnliche Lamiaceae --> Stachys palustris mit bestacheltem Stängel
Antworten: 2
Zugriffe: 134

Re: Stachys-ähnliche Lamiaceae --> Stachys palustris mit bestacheltem Stängel

Hallo Uwe, vielen Dank für die Bestimmung und den interessanten Link! Vielleicht suche ich die Stelle nochmals auf und begucke mir die Pflanzen genauer. Etwa 100 m weiter - auch direkt am Ufer - standen rotkronige Zieste, die ich im Vorbeigehen als Stachys palustris abgehakt hatte, ohne den Stängel ...
von Tina
08.09.2020, 17:16
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Queller: Salicornia europaea? --> Ja.
Antworten: 2
Zugriffe: 96

Re: Queller: Salicornia europaea? --> Ja.

Vielen Dank, Alfred!

Grüße,
Tina.
von Tina
08.09.2020, 05:33
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Queller: Salicornia europaea? --> Ja.
Antworten: 2
Zugriffe: 96

Queller: Salicornia europaea? --> Ja.

Hallo,

handelt es sich hier um Salicornia europaea?

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Sehnde, Kaliberg, ca. 60 m, salzhaltiger Bach/Graben, 6. September 2020.

Grüße,
Tina.
von Tina
08.09.2020, 04:21
Forum: Was ist das für eine Wildpflanze?
Thema: Stachys-ähnliche Lamiaceae --> Stachys palustris mit bestacheltem Stängel
Antworten: 2
Zugriffe: 134

Stachys-ähnliche Lamiaceae --> Stachys palustris mit bestacheltem Stängel

Hallo, ich hätte hier erst aus dem Bauch heraus auf Weißlinge von Stachys palustris getippt (es waren mehrere Pflanzen), aber der spürbar gezähnte Stängel (Aua!) passt doch nicht dazu - oder? Daten : Deutschland, Niedersachsen, Sehnde, ca. 60 m, am Ufer des Mittellandkanals, 6. September 2020. Grüße...
von Tina
08.09.2020, 00:50
Forum: Klatsch & Tratsch und Exkursionsberichte
Thema: Zugeknöpfter Portulak
Antworten: 6
Zugriffe: 308

Re: Zugeknöpfter Portulak

Noch schneller ist Lactuca saligna. Nur von 9:30 bis 11:00 offen! Und innerhalb von 10 Minuten wieder zu. Interessant! Aber ich vermute mal, dass Lactuca saligna nicht in der Lage ist, die Blüte wieder so zu verschließen, als wäre sie nie offen gewesen, wie es der Portulak vermag? Dafür ist wohl ei...
von Tina
03.09.2020, 23:30
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 281
Zugriffe: 94648

Re: Aberrationen/Anomalien

Stehen die Knospen (Knoten) im Basisbereich des kahlen Stängelteiles irgendwie etwas dichter beisammen? Eher etwas weiter auseinander als vorher am beblätterten Abschnitt, oder? Sieht so jedenfalls auf den Bildern aus. Könnte es sich bei der Haselnuß nicht auch um eine Infektion mit Bakterien der G...
von Tina
02.09.2020, 16:03
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 281
Zugriffe: 94648

Re: Aberrationen/Anomalien

Hallo Manfrid! Ob da wohl die Pelorie ein Einzelfall war und die anderen Blüten waren einspornig-normal?? Das ist in der Tat am wahrscheinlichsten. Ich sehe diese Pflanzen jeden Tag und hätte es vermutlich bemerkt, wenn die ganze Pflanze seit Wochen in Pelorien blühte. Schönen Gruß, Tina. P.S.: Zur ...
von Tina
02.09.2020, 03:03
Forum: Projekt: Farn- und Blütenpflanzen
Thema: Sherardia arvensis L. - Ackerröte
Antworten: 1
Zugriffe: 3180

Re: Sherardia arvensis L. - Ackerröte

Ein paar ergänzende Ansichten von mir.
von Tina
02.09.2020, 01:00
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 281
Zugriffe: 94648

Re: Aberrationen/Anomalien

Manfrid, es freut mich, dass meine Beobachtung offenbar dein Verständnis für diese Dinge vertieft. Ich gestehe, dass ich mich eher am Anblick erfreue und mir keine tieferen Gedanken darüber mache - ich habe andere Leidenschaften und kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen. (: Ich ergänze für den Thre...
von Tina
01.09.2020, 22:21
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Silene dioica: fallen unbefruchtete weibliche & männliche Blüten ab?
Antworten: 4
Zugriffe: 978

Re: Silene dioica: fallen unbefruchtete weibliche & männliche Blüten ab?

Hallo Manfrid, danke für deine Nachricht! Ich gestehe, dass das für mich eine ganz neue Beobachtung war. Bisher habe ich bei unbefruchteten oder männlichen Blüten nur beobachtet, dass die Samenbildung ausbleibt - dass die Blüte aber ganz abbricht und herunterfällt , eben noch nicht. Wenn das ein häu...
von Tina
01.09.2020, 22:02
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Albinos
Antworten: 174
Zugriffe: 79895

Re: Albinos

Ich meine, eine weiße Malve (Malva moschata) hatten wir noch nicht.
Sie leuchtete richtig im dunklen Gras.
von Tina
01.09.2020, 21:54
Forum: Projekt: Farn- und Blütenpflanzen
Thema: Malva moschata - Moschus-Malve
Antworten: 1
Zugriffe: 638

Re: Malva moschata - Moschus-Malve

Bei den Blättern ist die ganze Bandbreite von lediglich gekerbt bis stark fiederteilig möglich.

(Mich wundert, dass ich das noch nirgends gelesen habe. Auch der Rothmaler spricht nur von "handförmig geteilt oder gespalten". - Es sind unten zwei verschiedene Pflanzen zu sehen - siehe Dateinamen.)
von Tina
01.09.2020, 21:13
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Silene dioica: fallen unbefruchtete weibliche & männliche Blüten ab?
Antworten: 4
Zugriffe: 978

Re: Silene dioica: fallen unbefruchtete weibliche & männliche Blüten ab?

Hallo,

bei so einer verbreiteten Pflanze sollte meine Frage doch jemand beantworten können, oder nicht? (:

Grüße,
Tina.
von Tina
31.08.2020, 20:06
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 281
Zugriffe: 94648

Re: Aberrationen/Anomalien

Hier die gewünschten Übergänge.
von Tina
29.08.2020, 02:50
Forum: Allgemeine Botanische Fragen
Thema: Aberrationen/Anomalien
Antworten: 281
Zugriffe: 94648

Re: Aberrationen/Anomalien

Hier mal eine Corylus avellana, die eigentlich (so etwas Ähnliches wie) ein Rosengewächs sein will...

(Das war aber das einzige Blatt in dieser extremen Ausprägung; es gab sonst noch wenige Übergangsformen, und alle anderen Blätter waren ganz normal ausgeformt.)